WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 12.01.2018, 02:44

Hallo Vergaserfreunde,

ich fahre seit ein paar Jahren mit meinem T3 um die Welt und habe gerade massive Probleme mit meinem Pierburg 2E3. Hier in Alabama, USA, wo ich gestrandet bin, kann mir keiner helfen, Teile fĂŒr Vergaser gibt es auch nicht. Ist auch der Ă€rmste Landstrich der USA und nicht wirklich VW-Land. Weiter fahren traue ich mich nicht recht, weil Benzin auslĂ€uft. Aber der Reihe nach.

Folgende Symptome. Der Motor (1984, WBX, DG, 78PS) klingt wie ein Trecker, lĂ€uft nicht rund. Im Leerlauf sĂ€uft er sofort ab, wenn man nicht krĂ€ftig Gas gibt. WĂ€hrend der Fahrt hat man den sog. Bonanza-Effekt, also beim Übergang zwischen Last- und Schubbetrieb (zwischen Beschleunigen und Motorbremsen) ruckelt es unertrĂ€glich. Die Beschleunigung beim herzhaften Gasgeben ist eigentlich normal.
Nach Abstellen des Motors dauert es einen Moment und dann tropft reichlich Sprit aus dem Teilanreicherungsventil am Vergaser, mindestens 15 Minuten lang. Die Membran da drin und evtl. auch die Dichtung Richtung Vergaser ist offenbar undicht. Es tropft auf das obere Ende der AnsaugbrĂŒcke links, etwa ein dicker Tropfen pro 20s.
Auch aus der Dichtung zwischen AnsaugbrĂŒcke und Zylinderkopf (links mehr als rechts) wird es nass, weiß aber nicht ob Öl oder Benzin.
Es kommt eine leicht braune Abgasfahne aus dem Auspuff.
Mir ist zum ersten Mal aufgefallen, dass der Vergaser auch bei warmem und laufendem Motor ziemlich eiskalt ist.

Der unrunde Lauf war frĂŒher im Kaltzustand immer so, fĂŒr ca. 1-3min, je nach Umgebungstemperatur. Dann ging die Drehzahl hoch, ich vom Gas, und er lief wunderbar. Nun aber bleibt es beim Treckersound ("wuff-wuff-wuff-wuff").

Das Problem tritt erst nach einem Warmstart gestern auf. Zuvor war ich 80km Landstraße gefahren, so mit 80 km/h. Ist prima gelaufen. Dann, nach zehn Minuten Pause, ging das Theater los. SĂ€uft plötzlich ab, lĂ€uft unrund, muss dauernd Gas geben, Abgasfahne. Hatte erst eine schwĂ€chelnde Benzinpumpe im Verdacht und bin daher nochmal 5km gefahren und hab ihn bisschen auf Drehzahl gebracht, aber keine Änderung.

Was bisher geschah: Ich weiß wirklich nicht, ob da ein Zusammenhang besteht, aber ich schreib es mal. Gestern frĂŒh, 280km bevor das Problem zum ersten Mal auftrat, hatte ich die Leerlaufdrehzahl leicht gesenkt. War zuvor auf Höhenlagen um 1500m optimiert, jetzt auf Meereshöhe bin ich wieder bisschen runter. Hab den Starterdeckel am Vergaser leicht verdreht, damit die Starterklappe lĂ€nger zu bleibt, denn ich musste beim Starten immer mit dem Gas pumpen, damit er kalt ansprang bzw. kalt anblieb. Warm war er immer super gelaufen. Das Bimetall im Starterdeckel hab ich angesehen, kein Riss, sah gut aus. Luftfilter nicht sonderlich verschmutzt. ZĂŒndkerzen fest. UnterdruckzĂŒndverstellung funktioniert.
Danach ist er wunderbar gelaufen, insgesamt ca. 200km. Bei Km 150 eine Stunde Pause gemacht und nochmal rein geschaut, alles gut, keine besonderen Vorkommnisse. Am nĂ€chsten Morgen sprang er zwar auch nicht viel besser an als bisher (trotz verdrehtem Starterdeckel), aber okay. Nach einer Minute Warmlaufen lief er wie immer rund. Außentemperatur dabei ĂŒbrigens um die 17 Grad. Soviel zur Vorgeschichte.

Heute, um das Problem anzugehen, habe ich den Starterdeckel wieder zurĂŒck gedreht auf den Sollwert (Kerbe trifft Kerbe), den Vergaser mal mit Vergaser-Reiniger abgesprĂŒht, war ganz schön schwarz da. Auch recht viel Öl aus der KurbelgehĂ€useentlĂŒftung. Die Starterklappe tut ĂŒbrigens was sie soll, geht auf und zu.

Mein Teilanreicherungsventil wurde vor ca. 30tkm getauscht und damit damals erfolgreich der Bonanza-Effekt abgestellt. Verbaut wurde eines aus einem Kit fĂŒr mexikanische T2-Vergaser. Ich hab das alte, ausgebaute Ventil noch dabei. Außerdem hab ich noch einen schrottreifen 2E-Vergaser dabei (k.A. ob 2E3 oder 2E4), auch mit scheinbar demselben Teilanreicherungsventil. Beide Ventile sehen nicht so aus, dass ich sie bei mir verbauen will. Zumal im Ernstfall evtl. ein Feuer droht. Die Membran alleine lĂ€sst sich scheinbar auch nicht tauschen, weil der daran befestigte... Stift (?) ja durch ein StĂŒck Metall durch geht, in Richtung Vergaser. Weiß nicht, wie ich das in Worte fassen soll.

Jetzt meine Fragen. Ist mein Leck am Teilanreicherungsventil und an der AnsaugbrĂŒcke Ursache oder Folge des Problems? Was ist denn der Effekt eines defekten (dauernd offenen) Teilanreicherungsventils? Wird das der ÜbeltĂ€ter sein? Habe gehört, ich sollte das nur ausbauen, wenn ich Ersatz daneben liegen habe. Warum? LĂ€uft mir da der Sprit in Strömen entgegen?
Und ist es eigentlich normal, dass der Vergaser mĂ€chtig kalt wird? Hatte sogar Kondenswasser auf besagtem Teilanreicherungsventil außen.

Ich suche zeitgleich hier nach alten Bus-Freaks, aber Ihr seid ja gewöhnlich die Besten. Also hoffe ich, Ihr könnt mir helfen. Bin einigermaßen verzweifelt. Und nicht unbedingt ein Fuchs in Sachen Vergaser. Hab mir schon Wartungs-Infos von Pierburg und etliche Seiten von Ruddies zur Funktionsweise durchgelesen.

GrĂŒĂŸe,
Fabian

DSC_0052.JPG

DSC_0030.JPG

DSC_0036.JPG

DSC_0026.JPG

DSC_0044.JPG

DSC_0047.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 12.01.2018, 06:53

Hab das jetzt nur ĂŒberflogen, kann es sein das dein Vergaser ĂŒberlĂ€uft? Kontrolliere mal Schwimmerstand/Nadelventil. Vielleicht sogar Benzin im Öl? Welche Benzinpumpe fĂ€hrst du?
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
Mipfi
Poster
BeitrÀge: 83
Registriert: 23.05.2010, 13:40
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 78 KW
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Mipfi » 12.01.2018, 08:04

Hallo Fabian,
hatte an meinem DG (Syncro BJ 89) ein Problem das deiner Beschreibung sehr, sehr Àhnlich ist. Auch meine Vermutung war zuerst das Teilanreicherungsventil, dann verschmutzter Vergaser.. aber damit lag ich vollkommen falsch. War mit meinem Wissen am Ende und wollte schon der Vergaser tauschen. Als mich ein T3 Fuchs auf die richtige Spur brachte- Letztendlich war der Gasblasenabscheider VOR dem Vergaser dicht. Dadurch kam das Benzin an allen möglichen Stellen -wie von dir beschrieben raus. Wird auch auf Ruddies Seiten beschrieben, einfach mal bei Google Gasblasenabscheider eingeben. Auch Pierburg stellt das in einem Schemata vor.
Ich habe dann die Gasblasenabscheider Variante aus Kunststoff ab Baujahr 1985 OE Ref. 052127177A bestellt, eingebaut und alle Probleme waren weg. Du kannst im Prinzip auch den Gasblasenabscheider vom Golf, Polo, Kadett oder Corsa nehmen -denke, die bekommst du dort schneller. Durchmesser der 3 AnschlĂŒsse ist 6 mm.

Gute Fahrt
Michael

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 12.01.2018, 08:13

Ich glaube es haben nur die T3 syncros den Gasblasenabscheider, normale nicht. Die haben ja gar kein RĂŒcklauf zum Tank.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
Mipfi
Poster
BeitrÀge: 83
Registriert: 23.05.2010, 13:40
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 78 KW
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Mipfi » 12.01.2018, 08:43

hmmm... der Gasblasenabscheider wurde ja aber auch in Vergasermodelle von Golf, Polo Kadett etc. eingebaut ohne 4 WD.
Soweit ich mich auskenne, haben alle Vergaser einen Tank RĂŒcklauf mit RĂŒckschlagventil

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
BeitrÀge: 2047
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon BennoR » 12.01.2018, 09:21

Hallo

ich verfolge deine Reise neidvoll seit Langem...

aus der Ferne wie Markus sagt: Schwimmer hÀngt oder Nadelventil verschmutzt und Vergaser flutet. Da hilft nur öffnen und machsehen, oftmals muss nix neu wenn der Schwimmer nicht abgesoffen ist und auch den kann man leeren und notreparieren

Gruss Vom 1.9 Einspritzer
Benno

PS an meiner Herkules habe ich gestern endlich den Nadelventilsitz dicht bekommen: Mit WattestÀbchen und Zahnpaste einschleifen :)

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 12.01.2018, 11:24

Hallo Fabian,

hier einige Fotos und einen Link.viewtopic.php?t=94483

Du kannst sÀmtliche Dichtungen mit etwas Hilfe von Schraubendrehern oder dgl. erneuern.
Habe ich es letztlich etwa nicht erwÀhnt das bei der DG Doka der Ventilpilz einen Riss hatte und somit der Vergaser stÀndig bis zur Behebung Kraftstoff verloren hat.
Hast Du mal die Kompression gemessen das braune Abgas kenne ich, dann wird es leider nicht lustig.Wir wollen hoffen das Dir das erspart bleibt.
Das Kerzenbild nach dem warm Fahren und sofortigen Abstellen liefert Dir Erkenntnis zur Einstellung Deines Motors und ob evt. SchĂ€den an anderen Bauteilen die Ursache fĂŒr den schlechten Lauf sind.
viewtopic.php?f=1&t=99687

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne GrĂŒĂŸe aus BadEndstedt
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 12.01.2018, 19:33

@Mipfi

Danke Dir. Ich glaube nicht, dass ich einen Gasblasenabscheider habe. MĂŒsste der nicht eine Plastikdose hinter dem Vergaser sein, an dem der RĂŒcklauf steckt? Mein RĂŒcklauf geht seitlich links nach unten weg, angeblich zu einem RĂŒckschlagventil 59cm vom Vergaser entfernt.
Auf dem Bild "Vergaser Draufsicht" (man drehe es 180 Grad) sieht man den RĂŒcklauf seitlich weg gehen. Rechts, wenn man das Bild nicht dreht, links wenn man es dreht.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 12.01.2018, 19:59

Hallo zusammen,

danke fĂŒr Eure Tipps und Dir, Viktor Wieselflink, fĂŒr die verlinkten Fotos. Leider stehe ich nicht nur auf dem Schlauch, sondern auch auf einem Supermarktparkplatz und habe weder Werkbank noch einen Reparatursatz verfĂŒgbar. Versuche im Moment hier jemanden zu finden, der weiß, was ein Vergaser ist. Sieht schlecht aus.

Da das Problem schlagartig aufgetreten ist, halte ich plötzliche Kompressionsprobleme jetzt fĂŒr unwahrscheinlich. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Super wird die Kompression auch nicht sein, davon gehe ich mal aus, aber der Zusammenhang... Ich weiß nicht.

Benzin im Öl habe ich zwar riechbar, auch nach Langstrecke, aber der Ölstand geht nicht hoch deshalb.
Fahre eine mechanische Kraftstoffpumpe, aktuell von Topran, seit 20tkm im Einsatz.

Interessieren wĂŒrde mich noch:
1. Ist es normal, dass der Vergaser auch beim warmem Motor fast eiskalt ist?
2. Was hat Öl oder Benzin in der Luftansaugung zu suchen? Leckt ja da raus. Oder ist das nur Öl, was es aus dem Zylinderkopf hoch schleudert und wegen einer defekten Dichtung bisschen raus suppt?
3. Was passiert, wenn das Teillastanreicherungsventil dauerhaft offen, weil Membran undicht ist?
4. In ReparatursĂ€tzen hab ich nur Membranen fĂŒr das Teillastanreicherungsventil gefunden. Ich sehe aber an den beiden mir vorliegenden gebrauchten nicht, wie man die Membran ohne das Metallteil tauscht.

Danke fĂŒr Eure Anteilnahme, und Benno, fĂŒr Deinen Neid. Willste tauschen?

Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 12.01.2018, 20:11

Dann nimm doch mal den Vergaserdeckel ab und schau wie hoch das Benzin steht und ob der Schwimmer seinem Namen noch alle Ehre macht. DrĂŒcke die Daumen. Ansonsten wĂŒrde ich sagen ADAC rufen :cafe
Gruß aus OWL,
Markus

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 12.01.2018, 21:10

burger hat geschrieben:Dann nimm doch mal den Vergaserdeckel ab und schau wie hoch das Benzin steht und ob der Schwimmer seinem Namen noch alle Ehre macht. DrĂŒcke die Daumen. Ansonsten wĂŒrde ich sagen ADAC rufen :cafe


Moin,

es geht darum, das jemand mit DG und 2E3 Vergaser - Erfahrung aufgrund des Fehlerbildes, (das super beschrieben wurde) und ohne große Schraubererfahrung, den Motor fĂŒr noch ca. 2500 Km am laufen hĂ€lt...
Damit der Bus auf's Schiff kommt und nach 7 Jahren Weltumrundung(!!!) zurĂŒck in die Heimat findet...
Vergaserexperten gibts in USA nicht, nur hier...
Und die wissen auch nicht was ADAC ist. Aber dafĂŒr das man die Stunde 120 Dollar nehmen kann, was im krassen Gegensatz zur schwindenden Reisekasse steht...

Wenn also jemand bereit ist Fabian als "Laien mit Willen zum Lernen" ne Anleitung zur PrĂŒfung seines Problems zu geben bitte melden . Ich selbst kenn mich mi WBX/DG leider gar nicht aus...

Die nicht schließende Starterklappe wurde durch Verdrehen des Starterdeckels geĂ€ndert damit sie frĂŒher öffnet. Gleichzeitig wurde die Leerlaufdrehzahl zurĂŒck gedreht.
Seit dem lĂ€uft der Motor auch Warm wie ein Sack NĂŒsse und Sprit tritt wie von Ihm beschrieben aus...
Sprit tritt aus an beschriebener Stelle (Teillastanreicherungsventil)... (Feuergefahr)

Wenn mir also jemand die Vergasertechnik erklÀren kann ( vielleicht am Objekt hier um die Ecke Burger, du hast ja schon geholfen neben andern in Bezug auf Ventile) und ich das weitergeben kann an Fabian wÀr ich sehr dankbar...Ich kann auch direkten Kontakt herstellen...
Meine Nummer per PN, RĂŒckruf kostenlos...

Wenn einer grad Hilfe nötig hat , dann er... !!!! Jungs, Ihr habt das doch drauf... :mrgreen:

:bier

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 12.01.2018, 21:12

Hallo Fabian,

vorab.
https://www.youtube.com/watch?v=ye5BuYf8q4o
Und nicht zu verachten das Alabama 500 in der Nascar-Serie.
Das Angebot mit einem Envelope steht weiterhin, die Teile besorge ich Dir zur Not einzeln auch mit Metallteil.
Laufzeit 3-7 Tage, frag mal Deine Nachbarn ob sie Post aus Good old Germany haben wollen, mach einfach piep.
Hier ein Rep.-Satz im Bild.
Bild
https://www.brickwerks.co.uk/carb-rebui ... g-2e3.html

Das Teil geht ab die habe ich immer erneuert, es hilft etwas Gewalt.In den Rep.- SĂ€tzen gibt es das Metallteil nicht, nur die beiden Dichtungen in Rot und dieses kleine runde Teile mit dem Gummiring.
Versuch es mal an Deinen Ersatzteilen.
Morgen gucke ich mal nach den Vergaserteilen.

Guten Wirkungsgrad und Kopf hoch die Lösung findet sich :sun

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine an den Walmart Parkplatz
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 12.01.2018, 22:42

Ich bin erst morgen Nachmittag wieder in der Werkstatt.
Auf YouTube auch nichts zu finden ĂŒber 2e3 Vergaser? Aber ich denke auch wĂ€re doch gelacht wenn wir das nicht hinbekĂ€men.
Gruß aus OWL,
Markus

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 12.01.2018, 23:10

Hi,

das hört sich gut an... :g5

Wenn ich bei dir reinschauen darf gib Adresse und Handy Nummer per PN mit Uhrzeit... In 45 Min kann ich in Verl mit Vogel-V sein... :mrgreen:

Das wÀr geil...

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 13.01.2018, 08:27

Hast pn...
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 13.01.2018, 16:37

Hat sich der leidtragende Fabian schon mit dem VW-Reparaturleitfaden zum T3 "34 PICT-, 2E3-, 2E4-Vergaser - ZĂŒndanlage (1 ,9-l-Motor) DF,DG,EY,SP" auseinandergesetzt? Dort steht relativ viel ĂŒber den 2E3 drin.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 13.01.2018, 17:02

Interessieren wĂŒrde mich noch:
1. Ist es normal, dass der Vergaser auch beim warmem Motor fast eiskalt ist?
2. Was hat Öl oder Benzin in der Luftansaugung zu suchen? Leckt ja da raus. Oder ist das nur Öl, was es aus dem Zylinderkopf hoch schleudert und wegen einer defekten Dichtung bisschen raus suppt?
3. Was passiert, wenn das Teillastanreicherungsventil dauerhaft offen, weil Membran undicht ist?
4. In ReparatursĂ€tzen hab ich nur Membranen fĂŒr das Teillastanreicherungsventil gefunden. Ich sehe aber an den beiden mir vorliegenden gebrauchten nicht, wie man die Membran ohne das Metallteil tauscht.


Zu 1) ja, das ist normal, denn sowohl die Strömungsgeschwindigkeit der Luft im Luftrichter fĂŒhrt zu einer AbkĂŒhlung als auch die Verdunstung/"Vergasung" des Sprits. Deshalb kommt es ja auch ggf. zu Vergaservereisung
Zu 2) Das kommt durch die KurbelgehĂ€useentlĂŒftung und stammt aus den entstehenden Nebeln im KurbelgehĂ€use und dem sog. blow by an den Kolbenringen.
Zu 3) Dann lÀuft er insbesondere im Leerlauf zu fett und geht ggf. aus.
Zu 4) In vernĂŒnftigen ReparatursĂ€tzen sollte eigentlich die komplette Ventilplatte mit Membran und Dichtungen sein.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 13.01.2018, 19:42

Ja,

danke Neujoker, Reparturleitfaden liegt ihm vor. Da is nur die Sache mit Theorie und Praxis. Aber so langsam wird er zum Schrauber... :mrgreen:

Deine Anwort auf Punkt 3 ist interessant, wenn dann noch Überdruck in der Schwimmerkammer dazu kĂ€me... :gr ? Ansonsten sollten doch die Dichtungen nach außen ein Auslaufen verhindern ?

Burger war so lieb mir heute an zerlegtem Objekt die wichtigsten Dinge beim 2E3 etwas nĂ€her zu bringen. Wir waren der Auffassung das undichtes Teilanreicherungsventil ev. in Verbindung mit Überdruck in der Schwimmerkammer durch hĂ€ngende Nadel /defekten Schwimmer das Nachtropfen von 15 Minunten am TeilanreicherungsgehĂ€use bewirken könnte (!) bis die Kammer leer und Drucklos ist...

Danke nochmal Markus fĂŒr deine Geduld, Zeit und Hilfsbereitschaft... :g5 :bet , auch im Namen vom Fabian...
Danke auch schon mal an Viktor fĂŒr seine Hilflieferungsangebote...

Fabian hatte das GlĂŒck, wie auch immer er das geschafft hat, den einzigen Bulli und KĂ€ferliebhaber (3 Busse, 5 KĂ€fer) in ganz Alabama ausfindig zu machen und wurde von ihm abgeholt und verköstigt...
So gestĂ€rkt hoffen wir das er ihm mit seinen Kenntnissen ein wenig helfen kann...GlĂŒck muß man haben...

Aufgrund der Zeitdifferenz und der Schrauberei kann es ein wenig dauern bis es Neuigkeiten gibt...

Danke fĂŒr eure Hilfe... Coole Sache... :bier

Gruß, Lucky...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 13.01.2018, 19:59

Markus, Lucky, Viktor, Joachim, und alle, die mich kennen,
Herzlichen Dank Euch allen.

Joachim, dankefĂŒr die ErlĂ€uterungen und ErklĂ€rungen. Bei Frage 2 hab ich mich unklar ausgedrĂŒckt. Das mit dem Öl aus der KurbelgehĂ€useentlĂŒftung ist mir bekannt. Ich wollte meinem Leck unter der AnsaugbrĂŒcke auf den Grund gehen. Es leckt zwischen AnsaugbrĂŒcke und Zylinderkopf links. Vermutlich Öl. Schrauben waren recht locker, hab sie handfest nachgezogen. Glaub, die sollen 20Nm haben. Soweit so gut, leckt weiter. Ist mir vielleicht ne Dichtung verreckt. Aber wieso ist an dieser Stelle ĂŒberhaupt Öl unterwegs?

Den erwÀhnten Reparaturleitfaden lese ich jeden Tag vor dem Einschlafen, aber brachte mich jetzt hier irgendwie der Ursache nicht nÀher.

Wie in der Schwimmerkammer Überdruck entstehen kann, verstehe ich nicht. Wenn das Schwimmernadelventil nicht zu macht, flutet der Vergaser mit Sprit. Wenn es nicht auf macht, mĂŒsste er doch mangels Sprit absaufen, oder nicht?
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 13.01.2018, 20:15

Wenn das Schwimmerventil nicht richtig betĂ€tigt wird oder nicht schließt, dann entsteht in der Schwimmerkammer kein Überdruck sondern der Benzinstand wird nur zu hoch und lĂ€uft dann ĂŒber den DĂŒsenstock mit der HauptdĂŒse in den Luftkanal des Vergasers und damit in den Ansaug.

Fabian und Wohn..... ihr habt Post
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 13.01.2018, 20:44

@Viktor,
Yo, hast Recht. Die Membran vom Teillastanreicherungsventil geht vom Metallteil runter. Vielen Dank fĂŒr Dein Angebot, mir einen Reparatursatz zu schicken. Brauchst Dich aber nicht mit zu behĂ€ngen, mach ich selbst. Wird jetzt halt ne Weile dauern bis es hier weitergeht.

Mein Plan ist dann, als erstes das Teillastanreicherungsventil zu tauschen. Anlassen und prĂŒfen, ob schon Besserung eintritt.
Wenn nicht, obere Stufe abnehmen. Filterchen aus der Spritzuleitung holen, sauber machen. Zuleitung mit Vergaser-Reiniger und dann Druckluft durchblasen. Anlassen und prĂŒfen ob besser.
Wenn nicht, Schwimmer und Schwimmernadelventil prĂŒfen und ggf. tauschen. Anlassen und prĂŒfen ob besser.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 13.01.2018, 20:53

Lasse deinen Filter sondern gehe direkt ans Ventil. Sprit bekommst du ja noch durch den Filter und sogar zu viel. Das Bearbeiten des Filters ist nur eine zusÀtzliche neue Fehlerquelle.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 13.01.2018, 21:50

fahrenderfab hat geschrieben:Wie in der Schwimmerkammer Überdruck entstehen kann, verstehe ich nicht. Wenn das Schwimmernadelventil nicht zu macht, flutet der Vergaser mit Sprit. Wenn es nicht auf macht, mĂŒsste er doch mangels Sprit absaufen, oder nicht?


Wenn bei hoher Drehzahl die Pumpe Druck aufbaut und das Nadelventil nicht schließt wird der Sprit nicht durch Unterdruck aus der Kammer angesaugt sonder noch zusĂ€tzlich rausgedrĂŒckt. WĂ€re möglich das dies nicht schnell genug geht...Deshalb meine Vermutung vom Überdruck... Durch eine Bohrung ev. auch in das Teillastventil... Bei andern mechanischen Benzinpumpen war der Druck schon ziemlich hoch, Schlauch zuhalten war schon schwierig...Folge ist dann absaufen und ev. BeschĂ€digung am Teillastventil... Seh ich das richtig ? (Frage an alle...)

Fab, dein letzter Satz:
Wenn das Nadelventil nicht aufmacht weil es selbst oder der Schwimmer klemmt, stirbt der Motor aus Spritmangel ab (nicht absaufen ) , da Schwimmerkammer irgendwann leer ist...
Die Frage ist ob Du nen RĂŒcklauf zum Tank hast, was Du noch anhand der Fotos die ich geschickt hast beantworten könntest...Bei funktionierender Schwimmernadel spielt das aber keine Rolle da es beim Syncro auch Vesager gibt, die keinen RĂŒcklauf haben. Hab ich heut Dank Markus gelernt... :mrgreen:

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 14.01.2018, 00:37

Bin mir sicher, dass ich einen RĂŒcklauf habe. Nur keinen Gasblasenabscheider.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 14.01.2018, 00:41

Normales fahren sollte ohne funktionierendes Teillast-Ventil problemlos möglich sein, ist nur ein ganz kleiner bypass. Überdruck kann bei hĂ€ngendem Nadelventil kurzzeitig sein da mehr Sprit reinkommt als ĂŒber die kleinen DĂŒsen ablaufen kann. Und dann drĂŒckt es natĂŒrlich ĂŒberall raus. Und der 2WD hat eig nur einen Zulauf zum Vergaser und keinen RĂŒcklauf.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 14.01.2018, 12:08

Hallo Fabian,

hier noch das ein oder andere Bild/Foto vom 2E3 und 2E4.
Nr.9 ist der RĂŒcklauf der verschwindet oben links Richtung Tank
Bild

Mir fÀllt noch das Schwimmernadelventil ein.Leider habe ich die Erfahrung gemacht des es offensichtlich unterschiedliche gab.
Bei meiner XT habe ich das Teil mal erneuert beim AusdrĂŒcken der kleinen MetallaufhĂ€ngung habe ich ein Teil der FĂŒhrung abgebrochen, Ersatz war nicht vorhanden, also zusammen mit der Erkenntnis der Schwimmer lĂ€uft ĂŒber und der Kraftstoff lĂ€uft aus dem Vergaser. Hurra

Bild
Sieb, Schwimmer und Schwimmernadel
Bild
Bild



2E4
Bild
Bild

Gasblasenabscheider am Zulauf
Bild

Das Reinigen vom kleinen ZuckertĂŒtensieb im Zulauf kannst Du dir sparen, wen dort Verschmutzungen sind dann minimal, das Teile musste ich mir auch mal ansehen.
Bestell oder besorg Dir den Rep.-Satz erneuere die defekten Teile und Dichtungen und danach lÀuft der Ofen hoffentlich wieder.

Guten Wirkungsgrad :suff

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 15.01.2018, 00:44

@Markus
Auf dem Foto "Vergaser Draufsicht" siehst Du seitlich den RĂŒcklauf weg gehen. 59cm Schlauch, fĂŒhrt zu einem RĂŒckschlagventil vor dem Motorraum.

@Viktor
Danke fĂŒr Bilder und Tipps. Nehme ich mir zu Herzen.
Mein 2E3 sieht, wie erwĂ€hnt, etwas anders aus als in der Pierburg-Skizze: kein Gasblasenabscheider, RĂŒcklauf geht links weg.

Frostige GrĂŒĂŸe aus Alabama,
Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
BeitrÀge: 2047
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon BennoR » 15.01.2018, 10:28

Hallo Fabian

ich bleibe beim Schwimmerventil!
das geht seltenst von heute auf morgen kaputt. Gerne klemmt aber mal ein Schwimmer oder er oder der Sitz wird undicht. Das Ventil verschleisst... Sitz mit Q Tip reinigen.
Vermutlich brauchst du nichts Neues, guck doch mal ob der Schwinmer schwimmt und beweglich ist und ggf der Tulauf dann gegen Luftdruck am Benzinschlauch dichtet. Das ist wenig Aufwand und sogar die GehÀusedichtung kann man testweise oft wiederverwenden, auch ohne Dichtmittel bzw etwas Fett... und wenn der Schwimmer voll ist kann man ihn leeren und kleben

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 16.01.2018, 08:30

neujoker hat geschrieben:
Interessieren wĂŒrde mich noch:
3. Was passiert, wenn das Teillastanreicherungsventil dauerhaft offen, weil Membran undicht ist?
4. In ReparatursĂ€tzen hab ich nur Membranen fĂŒr das Teillastanreicherungsventil gefunden. Ich sehe aber an den beiden mir vorliegenden gebrauchten nicht, wie man die Membran ohne das Metallteil tauscht.


Zu 3) Dann lÀuft er insbesondere im Leerlauf zu fett und geht ggf. aus.


@neujoker: Leider falsch. Das Ventil ist nur im unteren Drehzahlbereich offen und lĂ€sst eine zusĂ€tzliche Menge Sprit von der Schwimmerkammer durch zu einer Bohrung unterhalb der Drosselklappe. Wird die Strömungsgeschwindungkeit des Benzins zu hoch sperrt das Ventil. Es entfaltet seine Wirkung im Gegensatz zur Volllastanreicherung also nur im unteren (Teillast) Drehzahlbereich. Also mĂŒsste die korrekte Antwort lauten: Das Gemisch wĂ€re bei Vollast u.a. zu fett und das Auto wĂŒrde mehr verbrauchen bzw die Leistung etwas sinken. Merken wĂŒrde man davon vermutlich nichts. Bei Teillast/Standgas macht es dann ja genau das was es soll.
Nachtrag: Eine gerissene Membran hat auch keine grĂ¶ĂŸere Fördermenge zur Folge, die Menge wird durch die kleinen Bohrungen bestimmt, nicht durch die Membran selbst.

@fab: ErgĂ€nzung zu 4.) Das Ventil ist ja eigentlich nur die membran. Die klebt meist sehr fest an beiden Teilen (Dem Deckel auf der Außenseite und dem DistanzstĂŒck auf der anderen Seite). Da muss man ein bissl Gewalt anwenden.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 16.01.2018, 09:44

burger hat geschrieben:
@neujoker: Leider falsch. Das Ventil ist nur im unteren Drehzahlbereich offen ....


Man könnte jetzt bösartig antworten, aber siehe da die Wirkungsweise bei VW beschrieben (Zitat aus Volkswagen Selbsstudienprogramm Nr. 82).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 16.01.2018, 10:18

neujoker hat geschrieben:
Man könnte jetzt bösartig antworten....


Du hast ja ne Menge drauf, aber DAS nicht... :tl

Ich kenn dich nur stets höflich, kompetent mit ner Prise Humor...

Hier mal die beschreibung von Ruddies :

"Teillastanreicherung
Das Teillastanreicherungsventil wird mittels einer pneumatisch gesteuerten Membrane betĂ€tigt. Der zur Steuerung benötigte Druck wird der Mischkammer unter der Drosselklappe entnommen und ĂŒber einen Kanal in den Membranraum geleitet. Im unteren Lastbereich, also niedrigem Druck, wird das Ventil gegen die Federkraft geschlossen, d.h. dieVerbindung mit der Schwimmerkammer ist unterbrochen. Mit fortschreitender Öffnung der Drosselklappe der I.Stufe, also ansteigendem Druck, öffnet das Anreicherungsventil . Nun kann zusĂ€tzlich kalibrierter Kraftstoff ĂŒber KanĂ€le im VergasergehĂ€use und -deckel direkt in das Hauptgemischsystem gefĂŒhrt werden."

Ich geh jetzt mal davon aus das bei seinem 84er (!!!) Vergaser keine wesentlichen Unterschiede bestehen da er ja optisch etwas anders aussieht als auf den ĂŒblichen Bildern, auch was die Anbauteile angeht.

Mit unterer Teillastbereich is wohl die zunÀchst wenig geöffnete Drosselklappe gemeint (Betrieb erste Vergaserstufe) Wenn die dann weiter öfffnet erfolgt die Anreicherung...Ich denk also Ihr meint das gleiche...
Beim Durchtreten des Pedals, also noch mehr Leistungsabruf, kommt dann Beschleunigungspumpe und Pull Down - Dose zum Einsatz...

Aus den Dichtungen des Flansches des Teilanreicherungsventils tritt bei Fab definitiv tropfenweise Sprit aus, was u.A. ein Leerlaufen der Schwimmerkammer zur Folge hat, wenn ich das richtig sehe...

Dichtsatz kommt Ende der Woche, Wintereinbruch dort auch... Bei Neuigkeiten oder Fragen meldet er sich...

Gruß... :bier
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 16.01.2018, 10:21

neujoker hat geschrieben:
Man könnte jetzt bösartig antworten,

Wenn dir danach ist, tu dir keinen Zwang an.
Was das Ventil angeht, da haben Lucky und ich dann noch einen Denkfehler gehabt als wir das Ventil seziert haben.
Dann stimmt deine Antwort. Gut das man sich hier austauscht, dann haben alle was davon. Und noch viel mehr wenn man auch dazu steht wenn man Quatsch geschrieben hat nicht wahr :hehe
Dann natĂŒrlich noch weiter gedacht, wenn die Membran komplett gerissen ist ist die Wahrscheinlichkeit fĂŒr ein Leck an der Stelle natĂŒrlich auch hoch.
Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann das durch die kleine Bohrung im unteren Drehzahl bei der geingen Strömungsgeschwindigkeit so viel Sprit fließt das das Fahrzeug gleich derart unfahrbar wird.
Aber mit dem neuen Dichtsatz der ja unterwegs ist wenn ich das richtig verstanden habe, sollte mit der passenden Sorgfalt das Problem dann in jedem Falle behoben sein.
Gruß aus OWL,
Markus

silverstyler
Mit-Leser
BeitrÀge: 33
Registriert: 31.07.2016, 22:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 112
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon silverstyler » 16.01.2018, 20:53

Woa hier ist ja schon alles umgedreht worden...ich hĂ€tte noch die komplette funktionsweise des 2e2 im ssp67 anzubringen und wenn du die dichtungen etc ersetzt den vergaser und vor allem alle dĂŒsen vorher im Ultraschallbad zu baden. Sowas haben die werkstĂ€tten oft um einspritzdĂŒsen etc zu reinigen. Bei VW WerkstĂ€tten mittlerweile Standard...
Sollte das schon jemand vorgeschlagen haben bitte ich um nachsicht... wo bist du denn genau??

Versuch es doch auch mal hier:
https://www.thesamba.com/vw/clubs/index.php

FĂŒr Alabama gibt es einige EintrĂ€ge, vielleicht kannst du bei einem Club Hilfe bekommen...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 16.01.2018, 22:29

Mit Vergasermotoren am T3/Vanagon wird es in USA etwas schwer, denn dorthin wurden schon seit den spĂ€ten T2, also schon bei den Lufties, nur noch Einspritzer geliefert. Außer seelischem Beistand wird das in der Situation also schwierig dort.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 16.01.2018, 23:23

Moin Freunde,

solange ich hier auf meine Teile warte, zwischendurch mal wieder danke fĂŒr die neuen Kommentare und Tipps.

Wenn der Dichtsatz da ist, will ich erst das Teillastanreicherungsventil tauschen, dann obere Stufe ab, saubermachen, mit Vergaserreiniger und Druckluft ran (Ultraschallbad grad nicht zur Hand) und den Schwimmer checken.

@silverstyler: Ich bin in Selma, Alabama. Der nĂ€chste Club ist ne Ecke weg (Montgomery), und so wollte/will ich keinen Meter fahren, der nicht absolut ĂŒberlebenswichtig ist. Aber danke fĂŒr den Link. TheSamba war mir bekannt, aber ist fĂŒr die USA wirklich ne gute Anlaufstelle. Joachim hat allerdings Recht, mit Vergasern hat hier auch bei VW kaum einer zu tun, alles Einspritzer.

Eine gewisse Skepsis hab ich noch, ob Teillastanreicherungsventil und Schwimmer wirklich die Ursachen sind, weil er ja in der Vergangenheit in der ersten Warmlaufphase (bei echt kaltem Motor, unter zehn Grad) oft lief wie ein Trecker.
PhÀnomen nochmal kurz erklÀrt: Start nur möglich mit Pumpen am Gaspedal, dann krÀftig Gas halten. Motor lÀuft unrund. Dann, nach einer bis drei Minuten geht die Drehzahl innerhalb von 10s hoch, ich geh vom Gas und er schnurrt wie ein KÀtzchen. So war das das letzte halbe Jahr. Jetzt bleibt es auch nach den drei Minuten beim Treckersound. Dazu kommt die Fahne und die Lecks.
Aber will Euch nicht vollsĂŒlzen, erstmal abwarten, was der Reparaturversuch bringt.

Danke nochmal, und GrĂŒĂŸe nach Deutschland,
Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 17.01.2018, 08:14

fahrenderfab hat geschrieben:Eine gewisse Skepsis hab ich noch, ob Teillastanreicherungsventil und Schwimmer wirklich die Ursachen sind, weil er ja in der Vergangenheit in der ersten Warmlaufphase (bei echt kaltem Motor, unter zehn Grad) oft lief wie ein Trecker.

Das klingt wie schon vermutet sehr nach Benzin im Öl, also die Folge eines klemmenden Nadelventils oder defektem Schwimmer. Die Symptome kommen mir bekannt vor. Erst wenn das Benzin verdampft und/oder das Öl eine bestimmte ViskositĂ€t erreicht hat wird es besser.
Gruß aus OWL,
Markus

puckel0114
Inventar
BeitrÀge: 4539
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon puckel0114 » 17.01.2018, 08:59

Such mal nach einer ganz normalen Werkstatt oder ein Hot- Rod Laden, auf jeden Fall einer, der alte amis schraubt.
Die haben alle vergaser drauf, die sollten sich damit auskennen.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar

Benutzeravatar
markmoda
Poster
BeitrÀge: 67
Registriert: 11.09.2011, 16:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Landkreis AS

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon markmoda » 18.01.2018, 23:13

Hallo Fabian,
Hast Du die Funktion der Pulldown Dose schon ĂŒberprĂŒft?
Sie ist fĂŒr eine gute Gasannahme und einen runden Motorlauf in der Warmlaufphase notwendig. Solltest du bei der Vergaserreparatur ebenfalls prĂŒfen.
Eine genaue Funktionsbeschreibung findest du im Rep.-Buch.
Weiter viel Erfolg!
GrĂŒĂŸe aus der Oberpfalz!
Seit 33 Jahren VW T3 Caravelle CL, 1.9l WBX, 78PS, BJ 03.85, 8 Sitzer, H und Saisonkennzeichen

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 25.01.2018, 06:07

Moin zusammen,

kurzer Zwischenstand: Reparatursatz ist gekommen, hab den Vergaser abgebaut und sauber gemacht.
Dabei festgestellt, dass ich durch die Pulldown-Dose munter durchblasen und durchsaugen kann. Gehe ich recht in der Annahme, dass das ein Problem ist?

Hab jetzt keine Vakuumpumpe oder irgendein MessgerĂ€t dran gehĂ€ngt, aber die Membranstange lĂ€sst sich nicht bewegen. Bzw. nur, wenn man sie auf der anderen Seite manuell (Schraubenzieher o.Ă€.) hin und her schiebt. Beim Reinblasen in den Schlauch spĂŒrt man hinten an der Pulldown-Dose den Wind. Sollte es da nicht eigentlich windstill bleiben? Wenn da die Luft durch pfeift, kann das die Ursache meiner Probleme sein? Hab die Infos vom Ruddies dazu zehnmal gelesen, aber wirklich schlauer bin ich auch nicht.

Will morgen den Vergaser in Vergaserreiniger einlegen, dann alle KanÀle damit und mit Pressluft durchblasen und den Reparatursatz verbauen. Dann mal sehen, hören und riechen, wie er lÀuft.

Zwischendurch kleines Stimmungsbild Eurerseits zur windigen Pulldown-Dose?

GrĂŒĂŸe,
Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 25.01.2018, 08:22

Moin Fabian,

es ist die Pulldowndose vorne nicht die Unterdruckdose hinten richtig.?
Anekdote bei einer defekten Pulldowndose bei mir hatte sie einen Riss, der natĂŒrlich hinten nicht sichtbar war.
Das Fahrzeug ging einfach aus und wollte nur schwerlich wieder starten. Nach etlichen Startversuchen lief die Karre wieder, im Schubbetrieb lief sie einigermaßen. Durch die reichliche Extraluft ging die Karre wirklich an jeder Ampel aus, mit Gaspedal halten blieb die Karre unfreiwillig einmal an.
Das war vor zweieinhalb Jahren, die Pulldowndose war neu nicht zu bekommen, zum GlĂŒck lagen hier Vergaser zur Ersatzteil Gewinnung rum. Wen Du GlĂŒck hast können die ĂŒblichen Teiledealer eine neue Dose liefern, ansonsten mit einem 2 Komponenten Kleber und einem gut klebendem Klebeband flicken.
Bei der Demontage bitte die Stellung der Einstellschraube fĂŒr die Stufenscheibe markieren und den kleinen Metallstift zur Befestigung nicht verbummeln.

http://www.vag-teile.de/H1-Motor/129-Ve ... gaser.html

http://www.wagenteile.de/shop_de/catalo ... ldowndose+

Guten Wirkungsgrad :kuss


Schöne GrĂŒĂŸe aus der W15
Viktor Wiesel(flink) inc.
Zuletzt geÀndert von 14Feuerwehr245 am 25.01.2018, 08:28, insgesamt 1-mal geÀndert.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 25.01.2018, 08:28

Die Pulldowndose reagiert auf Unterdruck. Zum testen saugen, nicht blasen :muaha
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 25.01.2018, 08:40

Saugen, blasen, wasn Ferkelkram hier. Hab jetzt noch ne pelzige Zunge. :-) Jedenfalls kann man durch das Ding durchatmen.

@Viktor: Richtig, Dose vorne, nicht hinten. Das sind auch exakt meine Symptome im Moment. Vielen Dank.

Forumsmitglied Silverstyler ist ein Prachtkerl und lÀsst mir einen 2E3 aus einem DG zukommen. Die Dose daraus oder der ganze Austauschvergaser hilft mir hoffentlich weiter.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 25.01.2018, 09:02

Du kannst die Dose auch stillegen., dazu den Schlauch einfach verschließen.
Schlimmer als eine nicht funktionierende Pulldowndose ist ja die Falschluft die da durch gezogen wird.
Allerdings nur so wenig, das es sich eigentlich nur auf den Leerlauf auswirkt, denn der ist da sehr empfindlich.
Deine Symptome oben klangen anders ("klingt wie ein Trecker","lÀuft unrund"). Fahren sollte man damit eigentlich normal können, hat ja Viktor auch so beschrieben.
Gut wenn du eh einen neuen Vergaser einbaust ist es egal aber ich wĂŒrde Schwimmer/Nadelventil trotzdem genau prĂŒfen.
Nicht selten findet man gleich mehrere Defekte.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 28.01.2018, 00:04

Moin,

Schwimmer war okay, auch an der Teillastanreicherung konnte ich keinen Defekt erkennen. Allerdings ist mir der Stift an der Membran abgebrochen. Halb so wild, dachte ich, wollte ich so oder so ersetzen.

Frage aber zum Thema "Membran der Teillastanreicherung": Hat jemand ne Ahnung, wie das kleine EndstĂŒck auf dem Stift der Membran drauf bleiben soll? FĂ€llt einfach runter. Bei drei anderen (alten, unbrauchbaren) Membranen saß das mit einem Klick fest drauf, sodass man es nur mit ziemlichem Gefummel runter bekam.

DSC_0078.JPG


Kleben? Löten? Verstemmen? Aufessen?

Gruß,
Fabian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 8457
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon TottiP » 28.01.2018, 07:24

Ich wĂ€re fĂŒr verstemmen.

Und wenn das nicht klappt erst aufessen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 28.01.2018, 12:56

Hi Totti,

schlÀgt man da von oben auf das Oberteil ? Wie bei Nieten des Knopfes einer Jeanshose und es hÀlt dann ?

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 8457
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon TottiP » 28.01.2018, 13:56

Ne, das kleine Teil aufsetzen und dann mit einem Körner den inneren Teil verstemmen.
Gruß, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 28.01.2018, 14:08

Ah so,

das kleine Teil kommt also so wie es liegt oben drauf, hat also von unten ein Loch ?
Und dann von Oben verstemmen mit Körner ?

Ich frag nur damit Fabian bescheid weiß wenn er wach wird in USA, ich selber hab das Teil noch nie in der Hand gehabt...

Dank Dir Totti... :g5

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 28.01.2018, 18:58

Hallo Fabian, Lucky und Totti,

mit dem Körner wird es mit dem zielen spannend.
Besser ist vielleicht ein Durchschlag, ein zarter Hammerklopfer sollte auch reichen.
Das kleine Biest wird durch die Federspannung an Ort und Stelle gehalten.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 04.02.2018, 02:08

Freunde des fröhlichen Versag..., ÀÀh Vergasers,

vorweg die Kurzversion fĂŒr die Eiligen: Vergaser getauscht, jetzt geht die Leerlaufdrehzahl nach kurzer Fahrt mit erhöhter Drehzahl nicht mehr auf normal runter. Was tun?


Vollversion:
Hab jetzt einen 2E3 drauf gesetzt, den Forumsmitglied silverstyler und seine Kollegen mir spektakulĂ€rerweise haben zukommen lassen. Den Starterdeckel hab ich von meinem ĂŒbernommen, weil er keine sichtbaren Defekte aufweist und ich den KĂŒhlwasserkreislauf unangetastet lassen wollte. Auch die LuftschlĂ€uche zwischen Vergaserunterteil und Unterdruckdose fĂŒr zweite Stufe und Pulldown-Dose habe ich von meinem alten Vergaser ĂŒbernommen, weil die nicht so brĂŒchig waren. Erneuert habe ich die Dichtungen unter dem Vergaser, zwischen erster und zweiter Etage und um den Einspritzarm der Beschleunigungspumpe, außerdem die Membran in der Beschleunigungspumpe. Schwimmer und Nadelventil funktionieren. Vergaser war zuvor im Ultraschallbad und machte einen sehr sauberen und guten Eindruck. Der O-Ring am Leerlaufabschaltventil hat einen Riss.

Ergebnis:
Der Kaltstart ist Ă€hnlich schlecht wie zuvor. Klappe öffnet korrekt, aber ich muss anfangs krĂ€ftig Gas geben. Nach einer bis drei Minuten geht die Drehzahl etwas hoch, der Motor wackelt. Gehe vom Gas, Motorlauf wird ruhiger, dann sehr guter Leerlauf. Keine Abgasfahne, keine Kraftstofflecks mehr, weder am Vergaser noch am Fuß der AnsaugbrĂŒcke. So weit so prima. FĂ€llt mir schonmal ein Hinkelstein vom Herzen.

Einziges Problem:
Sobald ich fahre und die Drehzahl einmal krĂ€ftig hoch geht (egal ob durch Gasgeben/Beschleunigen oder durch Motorbremsen), sinkt die Leerlaufdrehzahl danach nicht mehr auf das normale und zuvor eingestellte Niveau bis ich den Motor abstelle und neu starte. Dieses PhĂ€nomen lĂ€sst sich im Stand nicht reproduzieren. Will sagen: Im Stand und Leerlauf kann ich die Drehzahl hoch jagen soviel ich will, danach sinkt sie wieder auf die normale Leerlaufdrehzahl. Hier also alles gut. Erst durch Fahren und Hochdrehen tritt das Problem auf. Beschleunige ich sehr sachte und ohne die Drehzahl sehr hoch zu treiben, so sackt sie danach auch auf normal ab. Bei normalem Fahrbetrieb aber bleibt die Leerlaufdrehzahl zu hoch. Motor aus und wieder an behebt das Problem fĂŒr den Moment. Beim Abstellen bei hoher Drehzahl hab ich gelegentlich einen Knall ausm Auspuff, wohl ne FehlzĂŒndung. Mag an kleinen Löchern im Auspuff liegen, hatte ich aber zuvor nicht.
Wenn ich in der Phase mit zu hoher Leerlaufdrehzahl kurz hintereinander auf die Bremse trete, geht die Drehzahl vorĂŒbergehend deutlich hoch.
Wenn ich in der Phase mit normaler Leerlaufdrehzahl dasselbe mache, bleibt die Drehzahl wo sie ist (normal).

Wo anfangen mit der Fehlersuche?

Habe den Unterdruckschlauch zur Unterdruckdose am Zundverteiler abgezogen, Drehzahl sinkt deutlich ab. Scheint mir i.O.
Habe den Unterdruckschlauch zum LuftfiltergehÀuse abgezogen. Drehzahl geht ganz leicht hoch.
Gaszug hÀngt nicht.

Woran kann es liegen?

Kann ich den ganzen Vergaser im laufenden Betrieb eigentlich von außen an vermuteten Leckstellen mit Vergaserreiniger einsprĂŒhen um auf Lecks zu prĂŒfen? Also einmal unten an der AnsaugbrĂŒcke rum, einmal zwischen erster und zweiter Stufe, einmal alle SchlĂ€uche anspritzen? Oder ist das feuergefĂ€hrlich bei betriebswarmem Motor? Zerstört mir das die (Vakuum-, Benzin-, Wasser-)SchlĂ€uche im Motorraum?

GrĂŒĂŸe aus Alabama,
Fergaser-Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

silverstyler
Mit-Leser
BeitrÀge: 33
Registriert: 31.07.2016, 22:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 112
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon silverstyler » 04.02.2018, 08:03

Hallo Fabian auf keinen fall vergaserreiniger nehmen. Der löst kunsstoffe!!! Mal von der feuergefahr abgesehen. Nimm wasser!! SprĂŒh mit einem blumensprĂŒher oder einem anderen zerstĂ€uber.. oder gartenschlauch..
Wenn alles korrekt angeschlossen ist und der effekt nach der montage auftritt, kann es ja fast nur ein leck sein.
Ist es möglich das die unterdruckleitung zum bremskraftverstÀrker gelitten hat?
Ansonsten lÀuft der motor auf allen zylindern?
PrĂŒf mal den anschluss vom saugrohr in Richtung Bremskraftverst. Vielleicht reicht es schon wenn du bei laufendem motor mehrmals die bremse betĂ€tigst... oh mann..


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

silverstyler
Mit-Leser
BeitrÀge: 33
Registriert: 31.07.2016, 22:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 112
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon silverstyler » 04.02.2018, 08:04

Achja, viel wasser sprĂŒhen!!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 04.02.2018, 09:11

Moin Fabian,

ist der Vergaser am Tester auf Dein Fahrzeug abgestimmt worden? Den Vergaser einfach umbauen klappt nach meiner Erfahrung nicht, es sollte min. der Leerlauf und Co eingestellt werden. Leg Dir den Leitfaden nochmal unter Dein Kopfkissen und studiere die Leerlaufdrehzahl und den CO Gehalt.
Undichtigkeiten mit Drehzahlerhöhung habe ich durch vorsichtiges BesprĂŒhen mit Startpilot oder Bremsenreiniger gefunden. Du findest die Undichtigkeiten auch im kalten Zustand, folgende Stellen können betroffen sein.
- Unterdruckdosen samt SchlÀuchen
- DichtflĂ€chen an der AnsaugbrĂŒcke/Zylinderkopf
- Unterdruckanschluß an der AnsaugbrĂŒcke zum BremskraftverstĂ€rker, hier geht gerne das Gummiteil oder der poröse Kunststoff von der Leitung kaputt.
Es gibt dicke GewebeschlĂ€uche als Ersatz zum Anschluss an das RĂŒckschlagventil und an die AnsaugbrĂŒcke.

Bevor Du Teile zerlegst und ggf. erneuerst wĂŒrde ich erstmal sprĂŒhen zum weiteren Eingrenzen und an den Abgastester fahren.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 07.02.2018, 11:35

Moin Pierburg Experten,

neue Erkenntnisse aus Alabama... :-bla

Unterdruckdose Stufe 2

Problem :

Probefahrt mit Volllast , danach erhöhte Leerlaufdrehzahl. Nach Abstellen des Motors wieder normale Drehzahl...

Dann :

UnterdruckschlÀuche der Unterdruckdose Stufe 2 abgenommen und am Vergaser verschlossen.
Bei Probefahrt im Vollastbereich weniger Leistung bis hin zum leichten ruckeln. (Logisch)
Aber :
Der Leerlauf ist wieder korrekt....


Kann das mit der Hebelmechanik an der Unterdruckdose Stufe 2 zusammenhÀngen ? Oder ist die Ursache woanders zu vermuten ? Warum ist der Leerlauf nach Abstellen und Neustart des Motor wieder korrekt ? Spielen da elektrische Komponenten (Leerlaufabschaltventil oder sonstige) ne Rolle ?

Hier auf Bild 29 / 30 ist die Rede vom Verriegelungshebel....Und dort ist eine Einstellschraube zu sehen. Was wĂŒrde Verdrehen dieser Schraube bewirken ?

http://www.ruddies-berlin.de/2E2Wirkungsweise.htm

Meine laienhafte Meinung : Es kann ja nur mit der Funktion der Dose und deren Mechanik liegen. Ohne angschlossene Dose ist ja der Leerlauf in Ordnung , nur Leistung fehlt. Mit angschlossener Dose ist Leistung da, aber Leerlauf bleibt zu hoch...

Was sagt ihr ?

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 07.02.2018, 19:24

Moin zusammen,

danke, Wohnklofan, fĂŒr das Posting. Alles korrekt wiedergegeben.

Nur: Das Problem (erhöhter Leerlauf nach kurzer Fahrt) tritt nicht nur nach Fahrt mit Volllast auf, sondern z.B. auch durch Motorbremsen. Man kann also sachte hoch beschleunigen (Leerlaufdrehzahl noch normal), dann motorbremsen - und hat jetzt erhöhten Leerlauf.
Aus, an, alles wieder normal. Werd noch bescheuert hier. -_-

Jemand ne Idee?

Auch zum Risiko, ggf. so weiter zu fahren? Noch rund 7tkm bis zum Schiff nach Deutschland...

GrĂŒĂŸe,
Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon neujoker » 07.02.2018, 19:35

Rieche einmal an deinem Ölmessstab. Wenn das Öl nach Sprit riecht, dann kann die Drehzahlerhöhung von ausdampfendem Sprit beim Fahren kommen.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 07.02.2018, 19:55

Nein. Vorgestern Ölwechsel gemacht, keine VerĂ€nderung.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 07.02.2018, 20:09

Hallo Fabian,

wie sieht es denn mit der Einstellung vom Vergaser aus?
Warst Du am Abgastester zum Einstellen, oder ist alles nach GefĂŒhl und Wellenschlag eingestellt.
Hast Du mögliche Nebenluft durch BesprĂŒhen mit Startpilot ausgeschlossen oder hast Du darauf verzichtet.
Nach kurzer Recherche im Leitfaden kannst Du den Kaltleerlauf an der Stufenscheibe einstellen, wobei Dein Fehler damit vermutlich nicht gelöst wird.
Das Fehlerbild ist anders.
Voraussetzungen fĂŒr die Einstellung an der Schraube ist im Leitfaden beschrieben.
Vielleicht fĂ€hrst Du mal ein StĂŒck den Ofen richtig warm und beobachtest den Leerlauf und das Fahrverhalten.

Dein Fehlerbild ist im Grunde noch Ă€hnlich wie Dein erster Beitrag oder hat es sich fĂŒr Dich schon verbessert.
Das Spritleck ist behoben und es ruckelt nicht mehr so, die ưbergangsprobleme im Leerlauf und der erhöhte Leerlauf sind geblieben richtig.

Nur um sicher zu gehen halt den Ofen mal an den Abgastester und nimm die Blitzdingspistole fĂŒr den ZĂŒndzeitpunkt gleich mit. Bescheidene CO und Leerlaufeinstellungen lassen die Karren nicht besser laufen. Studiere den Leitfaden was wann wie wo verschlossen oder abgeklemmt wird.
LĂ€nger als 30 min. sollte die kleine OP nicht dauern.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
Zuletzt geÀndert von 14Feuerwehr245 am 08.02.2018, 08:07, insgesamt 4-mal geÀndert.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 07.02.2018, 20:44

Moin Viktor,

hab den Ofen warm gefahren, keine VerĂ€nderung. Leerlaufdrehzahl bei heißer Maschine halt noch ein bisschen höher als bei warmer.

War nun doch nicht in der Werke im CO-Wert einzustellen, zumal ich nicht sehe, wie sich die Einstellung verÀndern soll, wenn der Motor aus und wieder angemacht wird. Insofern ist der Wert noch so eingestellt, wie der Vergaser auf dem letzten DG gelaufen ist. Bei normalem Leerlauf lÀuft er, wie erwÀhnt, traumhaft. Keine Fahne, Gas spricht sofort an, gute Leistung, Leerlaufdrehzahl im Stand sackt immer auf normal ab.

Mit Startpilot hab ich dezent nach Lecks gesucht, nichts gefunden. Auch das großzĂŒgige DrĂŒberkippen von Wasser (so gut es mit ner kleinen Flasche halt geht) hat keine VerĂ€nderung gebracht. V.a. an der Unterdruckdose der zweiten Stufe hatte ich Hoffnungen, aber nichts gefunden.

Nach einer falschen Einstellung des Kaltleerlaufs klingt es mir nicht.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 09.02.2018, 07:10

Mahlzeit zusammen,

ich konnte das Problem eingrenzen, aber noch nicht lösen. Hier kommt Ihr ins Spiel. :-)

Die Klappe der Zweiten Stufe wird bei Gaswegnahme nicht mehr ganz geschlossen. Folgendes Szenario: Fahrzeug steht, lĂ€uft im Leerlauf, Drosselklappe also in Leerlaufstellung fast ganz geschlossen. Wenn ich jetzt den Unterdruckschlauch zur Unterdruckdose der Zweiten Stufe vom Vergaser abziehe und reinblase oder daran sauge, kann ich die Klappe so minimal auf (Drehzahl geht hoch) und zu (Drehzahl geht auf normales Niveau runter) machen. Dasselbe lĂ€sst sich natĂŒrlich auch per Hand bewirken. SĂ€ĂŸe das Ganze stramm, wĂŒrde die Klappe der zweiten Stufe komplett zwangsgeschlossen in dem Moment, in dem die Drosselklappe schließt.

An der Mechanik der Zwangsschließung der Zweiten Stufe ist Spiel, und zwar zwischen dem Kunststoffarm und der Metallscheibe an der Drosselklappenmechanik. Jemand eine Idee, wie ich das Spiel weg kriege? Die Endstellung der Klappe der Zweiten Stufe ist in Ordnung. Die Spaltmaße am unteren Ende des Plastikarmes sind korrekt, eher sogar zu gering (0,4mm und weniger). Hier ist kein Spiel.

DSC_0120.JPG


Hier hab ich ein kurzes Video auf YouTube hochgeladen, auf dem man das Problem sieht.
https://youtu.be/2QUbBBheV2o

Jemand ne Ahnung, was zu tun ist?

Matschige GrĂŒĂŸe aus Vergasershausen, Alabama,
Fabian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Wohnklofan
Mitleser
BeitrÀge: 6386
Registriert: 06.11.2009, 19:29
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westi
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: jx
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: BĂŒren

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon Wohnklofan » 09.02.2018, 08:32

Moin,

GrĂŒĂŸe nach Vergaserhausen...

:post

Gruß...
Hotelbett ? Nein danke...

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 09.02.2018, 14:06

Hallo Fabian,

die Problematik habe ich gerade an zwei unterschiedlichen Vergasern ausprobiert.
Das Spiel ist zu vernachlÀssigen nach Vollgasstellung schiebt der Metallhebel den Kunststoffhebel wieder in die Grundposition.
Der erzwungene Unterdruck per saugen bewegt den Kunststoffhebel ausschließlich bei fast Vollgas oder3/4 Vollgas. Es ist nicht auszuschließen das es dort ein Problem gibt, fĂŒr mein GefĂŒhl hast Du Dich an dem Teil festgebissen.
Nach Unterhaltung mit einem Golffahrer mit 2EE Vergaser sind wir der Meinung das Du die Karre nicht ohne eine Einstellung von Leerlauf und CO ordentlich zum Laufen bekommst. Ich weis ich wiederhole mich, bevor Du nicht schreibst das Du da warst werde ich Dich erinnern.

Guten Wirkungsgrad :sun

Schöne GrĂŒĂŸe aus OWL
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 11.02.2018, 12:24

Hallo Fabian,

gestern habe ich die Caravelle nach Hitzetod
an Zylinder drei wieder angeworfen.
ZZP eingestellt, ok an den Abgastester, wie das PrĂŒfgas ist leer. Also kann das GerĂ€t nicht kalibriert werden => kein Abgastest Leerlauf nach GefĂŒhl und Wellenschlag eingestellt CO?
Möchtest Du raten, nein, erhöhter Leerlauf nach der ersten Probefahrt und 70km spÀter in der Heimat ist es nicht weg.

Guten Wirkungsgrad am Tester :sun

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 15.02.2018, 18:11

Hallo Freunde und Mitstreiter,

nach einem Monat Boxenstopp und anschließender Probefahrerei hab ich mich gestern wieder auf den Weg gemacht.

Mein Warmleerlauf lĂ€sst sich nach wie vor nicht weiter runter drehen und ist fĂŒr meinen Geschmack einen Tick zu hoch, und auch den nervigen Bonanza-Effekt hab ich wieder.

Aber jetzt lass ich erstmal die Finger vom Vergaser, bis ich in Deutschland bin (im Mai vermutlich). So ist der Bus auf jeden Fall gut fahrbar, und mir sitzt auch etwas die Zeit im Nacken. Weiß schon, dass ich jetzt Kloppe von Viktor bekomme, aber am Abgastester war ich auch noch nicht. Er riecht aber prima eigentlich. ;-)

Puh, was fĂŒr ein Projekt. Nochmal herzlichen Dank an alle, die sich mit meinem Fall befasst haben, fĂŒr Eure Tipps und Eure Geduld mit meinem mangelnden Sachverstand. Und Verstand ĂŒberhaupt. 

Ein kurzes Video zur Feier des Tages gibt’s auf meinem YouTube-Kanal:
https://youtu.be/OkwNMgWVf1Y

Beste GrĂŒĂŸe aus Alabama,
Fabian
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 15.02.2018, 18:18

:g5 :bumsfreunde :-bla
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 15.02.2018, 18:23

Pahaha, selten ĂŒber ein paar Smilies so gelacht, Viktor... :-)
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 20.02.2018, 20:19

Hallo Fabian,

wie hoch ist Dein Kraftstoffverbrauch?
Daran lĂ€ĂŸt sich aus meiner derzeitigen Erfahrung feststellen wie fett oder mager der Ofen eingestellt ist.
Wen ich am Tester war teile ich Dir den CO Wert und den Kraftstoffverbrauch mit.

Gute Fahrt :sun

So wie es aussieht bin ich im Sonmer wieder bei meiner Kundschaft in Hamburg und Heide dann treffen wir uns auf eine Limonade.

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
fahrenderfab
Poster
BeitrÀge: 66
Registriert: 24.06.2011, 17:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Kontaktdaten:

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon fahrenderfab » 24.02.2018, 20:19

Moin flinker Viktor,

mein Verbrauch lag zuletzt zwischen 13,3 und 15,1 L. Klingt fĂŒr mich jetzt nicht so ungewöhnlich, weil ich schneller gefahren bin und viel Wind hatte. Ich achte mal weiter drauf. Mit dem alten Vergaser (und drei verschiedenen Motoren) hatte ich immer so 12,5. Bin aber auch langsamer gefahren.

Hier in den USA muss man auf der Autobahn bisschen aufn Pinsel treten, sonst flippen die Amis aus. Weil sie halt gerne fĂŒnf Meilen schneller fahren wĂŒrden und sonst fĂŒrchten, dass sie nicht rechtzeitig zum jĂŒngsten Gericht zu Hause sind.

Viktor, die Limonade geht dann auf mich.

GrĂŒĂŸe,
F
--
Fabian

...seit 2010 mit dem T3 um die Welt:
http://www.fabianpickel.de/#REPORTAGE-REISE

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 25.02.2018, 11:46

Hallo Fabian,

der Verbrauch bei Deinem Ofen klingt einigermaßen normal.
Bei meiner Caravelle lag es bei um die 13l, jetzt nach der Instandsetzung der Kolben und Zylinder war es deutlich höher.
Der CO lag bei 0,64 Vol.% (Soll 1-2, ist 1,6 Vol.%) ein bißchen mager und die ZĂŒndung war zu spĂ€t, der Verbrauch lag bei 16,3-18,1l, am Freitag ist der Ofen eingestellt worden, mal sehen wo ich bei nĂ€chsten TankfĂŒllung lande.

Gute Fahrt auf das kein Zwischenfall eintritt :sun

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 26.02.2018, 08:08

Auch wenn der Fabian ja jetzt fast am Ziel ist aber ich möchte zur genannten co Diskussion noch ergÀnzen:
Was man mit der co-Schraube am Vergaser einstellt ist doch nur das Gemisch des Leerlauf-Systems.
NatĂŒrlich hat das dann auch einen (geringen) Einfluss auf den Gesamtverbrauch aber das Gemisch des Vergasers ab ca. 2000u/min wird ausschließlich durch die HauptdĂŒsen bestimmt. Also das ein Vergaser nicht richtig fahrbar ist solange er nicht am co-Tester war- die Meinung kann ich absolut nicht teilen. Und die genannten co- Sollwerte sind doch auch ausschließlich fĂŒr den Leerlauf. Mehr nicht.
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
BeitrÀge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 26.02.2018, 19:57

Hallo Markus und Fabian,

das mit der Einstellung fĂŒr den Leerlauf ist mir klar.
Nach meiner Kenntnis lĂ€uft der Leerlauf bis in den mittleren Drehzahlbereich 2000-3000 U/min mit bevor der Vergaser durch die HauptdĂŒsen in zwei Stufen unterhalten wird. Dort macht es sich spĂ€testens bemerkbar ob der Ofen mager unter Hitzeentwicklung lĂ€uft oder besser gekĂŒhlt eher fett lĂ€uft mit einem höheren Spritverbrauch.
Meine Öfen fahren lieber fetter mit Gestank, spritziger fahren sie sich natĂŒrlich eher mager.

:bier

Schöne GrĂŒĂŸe von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1441
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: WBX lÀuft unrund, sÀuft ab, Abgasfahne / 2E3-Vergaser / Teillastanreicherung

Beitragvon burger » 27.02.2018, 07:59

Der Sprit fließt durch die HauptdĂŒse sobald die Drosselklappe geöffnet wird. Und natĂŒrlich wird die kleine Bohrung unterhalb der Drosselklappe (Austrittsöffnung fĂŒr das Leerlauf-System) von der Sogwirkung nicht verschont, so dass durch diese zusĂ€tzlich zur HauptdĂŒse auch weiterhin Sprit angesaugt wird. Aber durch den begrenzten Durchmesser ist die Menge nach oben natĂŒrlich begrenzt und spielt fĂŒr das Gesamtgemisch bei normaler Fahrt eigentlich keine Rolle mehr. Erst Recht nicht wenn sich die Drosselklappe der 2. Stufe auch noch öffnet. NatĂŒrlich kann ein zu fettes Leerlaufgemisch gerade bei Stadtverkehr 1-2l Mehrverbrauch verursachen aber es ging hier ja nicht um den Verbrauch sondern die Auswirkung auf den Fahrbetrieb (Ruckeln etc). Ein zu fettes Leerlaufgemisch merkt man meiner Meinung nach eigentlich gar nicht und bei zu magerem Gemisch kann es zu Übergangsruckeln beim Gasgeben kommen aber das Auto bleibt eigentlich normal fahrbar. Daher mein Widerspruch zu den wiederkehrenden Hinweis das man einen Vergaser unbedingt am co-Tester gehabt haben muss. Ich habe auch einen aber der steht seit Ewigkeiten unbenutzt herum :cafe
Gruß aus OWL,
Markus


ZurĂŒck zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: meres und 3 GĂ€ste