Heckklappe instandsetzen

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

drean höferdorn
Mit-Leser
BeitrÀge: 1
Registriert: 04.12.2018, 16:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: multivan
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Heckklappe instandsetzen

Beitragvon drean höferdorn » 06.12.2018, 19:03

Hallo zusammen,

bin grad am ĂŒberlegen, ob es sich noch lohnt meine Heckklappe Instandzusetzen.
Was meint ihr? Rost ist vor allem am Scheibenrahmen links und rechts. Leider schon bis innen durchgerostet.

Ich schwanke zwischen:
1. GFK Teil von timeless cardesign. Hab leider viel schlechtes gelesen?

2. andere gebrauchte im besseren Zustand kaufen und die dann restaurieren

3. meine sandstrahlen, schweißen so gut es geht, neu lackieren, ....


Ich möchte nicht mehr als 600 Euro ausgeben. Also auf jeden Fall selbst lackieren, es muss nicht perfekt werden. Der Bus hat eh schon 4 verschiedene Weißtöne :roll:

Hier ein paar Bilder :-(



https://www.directupload.net/file/d/529 ... td_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/529 ... 2q_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/529 ... gi_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/529 ... qe_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/529 ... ju_jpg.htm
https://www.directupload.net/file/d/529 ... 2q_jpg.htm

GrĂŒĂŸe AndrĂ©

Joerg Hugo
Poster
BeitrÀge: 185
Registriert: 04.07.2009, 07:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camping
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Wiesviller

Re: Heckklappe instandsetzen

Beitragvon Joerg Hugo » 06.12.2018, 21:18

Hallo Andre,
es gibt hierfĂŒr einen Reparatursatz fĂŒr rund 46,- EUR zzgl. Versand. Deine Heckklappe erscheint aus meiner Sicht reparabel.
Ich wĂŒrde die vorhandene Klappe instand setzen, sofern mir kein rostfreies Exemplar zu einem vernĂŒnftigen Preis ĂŒber den Weg lĂ€uft.

Viele GrĂŒĂŸe
Jörg

puckel0114
Inventar
BeitrÀge: 4576
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Heckklappe instandsetzen

Beitragvon puckel0114 » 06.12.2018, 21:28

Instandsetzen.

Ich baue die Bleche dafĂŒr immer selber.

Die gekauften sind ein Witz und passen selten auf Anhieb, wenn sie ĂŒberhaupt das abdecken was durchgerostet ist.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar


ZurĂŒck zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bomme, TimmBo, WestiT3_1986 und 6 GĂ€ste