Ventile einstellen JX

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

krempe
Mit-Leser
Beiträge: 33
Registriert: 12.05.2016, 08:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Ventile einstellen JX

Beitragvon krempe » 26.02.2018, 07:26

Hallo,
ich möchte meine Ventile einstellen und hab schon mal nachgemessen:
Zyl1: 0,15 und 0,55
Zyl2: 0,20 und 0,45
Zyl3: 0,25 und 0,45
Zyl4: 0,20 und 0,50

Da ich das bei kaltem Motor in der Garage bei ca. 5¬įC gemacht habe, ist das Spiel bei einigen wohl zu klein. Ich
m√∂chte den Ventildeckel mit neuer Dichtung und Dichtmasse (weil st√§ndig undicht) montieren. Deshalb w√ľrde
ich das gerne jetzt bei mir in der Garage machen, damit eine Werkstatt den nicht gleich wieder runterholt.
Ohne diesen Niederhalter wird das wohl nichts.
Könnte mir jemand helfen? Evtl. Niederhalter leihen oder vorbeikommen? (Plz. 25358)
Gerne auch per PN.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 18557
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon neujoker » 26.02.2018, 08:04

Zitat aus dem VW-Reparaturleitfaden:
Sollwert kalt:
Einlaßventil 0.20 + 0.05 mm
Auslaßventil 0,40 + 0.05 mm

Ich w√ľrde eher sagen, dass dein Spiel beim Auslassventil des 1. und 4. Zylinders zu gro√ü ist.

Ich w√ľrde halt schon die Kaltwerte nehmen wenn ich am kalten Motor messe.
Ich w√ľnsche allen unfall- und st√∂rungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern√ľnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
ToMa
Poster
Beiträge: 154
Registriert: 03.07.2016, 13:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Sachsen

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon ToMa » 26.02.2018, 08:48

Habe ich auch erst gemacht. Wie schon geschrieben, Auslassventil 1 + 4 zu gro√ü. Ich k√∂nnte dir die Zange leihen ( per Post ). Den Niederhalter habe ich nicht. Ich hab mir einen Inbusschl√ľssel zurechtgeflext. Damit ging es relativ gut.
T3 Multivan - JX
T4 Kasten - ABL

krempe
Mit-Leser
Beiträge: 33
Registriert: 12.05.2016, 08:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon krempe » 26.02.2018, 12:39

ok..
ich dachte, das Spiel wird bei kaltem Motor größer und die Toleranz geht somit nach oben.
Aber wenn das so im Leitfaden steht - danke erstmal.
Auch danke f√ľr das Angebot, die Zange zu schicken. :-) Evtl. komm ich dann drauf zur√ľck, wichtiger
wäre aber der Niederhalter. Interessante Idee mit dem Imbus.

Benutzeravatar
ToMa
Poster
Beiträge: 154
Registriert: 03.07.2016, 13:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Sachsen

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon ToMa » 26.02.2018, 12:44

Hab einen 8er Imbusschl√ľssel am kurzen Schenkel angeschr√§gt. Aber ohne die Zange habe ich einfach die Scheiben nicht rausbekommen. Deshalb habe ich mir die Zange gekauft. Da war es dann ein Kinderspiel.
T3 Multivan - JX
T4 Kasten - ABL

Max Power
Harter Kern
Beiträge: 1235
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon Max Power » 14.02.2019, 19:13


Wuestenschwimmer
Poster
Beiträge: 122
Registriert: 06.01.2006, 13:34
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon Wuestenschwimmer » 14.02.2019, 19:37

...und wenn Ihr schon Imbus arbeitet, dann hilft u.U. auch der Inbus weiter.... :-)

besi21
Poster
Beiträge: 134
Registriert: 22.08.2013, 19:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon besi21 » 14.06.2019, 22:14

Hallo, habe heute auch meine Ventile am JX kalt gemessen und folgende Messwerte entnommen.

Siehe Anhang:

Meine Tacho zeigt mit dem Orig. Motor Tsd km an und ich fahre keine 1000 im Jahr. Da die Werte am Einlass Zyl.1 und 2. nur um 2-3 Hundertstel zu klein sind w√ľrde ich gern wissen wollen ob das noch akzeptabel ist und ich die Ventile auch sp√§ter machen kann. Hab leider auch kein Werkzeug.

Mfg
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1598
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon Alexander » 14.06.2019, 22:26

Moin,
mit was hast du das Ventilspiel auf 1/100 gemessen?
Meine Ventillehren können nur in 5/100 Schritten.
Viele Gr√ľ√üe,
Alexander

besi21
Poster
Beiträge: 134
Registriert: 22.08.2013, 19:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: california
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

Re: Ventile einstellen JX

Beitragvon besi21 » 15.06.2019, 07:41



Zur√ľck zu ‚ÄěT3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste