Unterdruckschlauch Benzindruckregler

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

PatrickausKiel
Stammposter
Beiträge: 294
Registriert: 21.07.2015, 18:12
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle GL
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kiel

Unterdruckschlauch Benzindruckregler

Beitragvon PatrickausKiel » 29.06.2018, 22:53

Hallo zusammen,

kann mir jemand kurz und simpel die Funktionsweise des Benzindruckreglers erklären? Im Rahmen des Rückbaus meiner Gasanlage versuche ich, das Unterdrucksystem zu verstehen. Ich habe verstanden, dass wohl der Anschluss, der nach hinten zeigt, ein Unterdruckanschluss ist - wird dieser am unteren Stutzen an der Ansaugbrücke angeschlossen (von "1" nach "2")?
20180629_224744.jpg


Weiterhin waren in den AnsaugkrĂĽmmer auf der Beifahrerseite etwa zwischen Kerzenstecker und EinspritzdĂĽsen Bohrungen fĂĽr die Injektoren eingebracht - in einem ist mit die EinschraubhĂĽlse abgebrochen, sodass hier jetzt ein Loch ist. Wie kann ich das verschlieĂźen? Einen angespitzten Bit einschlagen (was ja an meinem Auspuffflansch am Kopf auch schon super funktioniert hat... :tl )? Oder gibt es etwas anderes?

Hat ĂĽbrigens noch jemand Interesse an einer gebrauchten KME Nevo?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Zurück zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CBSnake, ToniKausL und 4 Gäste