T3 Westfalia Joker Rost am Schweller, K├╝chenfuge

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

VAG_Thomas175
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 1
Registriert: 24.09.2018, 13:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1

T3 Westfalia Joker Rost am Schweller, K├╝chenfuge

Beitragvon VAG_Thomas175 » 26.09.2018, 17:17

Hallo liebe VW Bus Freunde,

in den letzten Tagen habe ich mich mit Fugenrost bei meinem T3 Westfalia Joker befasst.
Zuf├Ąllig ist mir an der horizontalen Fuge am Schweller der Fahrerseite (Blechwand, wo sich dahinter im Innenraum die K├╝chenzeile befindet) aufgefallen, dass diese zugespachtelt wurde. Daraufhin hab ich begonnen, die Spachtelmasse mit Schraubenzieher und Drahtb├╝rste zu entfernen und machte dabei eine b├Âse ├ťberraschung.

Oberhalb der Fuge ist das Blech durchgerostet und es wurde ein neues St├╝ck Blech von hinten vernietet. Die entstandene Unebenheit wurde mit ordentlich Spachtelmasse zugeschmiert und die R├Ąnder vorher mit Dichtmasse umrahmt, also auf gut Deutsch einfach GEMURKST (ein Bild zum Ausma├č der Katastrophe ist im Anhang). Hinter dem Blech habe ich am oberen Schweller bzw. ├Ąu├čeren Rand vom Bodenblech im Innenraum zwei Rostl├Âcher entdeckt.

Den Bus habe ich vor zwei Jahren gekauft und der Korrosionsschaden m├╝sste dann wahrscheinlich kurz vor dem Verkauf retuschiert worden sein. Dies hat mich nat├╝rlich sehr ge├Ąrgert, aber nun bin ich erstmal ├╝ber den Schock hinweg, n├╝tzt ja nix.

Zur Zeit bin ich dabei, die Westfalia Innenausstattung auszubauen, damit ich dem Rost noch intensiver auf den Grund gehen kann. Der K├╝chenblock ist schon mal drau├čen und der Rest wird folgen. Ich m├Âchte korrodierte Stellen mechanisch reinigen, mit Owatrol behandeln, mit Brantho Korrux nitrofest streichen und zu guter Letzt mit Fluid Film konservieren. Die alte Glaswolle wird rausfliegen und wahrscheinlich durch Armaflex ersetzt, aber so weit ist es nat├╝rlich noch nicht. Die durchgerostete Stelle an der Fuge habe ich erstmal provisorisch mit Panzertape abgeklebt, damit dort kein Regenwasser eintritt.

Nun zu meinem Anliegen: Nat├╝rlich muss die Seitenwand oberhalb der Fuge herausgetrennt und der Schweller ge├Âffnet werden, damit das Ausma├č des Rostfra├čes erkennbar wird. Neue Bleche m├╝ssen eingeschwei├čt werden. Ich bin gelernter Mechaniker, aber Karosseriearbeiten kann ich nur bedingt wegen unzureichender Erfahrung. Deshalb brauche ich jemanden, der f├╝r mich, oder noch besser, gemeinsam mit mir die Schwei├čarbeiten ordnungsgem├Ą├č durchf├╝hrt. Ich habe leider keine eigene Garage.

Also: Gibt es jemanden im Raum K├Âln/Bonn, der sich meinem Anliegen annimmt und mir bei den Blecharbeiten an meinem Bus helfen kann? Das w├Ąre nat├╝rlich heftig geil. Wenn es nicht anders l├Âsbar wird, muss ich mir ansonsten einen Betrieb suchen, der mir den Bus ordentlich repariert.

Vielen Dank schonmal f├╝r die Hilfe!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.

Zur├╝ck zu ÔÇ×T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)ÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MrMaxxxelll, Paul S., stephan7 und 4 G├Ąste