T3 vorne höherlegen

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 16.03.2017, 21:57

Hallo,
wĂŒrde meinen Bus gerne 2-3cm höherlegen. Hinten ist klar wie, aber wie macht man das vorne?

Vielen Dank.

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
BeitrÀge: 3056
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon JX_JOSCHI » 16.03.2017, 22:07

Z.B. mit Gummiunterlagen vom Benz:
viewtopic.php?p=519046#p519046
Aber: hab ich selbst noch nicht getestet.

Oft reichen auch verstĂ€rkte Federn aus um im Normalzustand höher zu sein, also z.B. Federn mit Farbcode grĂŒn.

GrĂŒĂŸe, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: Winterbaustelle (KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1923
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon BUSbahnhof » 16.03.2017, 22:09

Gibt doch jetzt wirklich genug Themen dazu hier im Forum....
FĂŒr vorne gibt es ebenfalls Federtellerunterlagen und verstĂ€rkte Federn.
Allerdings ist das bei der Vorderachse etwas heikel, da StoßdĂ€mpfer original zu kurz und die FĂŒhrungsgelenke oben schnell am Limit sind vom Winkel her.
Abhilfe schaffen StoßdĂ€mpferverlĂ€ngerung und Spacer fĂŒr die Gelenke.
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 16.03.2017, 22:11

Ok, danke. MĂŒssen die oben auf die Federn?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1923
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon BUSbahnhof » 16.03.2017, 22:14

Jap von oben
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 17.03.2017, 06:10

BUSbahnhof hat geschrieben:Allerdings ist das bei der Vorderachse etwas heikel, da StoßdĂ€mpfer original zu kurz und die FĂŒhrungsgelenke oben schnell am Limit sind vom Winkel her.


Sind die bei 2cm schon am Limit?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1923
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon BUSbahnhof » 17.03.2017, 10:05

Beim Ausfedern wird es schon recht knap. Geht auf die Lebensdauer von Gelenken und DĂ€mpfer ;-)
Fahren aber dennoch einige rum mit Höherlegung, nichts ist unmöglich :bier
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Getriebekiller
Stammposter
BeitrÀge: 367
Registriert: 27.11.2015, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Selbstausbau
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Getriebekiller » 19.03.2017, 12:02

Danke fĂŒr den Link mit den Daimler- Teilen. Die hab ich grade die Tage gesucht und nicht wiedergefunden. :-)
Hinten hab ich jetzt 45cm mit 2xgelb und 30mm Platten, vorne bin ich noch bei 42-43cm. Da fehlen mir grade die 18 oder 24mm, und zum TĂŒv im Sommer muss ich eh an die Achse gehen.

Bild

Bild


Gruß Jan

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
BeitrÀge: 1269
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Alexander » 19.03.2017, 12:27

Moin,
mich wĂŒrde mal interessieren wozu ihr das macht?
Was versprecht ihr euch davon?
Viele GrĂŒĂŸe,
Alexander

Getriebekiller
Stammposter
BeitrÀge: 367
Registriert: 27.11.2015, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Selbstausbau
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Getriebekiller » 19.03.2017, 14:02

Hilfe, eine Sinnfrage im Busforum. :mrgreen:
Ich habe knapp zwei Hektar zu wenig Land, um die offizielle Berechtigung fĂŒr nen Syncro zu haben.

Mit nem 2,6m hohen Bus kommt man eh nicht ins Parkhaus, ich mag die hohe Optik und habe hinten eh grad Federn und DĂ€mpfer getauscht. Die Vorderachse muss auch gemacht werden. Und eventuell möchte ich spĂ€ter fĂŒr die Optik und den Nutzwert auf 215/75r15er AT's umbauen.
Aber im Ernst, Sinn macht das alles nicht. Ebensowenig wie tieferlegen, ein Motorumbau, Geld in Hobbys stecken oder SUV fahren... ;-)

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
BeitrÀge: 1269
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Alexander » 19.03.2017, 14:35

Hi,
ich habe nicht nach dem Sinn gefragt, es ging mir eher nach dem "warum"? :gr

Einen Motorumbau macht man z.B. um:
- mehr Leistung zu haben
- einen zuverlÀssigen Motor der auch standfest ist zu haben
- um weniger Kraftstoff zu verbrauchen
- um die grĂŒne Umweltplakette erlangen zu können
... es gibt bestimmt noch mehr GrĂŒnde die "Sinn" ergeben.

Tieferlegung verbaut man um:
- die Seitenwindempfindlichkeit zu verbessern
- ggf. besser in die Garage zu kommen
- um den Fahrkomfort zu erhöhen
- die Optik anzupassen
... es gibt bestimmt noch mehr GrĂŒnde die "Sinn" ergeben.

Und jetzt kommst du. :-)
Viele GrĂŒĂŸe,
Alexander

Getriebekiller
Stammposter
BeitrÀge: 367
Registriert: 27.11.2015, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Selbstausbau
Leistung: 75
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: MĂŒnster

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Getriebekiller » 19.03.2017, 15:33

Hab ich ja schon geschrieben, der Optik wegen und um spĂ€ter mehr Platz im Radkasten fĂŒr große RĂ€der zu haben. Luxusprobleme, Spielerei, zuviel Geld und Freizeit, wie auch immer man das bei einem Hobby nennt. :mrgreen:

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17575
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon neujoker » 19.03.2017, 16:20

Gehen wir mal zurĂŒck auf die Ausgangsfrage.
Um ĂŒberhaupt etwas sinnvolles sagen zu können, mĂŒsste man erst mal wissen, welche Federn jetzt drin sind. Auch wĂ€re das aktuelle Gewicht auf der Vorderachse interessant. Danach kann man schon einmal einen Vergleich mit Hilfe der Tabelle in http://www.t3-pedia.de/index.php?title=Federn ganz unten anstellen.
Man muss berĂŒcksichtigen, dass z.B. 1 mm mehr LĂ€nge im Einbauzustand leer ca. 1,5 mm mehr Höhe am Fahrzeug bringt, was an der HebelĂŒbersetzung des unteren Querlenkers der Vorderachse liegt. Gleiches gilt fĂŒr Distanzplatten..
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 17.09.2017, 21:54

Weiß jmd wieviel Höherlegung hinten möglich ist ohne dass es Probleme mit den Antriebswellen gibt?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1923
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon BUSbahnhof » 18.09.2017, 12:47

Ab 20mm wirds schlecht fĂŒr die Gelenke, vor allem fĂŒr die Gummimanschetten. Diese reiben dann aufgrund des Winkels stĂ€rker aneinander.
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
BeitrÀge: 1895
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon CBSnake » 18.09.2017, 13:10

Hi,

auch der DÀmpfer hat den irgendwann wenig/kein Aus"feder"weg mehr und mach unschöne GerÀusche.
Ich hatte am Syncro 40mm Platten drin, StoßdĂ€mper wie beschrieben oft im Anschlag, die Gelenke haben gehalten. Die Gummimanschetten nicht. Mittlerweile fahre ich Silikonmanschetten :-)

GrĂŒĂŸe

Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 09.04.2018, 05:47

Wenn man diese Gummiteller in 24mm einbaut

http://mercedes-lager.de/shop/Gummilager-NF-1083250285

kommt der Bus dann tatsÀchlich 24mm höher?

Danke

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
BeitrÀge: 1895
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon CBSnake » 09.04.2018, 07:04

Moin,

in der Theorie x 1,5 also 36mm höher.

GrĂŒĂŸe

Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 09.04.2018, 10:26

Hui, das ist etwas viel.. Danke!

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 10.04.2018, 22:07

Hab mir jetzt die in 18mm bestellt.

Gubben
Mit-Leser
BeitrÀge: 4
Registriert: 10.03.2018, 17:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Gubben » 17.04.2018, 23:01

Ich habe jetzt das Gowesty Fahrwerk drin - fÀhrt sich sehr angenehm durch zwei Federzonen. Dadurch kommt er richtig hoch - ca. 3,5-4cm. Kaum noch Wankbewegungen in Kurven und nur leichtes Eintauchen beim Bremsen, dabei nicht zu hart (mit SeriendÀmpfern Monroe Van-Magnum).

Vorher hatte ich diese Kombi drin, die ich gerade anbiete:

Link von der Moderation entfernt! Bitte beachte die Marktplatzregeln!


Das sind die Unterlagen:
http://mercedes-lager.de/shop/Gummilager-NF-1083250185
War auch nicht schlecht und vor allem höher aber noch sehr nah am Serienfahrwerk.

Gruß

Peter

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 17575
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon neujoker » 18.04.2018, 13:02

Bei den Höhenangaben solltet ihr vielleicht nicht sagen: Er kommt 3 cm höher, sondern ihr solltet echte Maße angeben entweder unter Angabe von Beladung, Federkennung und der ReifengrĂ¶ĂŸe: Radlauf zu Boden oder ohne die ReifengrĂ¶ĂŸe Radlauf zu Radmitte. Ansonsten ist da keine echte Information, denn keiner kennt den Zustand zuvor.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂŒnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Henry27
Mit-Leser
BeitrÀge: 35
Registriert: 05.08.2010, 03:05
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: Jx
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Henry27 » 18.04.2018, 15:58

Hallo Leute!
Bevor ich mir damals nen Syncro kaufte,hab ich auch echt viel mit der Höherlegung meines 2WD rumexperimentiert.
Vorne ist das alsolute max. 47cm vom Radlauf zur Radmitte ohne Spacer am Hufeisen.
Aber bei 47cm bleibt dir auch fast kein Ausfederungsweg mehr.
Die Mercedes Federauflagen wĂŒrde ich auf keinen Fall verbauen.
Die passen absolut nicht in die Federaufnahme oben...
Oder ich hatte damals die falschen.
Keinen Plan auf alle FĂ€lle waren sie definitiv zu klein vom Durchmesser.
Dann lieber mit Scheiben vorne arbeiten.
Bekommt man u.a bei der Busschmiede
https://busschmiede.de/shop/T3-2WD-4WD-Federteller-Unterlagen-vorn-oben-im-Federdom-20mm-pro-seite

Hinten hatte ich letzlich Syncro Federn drin.
Da stand er dann ebenfalls bei 47cm Radlauf zur Radmitte.
Mit den ATW hatte ich keine Probleme aber halt keinen Ausfederungsweg mehr...

Letztlich geht es mit diesen Dingern aber auch sehr gut und vorallem unkompliziert und kosten tun die fast nix.
https://www.ebay.de/itm/2-Universal-Spr ... xyUrZS3o27
Der Vorteil ist auch,dass man sie schnell wieder draußen hat und mit der Höherlegung variieren kann!
Einfach Bus aufbocken und mit nen bissel flutschi zwischen die Federwindung fummeln.
Je enger die Windung desto höher steht nachher der Bus :dance
Hatte die Dinger ca.10000 km im Bus und war echt erstaunt wie gut die gehalten haben. :bier

Gruß Henning
Gruß Henning

Gubben
Mit-Leser
BeitrÀge: 4
Registriert: 10.03.2018, 17:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Whitestar
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon Gubben » 21.04.2018, 17:15

Ok, das macht Sinn - hier konkrete Maße:

jeweils Nabenmitte - Radlauf:

vorn 44,5mm Federn "Gowesty +1,5" mit Spacern unterm Hufeisen.
hinten 47,5mm Federn Seikel Syncro (keine Ahnung welche)

RĂ€der 205/70 R15 C

Vorn und hinten ohne zusÀtzl. Unterlagen in einem Serien-Whitestar (aufgelastet 2,81t, wird im Urlaub fast komplett beansprucht)

Entscheidend war mir gar nicht so die absolute Höhe, sondern wie weit federt er unter verschiedener Belastung ein. Vollbeladen ist er bei schnell gefahrenen kurzen Bodenwellen vorn mit anderen Federn oft durchgeschlagen, das ist jetzt noch nicht passiert.

Gruß

Peter

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 11.10.2018, 07:24

CBSnake hat geschrieben:Moin,

in der Theorie x 1,5 also 36mm höher.

GrĂŒĂŸe

Achim


Ist das hinten genauso?

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1923
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon BUSbahnhof » 11.10.2018, 21:19

Ja. Bis der DĂ€mpfer auf Anschlag ist.
Bullige GrĂŒĂŸe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
bogues
Stammposter
BeitrÀge: 539
Registriert: 06.07.2011, 11:41
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 vorne höherlegen

Beitragvon bogues » 23.10.2018, 13:36

Habe gestern die Mercedes Gummi in 24mm eingebaut. TatsÀchliche Höherlegung sind jetzt ca. 20mm, da man ja die originalen Gummis ersetzt und man die Höhe von diesen wieder abziehen muss..


ZurĂŒck zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 36 GĂ€ste