Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 12.08.2018, 23:00

Putzen und DĂ€mmen

Beinahe ja so etwas wie Hausbau :-).

Die große Innenreinigung war die Vorbereitung. Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass der AusgleichsbehĂ€lter undicht ist und sich die BremsflĂŒssigkeit im Fahrerfußraum breit gemacht hat. Ich hoffe ich habe das nun mit grĂŒndlichem Auswaschen mit viel Wasser rund um die LenksĂ€ule und im Fußraum neutralisiert. Desgleichen war auch fĂŒr den Batteriekasten fĂ€llig. Meine Putzaktion hat sich dadurch ĂŒber den Samstag hingezogen.

Bild

Bild

FĂŒr solche Aktionen ist eine große Klemmlampe Gold wert

Bild

Am Zuschnitt der DĂ€mmelemente fĂŒr die SeitenwĂ€nde hinten kann man sich lĂ€nger aufhalten

Bild

Sieht ganz gut aus, finde ich. Kleben ist der nÀchste Akt.

Bild

Kleiner Nebenjob: die Seitenverkleidungen hinten sind neu in passendem Grau bezogen

Bild
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 29.08.2018, 22:36

Gib Gummi

Ich finde sie nicht, diese Gummis zwischen Fahrer-/BeifahrertĂŒr und A-SĂ€ule (253 837 913/914). Die mir bekannten Adressen (von VW Classic ĂŒber TK, Scheune, the samba.com usw. bis hin zu Lars Neuffer mit seinem T3 Schrottplatz auf ebay) habe ich durch. Hat noch jemand eine Idee? Es wĂ€re schade, wenn ich nach so viel Arbeit ausgerechnet an solch einem Gummi scheitern (naja, nicht wirklich, aber schöner ist mit) wĂŒrde.

Ich bin dankbar fĂŒr jede Idee, jeden Hinweis....

Der Burkhard
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
BeitrÀge: 1923
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon BUSbahnhof » 29.08.2018, 23:10

Die sind schwer zu finden. Ich habe nur noch die beiden Leisten liegen zur befestigung :kp
Zuletzt geÀndert von BUSbahnhof am 29.08.2018, 23:36, insgesamt 1-mal geÀndert.

caravelle c
Stammposter
BeitrÀge: 563
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon caravelle c » 29.08.2018, 23:29

Die werden auf eBay Kleinanzeigen gerne als Windpaket oder GerÀuschminderer verkauft. Paket wird auch gerne mal von den Legasthenikern dort, mit "ck" geschrieben. :tl

BĂŒrste
Mit-Leser
BeitrÀge: 10
Registriert: 13.08.2009, 19:00
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: ACU
Anzahl der Busse: 1

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon BĂŒrste » 30.08.2018, 08:35

https://www.alanhschofield.com/
Schau da mal nach.Der hat ne große Auswahl an gummis

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 02.09.2018, 22:43

Zumindest aktuell gibt es nichts derartiges auf ebay und -kleinanzeigen und der Link bon Buerste bietet viele, aber am Ende auch nur das Übliche an Dichtungen. Ich habe daher mal Kontakt zu Herstellern von Gummidichtungen aufgenommen und entgegen meiner Erwartung haben sich alle zurĂŒckgemeldet. Zu dem Thema mache ich daher einen separaten Thread auf.
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 04.10.2018, 23:22

Irgendwie Àrgern mich aktuell meine VierrÀdrigen. Mit der Caravelle bin ich wegen Motoraussetzern schon dreimal liegengeblieben. Nach sehr kurzer Wartezeit sprang sie wieder an und tat als sei nichts gewesen. Irgendwie scheint alles in Ordnung, sodass nur noch Hallgeber oder SteuergerÀt als Ursache bleiben. Ich werde berichten.

Fast gleichzeitig ist meine Frau mit dem Uno wegen Motoraussetzern liegengeblieben. Nachdem mein Sohn das gleiche Schicksal mit dem kleinen Roten hatte, den gelben Engel zur Hilfe gerufen hat und dessen Diagnose "ZĂŒndung oder Einspritzanlage, aber ansonsten lĂ€uft der doch gut" lautet, geht der in die Werkstatt meines Vertrauens. Mit der Single-point-Einpsritzung des Uno lege ich mich nicht auch noch an.

Neues zum Windpaket

Selbst Lars Neuffer hat in seinem gefĂŒhlt unerschöpflichen Lager nur noch SĂ€tze, bei denen der Gummi der Fahrerseite verbraucht ist. Da damit nirgendwo wirklich brauchbare Gummis zum Windpaket zu bekommen sind, habe ich Hersteller von Gummidichtungen kontaktiert. TatsĂ€chlich interessiert sich einer hier bei mir um die Ecke in Köln, will wenn möglich eine Serie nachproduzieren und bekommt nun ein Muster der Gummis zum Windpaket. Lars Neuffer schickt mir einen Satz, den ich als Anschauungsobjekt weiter gebe. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt.

Sie haben Post

Der Vanagon soll noch diese Woche wieder zu seinen Scheiben kommen, also wurde es Zeit, dass ich mich nebenbei um die Dinge kĂŒmmere, die vor dem Komplettieren der Innenausstattung vorhanden sein sollen. Einer der Serienlautsprecher des Vanagon ist hinĂŒber, also Anlass genug um ĂŒber bessere Lautsprecher als Alternative nachzudenken, zumal ich bei der Caravelle bereits seit 2 Jahren mit dem Thema schwanger gehe und bis heute nichts passiert ist. Da kam so ein Vanagon-Projekt dazwischen.....

Also nochmal von vorne: Die Serienoptik soll bleiben und das haben auch andere hier schon hinbekommen. Ich bin den RatschlĂ€gen der Audio-Experten hier im Forum nachgegangen, hatte mehrere Besuche beim lokalen Sound-Spezialisten - fĂŒr alle Kölner: der mit dem Boom im Namen - und war am Ende nicht viel weiter als vorher. Einige Audio-Foren rauf und runter, x Testergebnisse und Anfragen an Online-HĂ€ndler spĂ€ter habe ich mich fĂŒr ein Paket aus Audison APX 4 und einen dezenten Subwoofer von Panasonic zur Montage unter dem Beifahrersitz entschieden. Ich will keinen Sound mit Druck, sondern angenehme Musikuntermalung und die Kombination scheint mir zum VW gamma II passend. Heute kam das PĂ€ckchen an und wie fast immer ist es ein kleines Weihnachten, wenn ich auspacken darf. Ihr dĂŒrft euch gerne mitfreuen:

Bild

Ebenfalls von Lars Neuffer kommen 3 defekte Serienlautsprecher - einen habe ich ja bereits, deren Blenden ich abtrennen und mit den neuen Lautsprechern wieder montieren möchte. Mal sehen (und hören) was das gibt.
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

Benutzeravatar
aRne@kleinerSyncro
Stammposter
BeitrÀge: 750
Registriert: 15.01.2005, 08:28
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Taschenformat
Leistung: ?? PS
Motorkennbuchstabe: TAT
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Weit weit weg

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon aRne@kleinerSyncro » 05.10.2018, 00:45

CaravElla hat geschrieben:...Also nochmal von vorne: Die Serienoptik soll bleiben und das haben auch andere hier schon hinbekommen. Ich bin den RatschlĂ€gen der Audio-Experten hier im Forum nachgegangen, hatte mehrere Besuche beim lokalen Sound-Spezialisten - fĂŒr alle Kölner: der mit dem Boom im Namen - und war am Ende nicht viel weiter als vorher. Einige Audio-Foren rauf und runter, x Testergebnisse und Anfragen an Online-HĂ€ndler spĂ€ter habe ich mich fĂŒr ein Paket aus Audison APX 4 und einen dezenten Subwoofer von Panasonic zur Montage unter dem Beifahrersitz entschieden. Ich will keinen Sound mit Druck, sondern angenehme Musikuntermalung und die Kombination scheint mir zum VW gamma II passend. Heute kam das PĂ€ckchen an und wie fast immer ist es ein kleines Weihnachten, wenn ich auspacken darf. Ihr dĂŒrft euch gerne mitfreuen:

Bild

Ebenfalls von Lars Neuffer kommen 3 defekte Serienlautsprecher - einen habe ich ja bereits, deren Blenden ich abtrennen und mit den neuen Lautsprechern wieder montieren möchte. Mal sehen (und hören) was das gibt.


Sehr gute Kombi an HiFi equippment :dance
Die Audison APX 4 hab ich genau so (in original Optik) im BusBus Zuhause (allerdings in der Kombi mit nem dicken Sub) und den Panasonic Sub seit ein paar Wochen zur Beschallung im OZ (in Kombi mit Panasonic 4“ Speaker da die Audison hier richtig teuer sind...).
Durch und durch sehr zufrieden :sun

Bild
FĂŒr neuen Bildschirm, hier Loch bohren [X]

Bild

Max Power
Harter Kern
BeitrÀge: 1094
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon Max Power » 05.10.2018, 06:45

So Ă€hnlich hab ichÂŽs auch verbaut, gute 2Wege Boxen oben in den TĂŒren, dass die Hochtöner an die Ohren kommen und den Panasonic Woofer (aber bei mir auch von Pioneer :-)) an der B2B RĂŒckwand. Geht ausreichend gut, klingt klar, jetzt kann ich sogar auf der Autobahn die Nachrichten verstehen :roll: .

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 06.10.2018, 16:26

Max Power hat geschrieben:So Ă€hnlich hab ichÂŽs auch verbaut, gute 2Wege Boxen oben in den TĂŒren, dass die Hochtöner an die Ohren kommen und den Panasonic Woofer (aber bei mir auch von Pioneer :-)) an der B2B RĂŒckwand. Geht ausreichend gut, klingt klar, jetzt kann ich sogar auf der Autobahn die Nachrichten verstehen :roll: .

Da scheine ich mit meiner Entscheidung ja nicht ganz falsch zu liegen :bier . Habe heute dir FahrertĂŒr vorbereitet, indem ich Alubutyl zur DĂ€mmung eingeklebt habe. Ging einfacher als erwartet. Jetzt frage ich mich wie ich die Lautsprecher befestige, wenn es dann soweit ist. Nur in der TĂŒrpappe ist ja wenig sinnvoll, zumal die Audison deutlich schwerer als die Originalen sind. Wie hast du das gelöst?
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

Max Power
Harter Kern
BeitrÀge: 1094
Registriert: 31.01.2013, 12:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan JX/Doka 1Y
Leistung: 70/64
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Oberlausitz

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon Max Power » 06.10.2018, 17:49

Einfach mittels der Blechklammern in die Pappe geschraubt. Das ist doch 3er oder gar 4mm MDF, das trÀgt schon was.

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 07.10.2018, 10:04

Mmhh, die Pappe hĂ€lt die LS wahrscheinlich. aber fĂŒr den Klang ist die Art der Befestigung eher suboptimal. Eine Verbindung zum TĂŒrblech wĂ€re besser. Liest hier jemand mit, der so etwas bereits realisiert hat?
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

emmert
Poster
BeitrÀge: 71
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon emmert » 07.10.2018, 15:37

Hallo,

wir haben unsere durch jahrelange Wassereinwirkung stark verzogenen TĂŒrpappen aus 2mm starkem Aluminium nachgefertigt und mit Kunstleder bezogen. In die Löcher der Plastikclipse habe ich Nietmuttern gemacht und die neuen TĂŒr“pappen“ mit Edelstahlschrauben und Unterlegsscheiben verschraubt - lĂ€sst sich also jederzeit zurĂŒckrĂŒsten. Die Aluminiumplatten halten problemlos unser Eton 172.2.

Gruß Andreas
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Benutzeravatar
CaravElla
Poster
BeitrÀge: 174
Registriert: 18.06.2015, 10:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle CL
Leistung: 112PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Köln

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon CaravElla » 07.10.2018, 21:53

emmert hat geschrieben:Hallo,

wir haben unsere durch jahrelange Wassereinwirkung stark verzogenen TĂŒrpappen aus 2mm starkem Aluminium nachgefertigt und mit Kunstleder bezogen. In die Löcher der Plastikclipse habe ich Nietmuttern gemacht und die neuen TĂŒr“pappen“ mit Edelstahlschrauben und Unterlegsscheiben verschraubt - lĂ€sst sich also jederzeit zurĂŒckrĂŒsten. Die Aluminiumplatten halten problemlos unser Eton 172.2.

Gruß Andreas

Das wĂ€re eine Lösung, wenn ich mir nicht vorgenommen hĂ€tte zumindest optisch original zu bleiben. Ich muss also etwas finden, was nach außen nicht sichtbar ist und trotzdem den Lautsprecher mit dem TĂŒrblech verbindet :kp
Es begann mit der Idee, dass EIN Zweitwagen Spaß machen und nĂŒtzlich sein soll.....
VW Caravelle CL 1988 112PS 381.000km
VW Vanagon GL 1990 95PS 224.000mls - Projekt
Fiat Uno 45 i.e. 1990 45PS 61.000km

emmert
Poster
BeitrÀge: 71
Registriert: 21.01.2018, 16:03
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Club Joker
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon emmert » 08.10.2018, 06:08

Das kann ich gut verstehen, deswegen liegen unsere originalen TĂŒrpappen und alle Plastikclipse in der Garage - da kann ein potenzieller zukĂŒnftiger Besitzer jederzeit zurĂŒck rĂŒsten.
Um die originale Optik zu erhalten könntest du natĂŒrlich das Bezugsmaterial der TĂŒrpappen auf die Aluminiumplatte kleben. Ich habe das auch in Betracht gezogen. Allerdings war mir das Risiko zu groß mit einem unpassenden Kleber das alte Bezugsmaterial zu zerstören.
Vw T3 Club Joker, 06/88, JX
Audi 100 Avant, 01/85, DS
Audi 200 turbo quattro, 02/85, JY
Audi 100 turbo Automat, 07/87, MC

Butze
Stammposter
BeitrÀge: 677
Registriert: 07.10.2008, 16:02
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker I mit Klappdac
Leistung: 75PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Anderten, H

Re: Projekt Vanagon GL oder der Trend geht zum zweit-T3

Beitragvon Butze » 09.10.2018, 08:19

Wenn du der Meinung bist, dass macht es am Ende aus, dann viel Erfolg.
Vom Klang her mit einem Minimalaufwand ist das aber unerheblich wenn alle Clipse an der richtigen Stelle sitzen.
Das was du da an Bass rausholen willst, macht man eher mit eine separaten Lösung, heutzutage ja auch schon in klein und LeistungsfÀhig vorhanden.
Du kannst ansonsten, zwischen TĂŒrpappe und Blech einen MDF Ring basteln und es da reinschrauben.


ZurĂŒck zu „T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 GĂ€ste