T3 Aufstelldach Maut Frankreich

hier könnt Ihr Urlaubs- und Tourberichte reinstellen. Fotos bitte an admin@bulliforum.com schicken, ihr bekommt dann die links mitgeteilt, dadurch kann eine dauerhafte Präsenz gewährleistet werden.

Moderatoren: tce, jany, Staff

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker, Gipsy, Multiv
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölle

T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon bulliausk√∂ln » 20.07.2017, 22:35

Nabend zusammen.
M√∂chte kommenden Montag in Richtung Soulac Sur Mer fahren. Da wir die Nacht durchfahren werde ich die Autobahn nutzen. Kann ich mit dem T3 mit Westfalia Aufstelldach durch diese Mautstation f√ľr 2m H√∂he fahren? Der Bulli ist ja leicht h√∂her als 2m :mrgreen: . Hat das schonmal wer gemacht? So m√ľsste man ja in die Cat. 1 fallen und ist nicht diesem Willk√ľr Wahnsinn ausgesetzt....

Tim

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4382
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon deltaprofi fix » 21.07.2017, 07:51

Hallo

Wenn dein Bus √ľber 2 Meter ist, wo ist dann die Willk√ľr??? :gr

Also, testen, wenn es aber knallt , nicht schreien und nicht wunderen diese Barken sind recht teuer!

Gr√ľsse fix
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

Benutzeravatar
Mipfi
Mit-Leser
Beiträge: 46
Registriert: 23.05.2010, 13:40
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 78 KW
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon Mipfi » 21.07.2017, 08:53

Die Dinger h√§ngen nicht auf 205 cm !! Sorry, das ist so -wie schon selbst beobachtet- T3 mit Paulchentr√§ger und Fahrr√§dern drauf sich bei F√§hren in die 2 m Klasse einordnen (weil es g√ľnstiger ist) und dann bl√∂d schauen, wenn es kracht.
Ordne dich auf der richtigen Spur (>200 cm) ein -das ist billiger.

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker, Gipsy, Multiv
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölle

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon bulliausk√∂ln » 22.07.2017, 10:07

Die Willk√ľr habe ich schonmal durch. Die messen meines Wissens nach vorn am Fahrzeug. Im Fr√ľhjahr war ich mim T5 und Radtr√§ger auf der Heckklappe dort und war immer Cat.1. Vorletztes Jahr im Sommer haben wir mim T3 und Paulchen Mautstra√üen Nutzer und haben mal Cat 1 oder 2 bezahlt. Gef√ľhlt war das schon Willk√ľr oder vielleicht auch nur Tagesform...
Tim

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 15622
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon neujoker » 22.07.2017, 11:03

Messe deine Karre aus - und zwar im Bereich der Luke. Wenn du an einem Messbalken hängen bleibst, dann ist die Luke Schrott.
Nennmaß des unbeladenen VW-Campers mit Westfaliaaufstelldach ist 207,5 cm. Je nach Beladung kommt er etwas tiefer.
Ich w√ľnsche allen unfall- und st√∂rungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Teilenummern aus autopartmaster.com
Preise http://www.nininet.de/preise/index.php
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
deltaprofi fix
Inventar
Beiträge: 4382
Registriert: 14.11.2010, 09:27
Aufbauart/Ausstattung: ja auch
Leistung: viel
Motorkennbuchstabe: A-Z
Anzahl der Busse: 10
Wohnort: tief im Westen, Schwalmtal, fast NL
Kontaktdaten:

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon deltaprofi fix » 22.07.2017, 19:23

Und ein T5 ist unter 2 m , also ich sehe immer noch keine Willk√ľr.

Fahrzeuge messen !!!!
F√ľr das K√∂nnen gibt es nur einen Beweis. Das TUN. Zitat von Marie von Ebner-Eschenbach

Bild

http://www.derlandmesserbus.de/

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1378
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon Hannes » 22.07.2017, 21:00

Unser √ĖAMTC meint:
Klasse 1: Kfz bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht auch mit Anhänger (Falt-, Gepäck-, Klappwohnanhänger), Gesamthöhe* bis 2 m
Klasse 2: Kfz bis 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht mit einer Gesamthöhe* zwischen 2 und 3 m (z.B. Wohnmobile) sowie Gespanne mit einem Gesamtgewicht bis zu 3,5 t (Zugfahrzeug und Gespann).
Klasse 3: Zweiachsige Kfz mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t oder mit einer Gesamthöhe* ab 3 m
Klasse 4: Dreiachsige Kfz** mit einem zul√§ssigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t oder mit einer Gesamth√∂he ab 3 m, Gespanne √ľber 3,5 t (Zugfahrzeug und Gespann).
Klasse 5: Motorräder (auch mit Beiwagen) und Trikes
....

* Bei der Höhe werden Dachgepäck, Dachboxen, Antennen, Solarpanels, Rundumlichter (Blaulicht, Gelblicht), Beleuchtungseinrichtungen, Taxischilder etc. in der Regel nicht, feste Aufbauten wie die Aggregate von Klimaanlagen o.ä. mit eingerechnet. ** Tandemachsen werden als zwei Einzelachsen gezählt.

Achtung:
T3 unter 2m mit Anh√§nger bleiben auch dann, wenn zGG beider FAhrzeuge √ľber 3,5 Tonnen liegt, im Klasse 1
T3 √ľber 2m mit Anh√§nger, wenn Zuggesamtgewicht √ľber 3,5 Tonnen liegt, √ľberspringt gleich eine Klasse und f√§llt von 2 in 4!

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker, Gipsy, Multiv
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölle

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon bulliausk√∂ln » 23.07.2017, 21:00

Ich bin jetzt vollkommen verwirrt. Allerdings möchte ich im Vorfeld jetzt noch mal klarstellem, dass ich ja bloß gefragt habe, ob ich mim Bulli durch diese 2m Höhenbeschräkungen fahren kann. Quintessenz - nein, Bulli ist höher als 2m.
Danke f√ľr die Antworten. Werde mir die 2m Barkem klemmen.
Mim T5 und Huckepack Fahhr√§dern bin ja auch √ľber 2m. Scheint also, dass das Fahrzeug an einer anderen Stelle gemessen wird. Ok seis auch drum.

heinz1950
Poster
Beiträge: 56
Registriert: 04.09.2016, 17:11
Modell: T5 4Motion
Aufbauart/Ausstattung: CS Komet
Leistung: 135PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon heinz1950 » 24.07.2017, 17:12

Meiner ist einschl. SCA-Aufstelldach und flacher Solaranlage 2m hoch. Neulich wurde ich auf einer Italien-Griechenland-F√§hre in die unterste Garage verfrachtet. Au√üer mir standen da nur PKW, und die Sprinkler der Sprinkleranlage sind meinem Dach bedenklich nahe gekommen. Aber es hat funktioniert, trotz diverser Schwei√üausbr√ľche und einer Br√ľllerei mit dem Einweiser :-)

Benutzeravatar
Domi
Inventar
Beiträge: 3868
Registriert: 11.10.2007, 21:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kuchen

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon Domi » 27.07.2017, 14:45

Nachdem in jeder mautstation eh gemessen wird, warum das Risiko mit den beschränkten Spuren eingehen?
Bin derzeit in F unterwegs und war trotz Dachtr√§ger der knapp √ľber 2 Meter misst immer in kat. 1 einsortiert.
___________________________________________
Gr√ľ√üe: Domi
85er CS Ex BW

Life is like riding a bicycle, for balance you must keep moving

p40p40
Stammposter
Beiträge: 725
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon p40p40 » 27.07.2017, 20:29

Frankreich und Maut . Habe mal gehört das es auch noch Unterschiede gibt wann du die Strecke fährst Wochentag und Urzeit !
Ist da was dran ?
LG Markus

Benutzeravatar
Domi
Inventar
Beiträge: 3868
Registriert: 11.10.2007, 21:45
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 50
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kuchen

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon Domi » 27.07.2017, 20:50

p40p40 hat geschrieben:Frankreich und Maut . Habe mal gehört das es auch noch Unterschiede gibt wann du die Strecke fährst Wochentag und Urzeit !
Ist da was dran ?
LG Markus


Ich w√ľsste nicht.
Asfaik rein Streckenabh√§ngig, jedoch beeinflzssen angeblich die Baukosten der einzelnen Abschnitte den Kilometerpreis auf den Abschnitten. Soll hei√üen der kilometerpreis ist nicht √ľberall gleich.
___________________________________________
Gr√ľ√üe: Domi
85er CS Ex BW

Life is like riding a bicycle, for balance you must keep moving

Benutzeravatar
Biberbyte
Poster
Beiträge: 70
Registriert: 16.12.2015, 12:51
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan Magnum
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon Biberbyte » 01.08.2017, 08:22

F√ľr Frankreich kann ich folgendes empfehlen:

https://www.bipandgo.com/de

Kostet einmalig 20‚ā¨ und in dem Monat in dem man es benutzt 1,50‚ā¨ Geb√ľhr + die gefahrene Maut. Des Ger√§t geht 10 Jahre und man spaart sich einiges an Zeit, da man die Mautdurchfahrten mit dem t + 30kmh nehmen kann. Am Ende des Monats gibts ne Rechnung und wird vom Konto abgebucht. Hat bisher immer gestimmt mit den Preisen die ich die Jahre vorher ohne BIP & Go bezahlt habe.

Nur so als tipp, falls man wie wir, öfters in Frankreich unterwegs ist.

Gr√ľ√üe

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker, Gipsy, Multiv
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölle

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon bulliausk√∂ln » 13.08.2017, 20:46

So der Urlaub ist rum und der Irrsinn oder wie es nennen mag war wie immer. Mal Kat. 1 und mal Kat. 2. Aber egal. War¬īn toller Urlaub. Ich m√∂chte hier auch keine erneute Diskussion dar√ľber losbrechen. Auch bei der F√§hre in Royan war ich hin nen Womo und zur√ľck nen PKW.
Und immer wieder √ľberaschend wie viele K√∂lner auf LeGurp sind...

Benutzeravatar
bulliausköln
Poster
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2012, 21:21
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker, Gipsy, Multiv
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Kölle

Re: T3 Aufstelldach Maut Frankreich

Beitragvon bulliausk√∂ln » 13.08.2017, 20:48

Aso und das bipandgo Dingsi werde ich im kommenden Jahr mal testen...
Danke


Zur√ľck zu ‚ÄěTourbeschreibungen/Campingplatz Tips/Stellpl√§tze f√ľr eine Nacht‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste