Benzinpumpe ĂŒberholen

aktueller Austausch T1 bezogen

Moderatoren: tce, Staff

Benutzeravatar
deichrodler
Mit-Leser
BeitrÀge: 8
Registriert: 07.12.2016, 15:50
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 34 PS
Motorkennbuchstabe: 00
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hamburg

Benzinpumpe ĂŒberholen

Beitragvon deichrodler » 04.01.2017, 18:00

Moinmoin.

Hallo erstmal, ich bin ganz neu hier. Mein T1 Splitbus von 1959 ist nun TĂŒV und H Kennzeichen fertig.
Das gute StĂŒck kam aus Portugal und wurde mit der Patina so ĂŒbernommen.
Der Unterboden gestrahlt, teilweise verzinnt, aber der sah noch so gut aus dass nicht viel zu machen war, ausser einer neuen
Unterbodenversiegelung. Die Bremsen mussten komplett gemacht werden und er bekam noch ein paar Blinker zu den vorhandenen Winkern spendiert.
Motor ist noch ohne Kennbuchstaben, ich hatte den Motor rausgenommen um den Motorraum neu zu lackieren und den Tank zu strahlen.
Alles gut soweit.

Nun ist die mechanische Benzinpumpe zum zweiten Mal mit dem Überholset "renoviert" worden. Dazwischen wurde der Bus
nur auf absoluten Kurzstrecken (Halle rein / raus - auf den HĂ€nger / runter) bewegt. Nach kurzer Zeit war sie dann wieder hinĂŒber.
Die Membran ist jedes Mal in Ordnung, aber die Umlenkung geht kaputt. Die Umlenkung besteht aus zwei Teilen (Hebel) und sitzt bei diesem Modell direkt im Flansch drin, und wird von einem Stift gehalten, der wohl an den Seiten zuviel Spiel zulÀsst.

Frage: Wer kann die Pumpe ĂŒberholen, so dass die inneren (Metall-)Teile mit berĂŒcksichtigt werden ? Die Abnutzung ist anscheinend innerhalb
der Pumpe schon so stark, dass die "normalen", kĂ€uflichen Überholsets nichts mehr taugen :-(

Viele GrĂŒĂŸe vom deichrodler
DateianhÀnge
Benzinpumpe_klein.jpg

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
BeitrÀge: 547
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Benzinpumpe ĂŒberholen

Beitragvon T2NJ » 04.01.2017, 20:28

Moin,
offensichtlich handelt es sich um die Benzinpumpe mit der Teilenummer 111 127 025 B.
(Goggle Suche ggf. mit 111-127-025 B)
Da ist mir ein Schweizer HĂ€ndler in Erinnerung, der ĂŒberholte Pumpen anbietet:
https://www.cagero.com/de/prod/Aircoole ... ert,-im-AT)-Mittlere-Form,-f%C3%BCr-6mm-Benzinleitung?a=7139&f=2&n=39
Vielleicht kannst Du auch hier Informationen (insbesondere der Verlinkung) entnehmen, auch wenn es von etwas weiter weg ist:
http://1967beetle.com/fuel-pump/
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
deichrodler
Mit-Leser
BeitrÀge: 8
Registriert: 07.12.2016, 15:50
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 34 PS
Motorkennbuchstabe: 00
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hamburg

Re: Benzinpumpe ĂŒberholen

Beitragvon deichrodler » 05.01.2017, 09:44

Hallo Norbert,
vielen Dank fĂŒr die Tipps !
Den Schweizer kannte ich noch nicht, der wĂŒrde die Pumpe dann im Austausch nehmen,
es ist allerdings eine Pumpe ohne die dicke Messingschraube die oben den Filter einschliesst.
Also ohne den zusÀtzlich verbauten Benzinfilter, aber wenn das Ding funktionert ist es auch egal ;-)

Das Vid schaue ich mir spÀter an, toller Tipp ! Danke nochmal.
Der deichrodler

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
BeitrÀge: 547
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Benzinpumpe ĂŒberholen

Beitragvon T2NJ » 13.01.2017, 19:03

... bin ich leider erst jetzt drauf gestoßen, ist aber ohne Funktionsgarantie, also nicht unbedingt Schade:
http://www.kaeferklein.de/shop/themes/k ... 1&source=2
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert

Benutzeravatar
deichrodler
Mit-Leser
BeitrÀge: 8
Registriert: 07.12.2016, 15:50
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 34 PS
Motorkennbuchstabe: 00
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Hamburg

Re: Benzinpumpe ĂŒberholen

Beitragvon deichrodler » 19.01.2017, 10:45

..fĂŒr den Preis ohne Funktionsgarantie dann doch etwas teuer, oder ? :gr
..danke fĂŒr den Link ! :-)

Benutzeravatar
T2NJ
Stammposter
BeitrÀge: 547
Registriert: 11.09.2012, 22:15
Modell: T2
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: AD
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Algermissen

Re: Benzinpumpe ĂŒberholen

Beitragvon T2NJ » 19.01.2017, 11:16

deichrodler hat geschrieben:fĂŒr den Preis ohne Funktionsgarantie dann doch etwas teuer, oder ?

... das ist alles relativ (wir leben im Kapitalismus, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis... und ein knappes Gut ist halt ein teures Gut :-( )
Selbst mit dem zusÀtzlichen Preis eines Reparatursatzes könnte sich das aber trotzdem noch als SchnÀppchen herausstellen, so denn die Mechanik in Takt und noch original ist.
Bei Ruddies (Speziallieferant fĂŒr Teile der Kraftstoffversorgung) ist allerdings der Reparatursatz wegen QualitĂ€tsproblemen herausgeflogen, da wohl die "Hebel-Mimiken" keine ausreichende Festigkeiten besitzen und schnell abnutzen. Hattest ja wohl auch diese Erfahrung machen mĂŒssen.
Freundliche Gruesse aus Algermissen
Norbert


ZurĂŒck zu „T1-Aktuell (BJ 1950 - 1967)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste