Entscheidungshilfe gesucht

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 588
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Niedabaia » 08.02.2017, 13:15

Servus Gemeinde,
nach dem nun Final eine Neuanschaffung ansteht - hier eine Bitte um Meinungsformung:

Es stehen in der sehr engen Auswahl:

Wagen 1:

https://www.autoscout24.de/angebote/-1f ... parkdeck=1

Wagen 2:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/vo ... n=parkItem

UND - ausserhalb des Gartenzauns:

https://www.autoscout24.de/angebote/-d7 ... parkdeck=1

Schon mal Dank im Vorraus fĂŒr die Tipps.

GrĂŒĂŸe
Helmut
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

nomansland
Stammposter
BeitrÀge: 800
Registriert: 22.09.2008, 14:39
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: California Exclusive
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon nomansland » 08.02.2017, 16:17

Moinsen!

zu den T4ÂŽs
der erste ist mit Automatik mit Hang zum extremdurst - egal ob Benziner oder Diesel: die Automatik taugt nichts - wenn du 5K ĂŒbrig hast zum regelmĂ€ĂŸigen revidieren oder umbauen, kannst du den nehmen. Ansonsten Finger weg!

der zweite: böse Bastelbude - da ist nichts original, gab es so nie und wird so niemals legal TĂŒv bekommen. Sieh mal auf die VorderrĂ€der - Thema Abdeckung der LaufflĂ€che... 5K weniger wĂŒrde ich den evtl. nehmen, wenn ich bock auf ne Proll-Bastelbude hĂ€tte...
edit: der hat ja auch Automatik! doppelt Finger weg... ebenso von dem FÀhnchenhÀndler....

der dritte: ohjeh... rostige Bastelbude mit Plaste-Schneeschieber-Charme...

ich wĂŒrde keinen der drei nehmen.
.

Bild

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1620
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Bus-Froind » 08.02.2017, 22:16

Nehmen wĂŒrde ich auch keinen, aber der zweite (weiße) ist innen ein Business, den es fĂŒr ganz viel Geld ab Werk gab.
Sieht trotzdem etwas verbastelt aus, aber kann man bestimmt etwas daraus machen.
Etwas weniger pornöse RĂ€der und den Auspuff anstĂ€ndig und dieses SchĂŒrzengewemse weg, dann sieht das schon "besser" aus.
Ist ja Geschmackssache.
Der schwarze ist fĂŒr mich eher eine Bastelbude, mĂŒsste man von innen sehen. Die "Extras" wĂ€ren fĂŒr mich in Summe ein Ausschlusskriterium.

Beide trinkfest und die Automaten eher von geringer Haltbarkeit. Was man durch einen GetriebeölkĂŒhler und regelmĂ€ĂŸige
Ölwechsel aber deutlich verbessern kann. So mein angelesenes Halbwissen.

Wenn du so ein Auto in der engeren Wahl hast, ist das mit dem Sprit eh klar und ĂŒber die Getriebe kann man viel lesen.
Die Amis haben sogar ein KĂŒhlerset dafĂŒr entwickelt. Aber das habe ich vor 10 - 15 Jahren mal gelesen...

Mercedes V geht eher garnicht...

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 588
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Niedabaia » 09.02.2017, 05:29

Guten Morgen,

Danke fĂŒr die Meinungen.

Der Mercedes ist eh schon raus gewesen.

In der engeren/finalen Wahl stand eigentlich der schwarze Stuttgarter - der weiße hĂ€tte das SchĂŒrzeneqipment beim Heimfahren schon verloren. Was mich am Weißen reizt ist die Innenausstattung.

Das beide einen gesunden Durst nach Edelsprit haben ist mir bewusst. Aber bei einer Jahresfahrleistung von etwa 10- bis 15000 Kilometer und auch keine Kurzstrecke ist das fĂŒr mich relativ. Der Schwarze hĂ€tte dazu noch Gas-Umbau?
ABER - sind diese Getriebe wirklich so schmalbrĂŒstig? Es gibt diese Motore (2,8 bis 3,2 ltr. Benziner) sehr selten - und wenn dann mit Automatik - Schalter so gut wie nicht vorhanden.

GrĂŒĂŸe
Helmut
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1620
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Bus-Froind » 09.02.2017, 17:28

Hallo Helmut,

Problem bei solchen Sachen, die mit den heilen Getrieben schreiben es nicht ins www.
Die mit den kaputten suchen nach Rat und Hilfe.
Ich habe auf die schnelle einen Beitrag aus 2005 gefunden, http://vwbuswelt.de/index.php/Thread/971816-Chiptuning-reduziert-Probleme-mit-dem-Automatik-Getriebe/
in den T4-lastigen Foren wirst du bestimmt ein paar mehr Fakten finden können. Vielleicht gibt es Hinweise zu einer Probefahrt,
um den Zustand zu beurteilen?!?
t4forum.de ist glaube ich ganz gut lesbar.
Aus meiner Fahrerfahrung kenne ich nur die TDI-AusfĂŒhrung, die ich phlegmatisch nennen wĂŒrde. Es verraucht buchstĂ€blich viel im Wandler.
Könnte mir vorstellen, dass die Benziner sich besser anfĂŒhlen.
Ein Bekannter hatte einen V6, der lief gut, war aber gerade erst eingefahren und wurde nach ein paar Monaten verkauft. Jahreswagen.
Vielleicht mal nach Umbau auf Schalter suchen, wurde auch schon gemacht, allerdings nicht bei V6, weil es den nicht als Schalter gab.

Viel Erfolg
Burkhard

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 588
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Niedabaia » 09.02.2017, 19:34

OOOOHHHH - nun glaub ich hats klick gemacht! - Es ist wie beim T3 mitn JX!!!

Ok - Entscheidung gefallen. DANKE.

GrĂŒĂŸe
Helmut :bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 588
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Entscheidungshilfe gesucht - erledigt - ABER.......

Beitragvon Niedabaia » 11.02.2017, 06:10

Soooo - der Drops ist gelutscht - der Zweite Bus gekauft! :sun Vorstellung mit PicÂŽs folgt wenn das Baby vorm Haus steht.

Allerdings vorab schon mal eine grundsÀtzliche Frage:

1, - Der "Neue" ist ne lange T4 Caravelle - Kann man(n) in diesem einen Multivanboden vom T5 Integriern? :gr
Ich weiss - dass man die Schienen braucht und ne Bodenpaltte - allerdings hat ja der FĂŒnfer den Tisch in der Mitte und nicht mehr diesen Wandklapptisch. Der Wagen ist ja "Nur" nach hinten lĂ€nger - und dort will ich ja wwas individuelles mit dem Bett. Auch will ich hinten dann entweder: 4 Einzelsitze -- oder 2 Einzelsitze und die "Cockpitsitze" drehbar.

Schon mal Danke im Voraus :g5

Griass
Helmut :bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1620
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Bus-Froind » 11.02.2017, 15:56

Coole SchĂŒssel, wĂŒrde ich sagen.
Der Tisch beim T5 mit EINER SchiebetĂŒr ist auch in der Seitenwand, der in der Mitte steht bei den meisten Leuten irgendwo,
nur nicht im Auto. Will sagen, der ist hĂŒbsch oder "neckisch" und wenig praxisgerecht.
Willst du das ganze "Business"-GestĂŒhl einlagern, einbauen, verkaufen? Ich ĂŒberlege gerade, ob und wo ich die brauchen könnte. ;-)

Viel Spaß mit dem Auto!

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 588
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Niedabaia » 11.02.2017, 17:32

Servus,
ich glaub. Du hast da was falsch verstanden. Es ist KEINER von den obigen. Es ist eine Kreuzbrave Blaue Caravelle - lang. Diese Passagiersitze stehen zum Verkauf - ab 03.03.2017 oder vorher - abzuholen in RĂŒgen. Komplettpreis wĂŒrd ich sagen 200.- Euro fĂŒr alle 3 Bankreihen (1x3er, 2 x2er)


Griass
Helmut :bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............

Bus-Froind
Harter Kern
BeitrÀge: 1620
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Bus-Froind » 11.02.2017, 20:29

Niedabaia hat geschrieben:Servus,
ich glaub. Du hast da was falsch verstanden.
Griass
Helmut :bier

Glaube ich auch... :lol: Aber war knapp... :g5

newt3
Harter Kern
BeitrÀge: 2453
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon newt3 » 12.02.2017, 12:58

"Der "Neue" ist ne lange T4 Caravelle - Kann man(n) in diesem einen Multivanboden vom T5 Integriern?"

lies mal im T4 Forum.
da steht dass es wohl geht. sogar die multivanbank vom t5 soll wohl reinpassen.

dennoch solltest bevor du auf einkaufstour gehst mal mit dem tĂŒv sprechen.
->die t4 gurte sind ja an der karosse (ausser beim multivanII die dortigen b2b sitze die haben eigene gurte am sitz und stehen auf kurzen t4 schienen)
->die t5 gurte im multivan sind durchweg an den sitzen! sprich die bodenplatte hÀlt das ganze. es wÀre sinnvoll sich das dann entsprechend auch eintragen zu lassen (wÀre blöd wenn bei der hu das jemanden auffÀllt). die geschichte mit den gurten ist mit ein punkt warum die t5 bank so unfassbar schwer ist.

ob es unbedingt t5 sein muss solltest du auch ĂŒberlegen. falls es auf ne schlafbank oder sowas hinauslĂ€uft so schlĂ€ft es sich wohl auf der multivan bank jetzt auch nicht so besonders toll und selbst die aus dem california (2er oder aus dem beach gibts auch ne 3er) soll wohl keine offenbarung beim thema schlafkomfort sein. es gibt ja im campingbedarf durchaus schlafbĂ€nke zu kaufen die vernĂŒnftigen schlafkomfort bieten. aber auch hier wĂ€re das thema gurte zu beachten (will man in jeder schiebeposition sitzen brĂ€uchte es auch hier gurte an der bank. will man gar mittig einen dreipunktgurt wird die auswahl sogar klein)
VERKAUFE DIVERSE TEILE AUS DOKA 1.6TD JX 11/1992 168538km http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=10&t=90914

nomansland
Stammposter
BeitrÀge: 800
Registriert: 22.09.2008, 14:39
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: California Exclusive
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Re: Entscheidungshilfe gesucht - erledigt - ABER.......

Beitragvon nomansland » 13.02.2017, 13:00

Niedabaia hat geschrieben:1, - Der "Neue" ist ne lange T4 Caravelle - Kann man(n) in diesem einen Multivanboden vom T5 Integriern? :gr
Ich weiss - dass man die Schienen braucht und ne Bodenpaltte - allerdings hat ja der FĂŒnfer den Tisch in der Mitte und nicht mehr diesen Wandklapptisch. Der Wagen ist ja "Nur" nach hinten lĂ€nger - und dort will ich ja wwas individuelles mit dem Bett. Auch will ich hinten dann entweder: 4 Einzelsitze -- oder 2 Einzelsitze und die "Cockpitsitze" drehbar.



kein TÜV wird dir legal die T5 Sitze eintragen. Warum? weil die T5 Bodenplate und die Schienen AUSSCHLIEßLICH von VW in einem speziellen Verfahren verklebt werden dĂŒrfen.

Diese Schienen werden mit einem speziellen Kleber montiert - nur VW hat diesen kleber und nur VW darf diese Klebemethode anwenden. Thema Festigkeit beim Aufprall.
Abgesehen davon sind die T5 Sitze/ Bank noch unbequemer als die vom T4.
Willst du im T4 halbwegs vernĂŒnftig schlafen, leg dir eine Matrazenauflage von IKEA drauf oder bau dir eine TÜV-Zugelassene Schlafbank ein.
Wenn du den "tollen T5 Plaste-Tisch" haben magst - den kannst du ja anderweitig reinnageln. Ich kann dir aber jetzt schon sagen: der taugt nichts: zu klein, zu wackelig und im sommer knarzt er wie blöd. Das war das erste, was ich am T5 rausgeworfen hatte.

Der T4 ist die bessere Wahl - aber mit dem Plaste-Dreck aus dem T5 tust du dir keinen Gefallen...
.

Bild

Benutzeravatar
Niedabaia
Stammposter
BeitrÀge: 588
Registriert: 12.05.2013, 19:18
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BlueStar Multivan
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Eggenfelden
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe gesucht

Beitragvon Niedabaia » 14.02.2017, 05:17

Alles Klar - Danke fĂŒr die Antworten. Das mit dem T5 Tisch schaut halt "von Weitem" nicht ganz unpraktisch aus.

Ich konnte mich mittlerweile mal mit nem andren T4 Caravellisten austauschen. Der Hat seinen Fahrer und Beifahrersitz auf drehbar nen Einzelsitz (T4 Caravelle) anstelle der ersten Bank (auch drehbar) und nen Tisch in die Mitte in Rund (Schreineranfertigung) und somit nach Hinten sehr viel Luft (Bett usw) erhalten. So wirds werden.

Nochmals DANKE fĂŒr die hilfreichen Tips

Griass
Helmut :bier
VauWÀÀ TÀÀ Draii 1,6JX HannoverEdition MultiVan Sport - wie auch immer das mit dem Sport gemeint war, als Entschleuniger.

VW T4 2,8 V6 Caravelle Lang.............


ZurĂŒck zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste