VW T4 Quietschen Vorderachse

aktueller Austausch, T4 bezogen

Moderatoren: gvz, tce, Staff

Lotti9999
Mit-Leser
BeitrÀge: 1
Registriert: 06.04.2017, 14:00
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

VW T4 Quietschen Vorderachse

Beitragvon Lotti9999 » 26.04.2017, 12:37

Hallo Leute,

ich bin noch nicht allzu lange in der Materie unterwegs, daher brÀuchte ich Hilfe von Euch.
Ich bin seit gar nicht langer Zeit T4 Besitzer und hatte mir fĂŒr die Anfangszeit vorgenommen alle anstehenden Reparaturen zu erledigen.

Meine Frage an Euch bezieht sich auf ein Quietschen innerhalb der Vorderachse. Ich habe mich bereits in den Foren bzw. Spezi-WerkstĂ€tten informiert und bin ĂŒber Begriffe wie Querlenker und Traggelenke gestolpert.

Kurz zur Symptomatik: Das Quietschen kommt vorrangig beim Bremsen, wenn sich die Vorderachse durch den Bremsvorgang nach unten zieht. Zudem wenn ich auf unebenen Straßen mitsamt Schlaglöchern fahre.

Da ich bis jetzt viel in der Werkstatt unterwegs war, weiß ich dass es auf keinen Fall Bremsen, Querlenker oder nicht eingefettete Gummis sind. Ich habe jedes SchrĂ€ubchen und VerbindungsstĂŒck mit WD40 eingesprĂŒht.

Es bleiben mir sozusagen nach meinem jetzigen Wissensstand nur noch der Austausch der Traggelenke. Ich lese aber hin und wieder das ein defektes Traggelenk eher Poltern oder Knacken verursacht, als ein Quietschen?
Zudem stellt der Austausch ein Problem dar. Man brĂ€uchte ein Spezialwerkzeug zum Ein- bzw. Auspressen oder mĂŒsste sich ggf. selbst eins bauen.
Bevor ich diese Maßnahmen ergreife, wollte ich nur einigermaßen sicher sein und eventuell, wenn einem was anderes einfĂ€llt diese Alternative prĂŒfen und ggf. ausschließen.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen. Vorab schonmal besten Dank und viele GrĂŒĂŸe...

GustavT4
Mit-Leser
BeitrÀge: 16
Registriert: 08.08.2015, 18:25
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Fensterbus
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1

Re: VW T4 Quietschen Vorderachse

Beitragvon GustavT4 » 02.07.2017, 20:02

Guten Tag, um die Traggelenke aus ihren jeweiligen Halterungen zu ziehen / pressen brauchst Du lediglich gescheite Abzieher. Es ist hauptsĂ€chlich Fummel- und Dreckarbeit mit etwas Geschicklichkeit. Schau aber auf jeden Fall vorher in einschlĂ€gigen ReparaturhandbĂŒchern (schon wegen der Drehmomente) nach, oder frage jemandem mit Vorkenntnissen. Alles kein Zauberwerk.

Benutzeravatar
MaximiMaxima
Mit-Leser
BeitrÀge: 4
Registriert: 03.02.2013, 22:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: WĂŒrzburg

Re: VW T4 Quietschen Vorderachse

Beitragvon MaximiMaxima » 03.07.2017, 07:41

Moin!
Trag- und FĂŒhrungsgelenke kannst Du mit einem Montierhebel auf Spiel prĂŒfen (die GummibĂ€lge kann man ja so sehen).
Quietschen wĂŒrden eher die Querlenkerbuchsen (oben zwei unten zwei auf jeder Seite) - kannst Du auch prĂŒfen, indem Du dich in die offene TĂŒr stellst und ein bisschen wippst 8-)
Koppelstangen und Stabilager wÀren auch schnell getauscht.
Schau erstmal, was zu machen ist, bevor Du unbeabsichtigt die ganze Vorderachse ĂŒberholst....

Gruß


ZurĂŒck zu „T4-Aktuell (BJ 1990 - 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast