Nun ist es so weit!

Hier kann jeder der mag, sich selber, sein Fahrzeug, seine Familie, Hund, Katze, Maus......
vorstellen.

Moderatoren: gvz, jany, tce, Staff

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 10.02.2019, 20:08

Ich habe ja schon so einige Themen hier gestartet und einige weitere verfolgt. Das alles ohne eigenen Bulli. Nun war es heute so weit. Meine Partnerin und ich haben uns heute unseren gr├Â├čten Wunsch erf├╝llt und einen eigenen T3 gekauft. :)
Abholen k├Ânnen wir ihn leider erst Donnerstag. Wir k├Ânnen es selber noch kaum glauben.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

joky
Stammposter
Beitr├Ąge: 402
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon joky » 10.02.2019, 21:53

Gl├╝ckwunsch!
Stell mal Bilder davon hier rein.
Gru├č, Joky

Bus-Froind
Harter Kern
Beitr├Ąge: 1806
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Bus-Froind » 11.02.2019, 07:49

Die Wartezeit ist aufregend... Hatte ich erst einmal wegen eines Fahrzeugs. ;-)

Viel Spa├č mit dem Sch├Ątzchen!

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 11.02.2019, 08:46

joky hat geschrieben:Gl├╝ckwunsch!
Stell mal Bilder davon hier rein.


Danke.
Wir haben gestern bei der Besichtigung keine eigenen Fotos gemacht. Bislang gibt es also nur die Bilder aus der Anzeige. Die hatte ich schon mal bei mir im Blog hochgeladen:

http://campingliebe.blog/2019/01/27/die-entscheidung-naht/
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beitr├Ąge: 1583
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon burger » 11.02.2019, 09:07

Dann ist ja jetzt endlich Schluss mit der Tr├Ąumerei. Das ist auf Dauer auch nix, endlich kann es los gehen mit ├Âligen H├Ąnden, rostigen Schrauben und all die anderen Probleme, die du aus dem Forum hier nur aus der Theorie kennst :mrgreen: :bier
Gru├č aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 11.02.2019, 09:09

Ja, da freue ich mich tats├Ąchlich drauf. :mrgreen:
Einen Neuwagen kann ja jeder fahren. 8-)
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Mr. Magnum
Moderator
Beitr├Ąge: 1142
Registriert: 05.11.2004, 14:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 100 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Springe / Bennigsen

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Mr. Magnum » 16.02.2019, 18:28

Was wird es denn f├╝r ein Schmuckst├╝ck?
Bild


Ich muss nicht immer im Mittelpunkt stehen,
sitzen ist auch ok.
______________________________________
Es ist schwer perfekt zu sein.
Aber ich komm damit gut klar.

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 17.02.2019, 08:18

Mr. Magnum hat geschrieben:Was wird es denn f├╝r ein Schmuckst├╝ck?


Bild

Bild

Bild

Bild

Au├čer den Lack-Abplatzern am Dach ist er super in Schuss. Da wir im kommenden Winter aber eh das Hochdach wechseln wollen, werden wir dieses Jahr kein Geld mehr in eine neue Lackierung stecken.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Mr. Magnum
Moderator
Beitr├Ąge: 1142
Registriert: 05.11.2004, 14:53
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 100 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Springe / Bennigsen

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Mr. Magnum » 17.02.2019, 13:10

Ich mag die Farbe!
Bild


Ich muss nicht immer im Mittelpunkt stehen,
sitzen ist auch ok.
______________________________________
Es ist schwer perfekt zu sein.
Aber ich komm damit gut klar.

joky
Stammposter
Beitr├Ąge: 402
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon joky » 17.02.2019, 13:21

Sehr sch├Âner Bus!!!
Was sind das f├╝r (leicht zur├╝ckversetzte) Scheinwerfer?
Gru├č, Joky

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 9078
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon TottiP » 17.02.2019, 13:27

Sind ebay Scheinwerfer. Beide D-S├Ąulen und die K├╝chenfuge rosten und zwar so, dass geschwei├čt werden muss. Super in Schu├č ist anders...
Gru├č, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 17.02.2019, 22:27

joky hat geschrieben:Sehr sch├Âner Bus!!!
Was sind das f├╝r (leicht zur├╝ckversetzte) Scheinwerfer?


Lieber Joky,
der Poster vor mir redet leider alles an unserem Bus schlecht, bitte entschuldige. Ich hatte ihn w├Ąrend unseres Entscheidungsprozesses ├Âfters nach seiner Meinung zu unterschiedlichen Bussen gefragt. Nun scheint es so, als sei er sauer das wir nicht einen anderen Bus genommen haben. ...schade!
Er k├Ânnte sich ja trotzdem f├╝r uns freuen und uns alles Gute w├╝nschen. :roll:
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

caravelle c
Stammposter
Beitr├Ąge: 643
Registriert: 06.11.2014, 16:54
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle C
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon caravelle c » 18.02.2019, 01:13

Warum soll sich Totti ├╝ber etwas freuen, dass euch noch sehr viel Kopfschmerzen bereiten wird? M├Âglicherweise hat er auch einfach nur mehr Ahnung von der Materie.

Optimismus ist n├Ąmlich nur ein Mangel an Informationen!

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 9078
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon TottiP » 18.02.2019, 06:42

caravelle c hat geschrieben:Warum soll sich Totti ├╝ber etwas freuen, dass euch noch sehr viel Kopfschmerzen bereiten wird? M├Âglicherweise hat er auch einfach nur mehr Ahnung von der Materie.

Optimismus ist n├Ąmlich nur ein Mangel an Informationen!



Genau das! Das Ding bietet viel Arbeit, die hier h├╝bsch in Rot verkleidet ist. Das m├Âchtest Du nicht wahrhaben, ok, aber deswegen f├╝r euch freuen w├╝rde bedeuten, ich gebe mich der Schadenfreude hin ├╝ber die Dinge, die da kommen. Ich bin nicht sauer, ich rede nichts schlechter als es ist, warum auch. Aber ich werde einen Teufel tun und die Kiste feiern. Das w├Ąre eine L├╝ge.
Mir stellt sich nur die Frage, warum ihr ├╝berhaupt nach Meinungen gefragt habt?!? Der Bus war doch von jeher Deine Nummer 1 auf der "Will haben" Liste. Alle M├Ąngel - auch von anderen hier aufgezeigt - wurden von Dir weg gel├Ąchelt.
Und wei├čt Du, was ich jetzt mache?

:bumsfreunde
Gru├č, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beitr├Ąge: 1583
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon burger » 18.02.2019, 07:51

Aus dem Bauch heraus w├╝rde ich jetzt auch sagen wieder ein Neuling der sich WIEDER f├╝r einen frisch oder k├╝rzlich lackierten Bus entschieden hat. Eigentlich immer das gleiche, das beobachte ich schon seit langem. Den Bus jetzt im Nachhinein schlecht zu reden bringt ja auch nix- wichtig ist das man alle Roststellen mit Mike Sanders behandelt (und zwar von innen!)- dazu m├╝ssen die M├Âbel raus. Dabei aber am besten nicht hingucken denn dann sieht man das was man eigentlich nicht sehen wollte :cafe . Aber Arbeit ist immer dran- macht euch dieses Jahr erstmal einen sch├Ânen Urlaub damit und dann guckt man weiter :g5
Gru├č aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
Beitr├Ąge: 3096
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon JX_JOSCHI » 18.02.2019, 10:00

Vorfreude ist etwas sehr tolles und sollte genossen werden. Geh├Ârt es doch zu den sch├Ânen Dingen im Leben und ist fast keinem Menschen vorenthalten. Wie man dann mit Niederlagen umgeht steht auf einem anderen Blatt. Dann gilt es Kampfgeist zu zeigen und positiv zu bleiben. Auch das geh├Ârt dazu.
Da es euch scheinbar so viel bedeutet die Karre zu haben sage ich erstmal Gl├╝ckwunsch! W├╝nsche euch viel Spa├č und keine Pannen auf den anstehenden Touren und dann wie gesagt Kopf hoch und weiter machen wenn es mal anders kommt als man denkt!
Gr├╝├če, joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: f├Ąhrt und macht Spa├č(KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: wird irgendwann mal fertig gebaut

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 18.02.2019, 11:30

Ich danke euch allen, auch f├╝r die warnenden Worte. Das Totti deutlich mehr Erfahrung hat ist klar, wir besch├Ąftigen uns erst ein halbes Jahr mit Bullis. :-)
Ich finde es ja auch wirklich klasse, dass ihr uns auf diese Schwachstellen hinweist. Die Erfahrung m├╝ssen wir schlussendlich aber selber machen. :roll:
Ich werde euch aber auf dem Laufenden halten. Dann schauen wir mal wie der Zustand unter dem Lack wirklich ist.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beitr├Ąge: 688
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon bullimarin » 18.02.2019, 12:28

Du kannst gerne mal bei mir vorbeikommen und wir machen eine Bestandsaufnahme

p40p40
Stammposter
Beitr├Ąge: 889
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon p40p40 » 18.02.2019, 13:30

burger hat geschrieben:Aus dem Bauch heraus w├╝rde ich jetzt auch sagen wieder ein Neuling der sich WIEDER f├╝r einen frisch oder k├╝rzlich lackierten Bus entschieden hat. Eigentlich immer das gleiche, das beobachte ich schon seit langem. Den Bus jetzt im Nachhinein schlecht zu reden bringt ja auch nix- wichtig ist das man alle Roststellen mit Mike Sanders behandelt (und zwar von innen!)- dazu m├╝ssen die M├Âbel raus. Dabei aber am besten nicht hingucken denn dann sieht man das was man eigentlich nicht sehen wollte :cafe . Aber Arbeit ist immer dran- macht euch dieses Jahr erstmal einen sch├Ânen Urlaub damit und dann guckt man weiter :g5

Ganz genau wenn wo was rauskommt gleich Mike Sander oder ├ähnlich dr├╝ber mit den Heisluftf├Âhn zieht es noch besser ein oder in die Sonne stellen .
Nicht warten bis die Rostblase eine Un├╝bersehbare Gr├Â├če hat . Kaufe dir gleich eine FLUID FILM AS-R 400 ML SPR├ťHDOSE oder 6ER PACK+SONDE
Wenn was kommt aufstechen auskratzen und reinspr├╝hen mit Abstand von Tagen Wochen Monate immer ein wenig nass ( ver├Âlt ) halten . Ist sicherlich eine ├ťberwindung bei den sch├Ânen neuen Lack . Sehr wichtig ist der Rat mit den M├Âbeln ! Auch wenn es Arbeit macht . Es k├Ânnte n├Ąmlich sein das die F├╝ge von innen durchtr├Ąnkt wird und so nach Au├čen nicht Durchrostet . Dann Fahren einspr├╝hen und abwarten . Kommen wird was um so l├Ąnger es sich hinausz├Âgert um so besser . Muss nicht alles schlecht sein .
LG Markus

Ps Totti : Das Ding bietet viel Arbeit, die hier h├╝bsch in Rot verkleidet ist.

Ob in Rot oder Gr├╝n h├╝bsch oder h├Ąsslich verkleidet viel Arbeit bietet der t3 Bus immer .
Wenn das deine Nummer 1 auf der "Will haben" Liste passt es ja ! Andere sammeln Briefmarken . Ich repariere alte Autos was soll"s

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2081
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon CBSnake » 18.02.2019, 13:48

p40p40 hat geschrieben:Ob in Rot oder Gr├╝n h├╝bsch oder h├Ąsslich verkleidet viel Arbeit bietet der t3 Bus immer .
Wenn das deine Nummer 1 auf der "Will haben" Liste passt es ja ! Andere sammeln Briefmarken . Ich repariere alte Autos was soll"s


Du vergisst die Fraktion: Boah T3 cool und der Rostet ja ├╝berhaupt nicht....1 Jahr sp├Ąter.... oh mist ich kann ja die Stra├če durchs Blech sehen - schwei├čen kann ich nicht, f├╝rs machen lassen fehlt mir das Geld und schwupp mit viel Wertverlust verkauft ;-)

Gr├╝├če
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 9078
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon TottiP » 18.02.2019, 14:21

CBSnake hat geschrieben:
Du vergisst die Fraktion: Boah T3 cool und der Rostet ja ├╝berhaupt nicht....1 Jahr sp├Ąter.... oh mist ich kann ja die Stra├če durchs Blech sehen - schwei├čen kann ich nicht, f├╝rs machen lassen fehlt mir das Geld und schwupp mit viel Wertverlust verkauft ;-)



Und genau dieses Problem sehe ich hier. Auch oder grade wegen diverser Telefonate und WhatsApp Konversationen. Und dann zu einem Vb. Preis, der hier einige aufst├Âhnen lassen w├╝rden.

Aber jetzt ist hier f├╝r mich wirklich Schluss....

:bumsfreunde
Gru├č, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

p40p40
Stammposter
Beitr├Ąge: 889
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon p40p40 » 18.02.2019, 19:29

CBSnake hat geschrieben:

Du vergisst die Fraktion: Boah T3 cool und der Rostet ja ├╝berhaupt nicht....1 Jahr sp├Ąter.... oh mist ich kann ja die Stra├če durchs Blech sehen - schwei├čen kann ich nicht, f├╝rs machen lassen fehlt mir das Geld und schwupp mit viel Wertverlust verkauft ;-)

Gr├╝├če
Achim


Dann lernt man es halt oder man hat daraus gelernt !
Mein erstes Auto 500 DM dazu ein Merke Schutzgasschweisger├Ąt 2000 DM und damals keine/wenig Ahnung .
Internet zum Nachfragen gab es nicht !
Im vergleich ist das heute ein Kinderspiel du kannst alles nachfragen anschauen u.s.w.
LG Markus

Mr.IlsN
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 31
Registriert: 20.01.2011, 07:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 253
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Mr.IlsN » 19.02.2019, 21:13

Argh. Die heckbleche links und rechts blubbern unter dem Lack ja schon durch.
Sofort mal die sto├čstange runter nehmen und gucken was los ist.
Da werdet ihr wohl nicht drum herum kommen, m├Âglichst noch vor dem Sommer etwas zu machen.

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2081
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon CBSnake » 20.02.2019, 06:45

p40p40 hat geschrieben:
Dann lernt man es halt oder man hat daraus gelernt !
Mein erstes Auto 500 DM dazu ein Merke Schutzgasschweisger├Ąt 2000 DM und damals keine/wenig Ahnung .
Internet zum Nachfragen gab es nicht !
Im vergleich ist das heute ein Kinderspiel du kannst alles nachfragen anschauen u.s.w.
LG Markus


Du hast doch sicher auch Menschen in deinem Umfeld die 2 linke H├Ąnde mit 10 Daumen haben ;-)
Denen gibst ne Packung N├Ągel weil sie ein Bild aufh├Ąngen wollen. Hinterher hast etwas in der Wand was mit viel Fantasie als Igel durch geht aber das Bild h├Ąngt nat├╝rlich noch immer nicht. Die k├Ânnen daf├╝r andere Dinge besser ;-)

Keine Ahnung was Gerrit handwerklich drauf hat, wir werden es sehen.

Gr├╝├če
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beitr├Ąge: 688
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon bullimarin » 20.02.2019, 07:29

Mr.IlsN hat geschrieben:Argh. Die heckbleche links und rechts blubbern unter dem Lack ja schon durch.
Sofort mal die sto├čstange runter nehmen und gucken was los ist.
Da werdet ihr wohl nicht drum herum kommen, m├Âglichst noch vor dem Sommer etwas zu machen.


Da w├Ąre ich weniger aufgeregt. Die verrosteten Bleche werden den Sommerurlaub nicht schm├Ąlern. Das kann man erst mal einfach rosten lassen und vorm n├Ąchsten T├ťV schwei├čen. Davon wird es nat├╝rlich nicht besser, aber viel schlechter wird es auch nicht.

p40p40
Stammposter
Beitr├Ąge: 889
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon p40p40 » 20.02.2019, 20:08

CBSnake hat geschrieben:
Du hast doch sicher auch Menschen in deinem Umfeld die 2 linke H├Ąnde mit 10 Daumen haben ;-)
Denen gibst ne Packung N├Ągel weil sie ein Bild aufh├Ąngen wollen. Hinterher hast etwas in der Wand was mit viel Fantasie als Igel durch geht aber das Bild h├Ąngt nat├╝rlich noch immer nicht. Die k├Ânnen daf├╝r andere Dinge besser ;-)

Keine Ahnung was Gerrit handwerklich drauf hat, wir werden es sehen.

Gr├╝├če
Achim

Sicherlich hast du Recht Achim manche Dinge k├Ânnen auch gef├Ąhrlich werden aber bis zu einen gewissen Stand ist viel erlernbar .
bullimarin schreibt : Das kann man erst mal einfach rosten lassen und vorm n├Ąchsten T├ťV schwei├čen .
Sage es noch mal Kriech├Âl reinspritzen besser heute damit anfangen als morgen . Um so mehr Zeit es hat zu arbeiten um so besser wird es .
LG Markus

Benutzeravatar
zwergnase
Poster
Beitr├Ąge: 177
Registriert: 26.08.2018, 06:07
Modell: T1
Aufbauart/Ausstattung: 64er Fensterbus
Leistung: 130 PS
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon zwergnase » 20.02.2019, 20:53

Wenn man in naher Zukunft eh schwei├čen mu├č, w├╝rd ich mir ├ľl, Fett und Wachs sparen,
das macht dann beim Schwei├čen weniger Spa├č, wenn alles vollgepampt ist.
Da bin ich auch eher beim bullimarin, einfach munter weiter rosten lassen, und dann einmal
vern├╝nftig machen, danach dann reichlich MS oder ├Ąhnlich, aber erst, wenn aller Rost weg ist.

Ich hab meine verspachtelte T1 Rostlaube auch erst mal 5 Jahre gefahren, bevor ich eine Komplettresto gemacht hab.
In der Zeit lernt man sein Auto durch "Otto-Normal-Reparaturen" auch viel besser kennen.

Gru├č
Martin

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beitr├Ąge: 335
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon SeYeR » 21.02.2019, 06:40

Nun lasst ihn doch erstmal eigende Erfahrungen sammeln.
Ja da gibt es was zu machen und eventuell auch en wenig mehr.
Aber jeder von uns kennt das wenn man(n) etwas gesehen hat was man haben will setzt teilweise der Verstand aus.

Au├čerdem findet der Bus ja seinen neuen Besitzer, nicht umgekehrt.

p40p40
Stammposter
Beitr├Ąge: 889
Registriert: 17.05.2014, 19:20
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: normal
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rosenheim

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon p40p40 » 21.02.2019, 15:20

zwergnase hat geschrieben:Wenn man in naher Zukunft eh schwei├čen mu├č, w├╝rd ich mir ├ľl, Fett und Wachs sparen,
das macht dann beim Schwei├čen weniger Spa├č, wenn alles vollgepampt ist.
Da bin ich auch eher beim bullimarin, einfach munter weiter rosten lassen, und dann einmal
vern├╝nftig machen, danach dann reichlich MS oder ├Ąhnlich, aber erst, wenn aller Rost weg ist.
Gru├č
Martin

Mir geht"s haupts├Ąchlich um die Falze wo das ├ľl reinlaufen kann und den Rost stoppt .
Wenn ich schwei├če kommt der ganze angerostete ( ver├Âlte Bleche ) sowieso im ganzen raus , soweit bis ich was gesundes habe .
Und das ein├Âlen der Stellen mit Spr├╝hdose ist auch kein gewaltiger Aufwand !
LG Markus

T3MUC
Poster
Beitr├Ąge: 66
Registriert: 08.08.2014, 13:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon T3MUC » 10.03.2019, 20:32

Und passt noch alles mit deinem Bus?
War s die richtige Entscheidung?

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 12.03.2019, 08:09

T3MUC hat geschrieben:Und passt noch alles mit deinem Bus?
War s die richtige Entscheidung?


Wir sind gestern von unserem ersten Kurzausflug wieder gekommen. Wir sind f├╝r ein paar Tage in der S├Ąchsischen Schweiz gewesen. Es war einfach herrlich, schlafen konnten wir auf der diesen Liegefl├Ąche richtig gut.
Wirklich im Stich hat er uns nicht gelassen, auch wenn zwei kleinere Vorf├Ąlle passiert sind...
Auf der Hinfahrt kamen wir pl├Âtzlich in einen Stau - Stillstand! Anschlie├čend funktionierte das Beschleunigen bis in den 5. Gang ohne Probleme. Ab Tempo 80 nahm er kein Gas mehr an und beschleunigte nur im Zeitlupentempo bis knapp 100 Km/h. Nach einer kurzen Pause auf dem Parkplatz und neu gestartetem Motor, kam dieser Fehler bislang nicht wieder.
Das zweite war dann die Kontrollleuchte f├╝r K├╝hlmittel. Sie leuchtete pl├Âtzlich. Der Ausgleichsbeh├Ąlter hinter dem Nummernschild war weit ├╝ber ÔÇ×maxÔÇť gef├╝llt! Im Beh├Ąlter im Motor war kaum Fl├╝ssigkeit zu sehen. Wir f├╝llten destilliertes Wasser nach und entleerten den Ausgleichsbeh├Ąlter. Anschlie├čend leuchtete die Lampe nicht mehr.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 9078
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon TottiP » 12.03.2019, 09:24

Beh├Ąlter im Motorraum leer, Beh├Ąlter hinterm Kennzeichen ├╝bervoll:

im g├╝nstigsten Fall ist der Deckel des Beh├Ąlters im Motorraum defekt, im ung├╝nstigsten Fall ist die Kopfdichtung und / oder der Kopf platt.
Destiliertes Wasser geh├Ârt nicht in den Motor. Und weil ich ja den Karren eh nur schlecht rede hier zum Nachlesen: KLICK
Gru├č, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 12.03.2019, 09:50

TottiP hat geschrieben:Beh├Ąlter im Motorraum leer, Beh├Ąlter hinterm Kennzeichen ├╝bervoll:

im g├╝nstigsten Fall ist der Deckel des Beh├Ąlters im Motorraum defekt, im ung├╝nstigsten Fall ist die Kopfdichtung und / oder der Kopf platt.
Destiliertes Wasser geh├Ârt nicht in den Motor. Und weil ich ja den Karren eh nur schlecht rede hier zum Nachlesen: KLICK


Ich hatte mich sofort an den Verk├Ąufer gewandt und mich erkundigt. Er meinte, er h├Ątte einfach nur Wasser nachgekippt. Deshalb hatten wir es so gemacht. Wir wussten nicht welches K├╝hlmittel das Richtige gewesen w├Ąre. An der Tankstelle gab es auch nur zwei verschiedene
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
WestiT3_1986
Stammposter
Beitr├Ąge: 309
Registriert: 15.01.2016, 11:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 128 PS
Motorkennbuchstabe: EJ2
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon WestiT3_1986 » 12.03.2019, 11:19

TottiP hat geschrieben:Destiliertes Wasser geh├Ârt nicht in den Motor. Und weil ich ja den Karren eh nur schlecht rede hier zum Nachlesen: KLICK


:-bla das steht da so nicht drin- muss halt nur noch entsprechender K├╝hlerfrostschutz dazu- das destillierte Wasser ist immerhin besser als Leitungswasser mit hohem Kalkanteil z.B.
Und ich gehe mal davon aus, dass im Bestand schon K├╝hlerfrostschutz drin war.... Sollte halt nur zeitnah mal gepr├╝ft und ggf. insgesamt getauscht werden...
Gr├╝├če
Sven
Westfalia T3 1984 mit EJ22 swap
Wolfsburg Special Edition

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 9078
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon TottiP » 12.03.2019, 11:36

Da scheiden sich die Geister. Wie hart ist Dein Wasser? Bzw. was passiert? Es werden im extrem Fall kleine Kalkflocken gebildet. Die sehe ich und kann reagieren. Ein zu saures K├╝hlwasser sehe ich nicht und f├╝hle mich "sicher". Denn wie er schreibt, er hat keine Ahnung, welcher Frostschutz verwendet wurde und der Vorbesitzer hat auch nur Wasser aufgekippt (warum eigentlich? War der Vorfall bei ihm h├Ąufiger?)
Gru├č, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 12.03.2019, 12:39

Wir waren im Urlaub, da hatte ich keine Ahnung wie hart dort das Wasser ist. Destilliertes Wasser sollte da als Notbehelf funktionieren.
Welches ist denn das richtige Motor-K├╝hlmittel f├╝r den AFN?
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
metallikart
Poster
Beitr├Ąge: 67
Registriert: 11.01.2019, 13:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 80
Motorkennbuchstabe: 1Z
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon metallikart » 12.03.2019, 12:46

Das richtige K├╝hlmittel ist das, das vorher bereits verwendet wurde.
Gr├╝n, blau, rot, gelb,
Die meisten darf man nicht miteinander mischen, daher ist es wichtig zu wissen, was schon drin war.

Gruss, Christian

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 12.03.2019, 12:58

metallikart hat geschrieben:Das richtige K├╝hlmittel ist das, das vorher bereits verwendet wurde.
Gr├╝n, blau, rot, gelb,
Die meisten darf man nicht miteinander mischen, daher ist es wichtig zu wissen, was schon drin war.

Gruss, Christian


Also wir hatten schon recherchiert was K├╝hlmittel angeht. Da stand geschrieben es sei ein Irrglaube, dass man nach der Farbe gehen k├Ânnte. Kein Hersteller sei an die Farbe gebunden. Wenn w├╝rde ich es gern komplett ablassen wollen und den Motor einmal neu bef├╝llen.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
Gustav61
Poster
Beitr├Ąge: 97
Registriert: 25.06.2016, 11:56
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper Teca
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: CS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 12529 Sch├Ânefeld

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Gustav61 » 12.03.2019, 13:41

Au weia. Gr├╝n und rot darf nicht gemischt werden. Das silikathaltige (gr├╝n, G11/G48) verklumpt mit dem organischen (rosa, G12).
Und destilliertes Wasser neigt dazu, Salze aus dem Metall des K├╝hlsystems zu ziehen, was u.U. zu Undichtigkeiten an den Anschl├╝ssen f├╝hren kann.

Gru├č
Gustav

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2081
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon CBSnake » 12.03.2019, 13:46

Hi,

reines destilliertes Wasser w├╝rde ich auch nicht pur reinkippen, durch das Mischen mit K├╝hlerfrostschutz wirds aber etwas besser.
Saskia Wasser (Lidl) hat optimale H├Ąrte ;-) nehm ich auf Arbeit immer als Referenz wenn der Kunde hartes Wasser hat und auch auf die "tolle" Idee kommt da destilliertes reinkippen zu wollen (wir fahren reines Wasser ohne Zus├Ątze in einem K├╝hlkreislauf aus diversen Buntmetallfitting)

Wenn du ihn wirklich leeren willst, nur zu, sp├╝len nicht vergessen. Und ├╝berleg dir wohin mit dem alten Mist :-)

Wenn nicht, es gab/gibt:

G11
G12
und G12+

G11 darfst du nicht mit G12 mischen

G12+ darfst mit beiden mischen. Und du hast vermutlich schon G12+ drin.

Gr├╝├če
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 12.03.2019, 14:06

In unserer Verzweifelung haben wir noch das gekauft. Anderes hatten sie da nicht. Ist es das richtige?

Bild
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2081
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon CBSnake » 12.03.2019, 14:17

Hi,
kann ich von hier lesen, du doch sicher auch :-bla
... mischbar mit den meisten.....auch G11.....

Willst ihn nicht lieber in die Werkstatt bringen und die machen das?


Gr├╝├če
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 12.03.2019, 15:39

CBSnake hat geschrieben:Hi,
kann ich von hier lesen, du doch sicher auch :-bla
... mischbar mit den meisten.....auch G11.....

Willst ihn nicht lieber in die Werkstatt bringen und die machen das?


Gr├╝├če
Achim


Bei dem Kanister gehts mir ja nur darum, dass wir mal was dabei haben, sollte es mal wieder blinken. Einmal ablassen und neu bef├╝llen werde ich wohl machen lassen. Leider habe ich dazu auch keine R├Ąumlichkeiten.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beitr├Ąge: 335
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon SeYeR » 13.03.2019, 06:57

Sieh es positiv.
Du hast ein sch├Ânes Thema f├╝r euren Blog und kannst die ganze Geschiche dokumentieren.

Wenn du schon das K├╝hlwasser runter l├Ąsst schau dir bitte doch gleich die K├╝hlwasserrohre an.
Die Endh├╝lsen neigen zum wandern.

Und dann ist da noch die fehlende Gasannahme nach dem Stau. / Notlauf
Hier w├╝rde der St├Ârungs Code helfen. Also Diagnose Ger├Ąt besorgen und auslesen.
Vorausgesetzt euer TDI hat den OBDII Stecker verbaut.

Noch am Rande will ich erw├Ąhnen das bei eurem Gaswarner der Optionale CO Sensor das elementar Wichtigste Teil ist und leider fehlt.
Gas ├╝berf├Ąlle kommen so gut wie nie vor, aber Tote Camper mit CO Vergiftung leider schon.
In dieser Hinsicht w├╝rde ich zum nachbessern raten.


Gru├č
Jan

Benutzeravatar
macone
Stammposter
Beitr├Ąge: 402
Registriert: 28.02.2015, 20:47
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Weinsberg HD
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Paderborn / Bielefeld

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon macone » 13.03.2019, 11:22

TottiP hat geschrieben:Beh├Ąlter im Motorraum leer, Beh├Ąlter hinterm Kennzeichen ├╝bervoll:

im g├╝nstigsten Fall ist der Deckel des Beh├Ąlters im Motorraum defekt, im ung├╝nstigsten Fall ist die Kopfdichtung und / oder der Kopf platt.


+1

Ich w├╝rde mich erstmal damit besch├Ąftigen, mit neuem K├╝hlwasser ist es hier nicht getan.

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2081
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon CBSnake » 13.03.2019, 11:51

Achja ;-)


Wir sind f├╝r ein paar Tage in der S├Ąchsischen Schweiz gewesen


Das h├Ąttet ihr mal auch in Facebook erw├Ąhnt. Sowohl den Motor auslesen als auch K├╝hlwasser w├Ąre bei uns in Dresden durchaus m├Âglich gewesen ;-)

Gr├╝├če
Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2063
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: S├╝dlich von Berlin

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon BUSbahnhof » 13.03.2019, 12:32

Was bringt das K├╝hlmittel wechseln und Sp├╝len, wenn dort scheinbar noch ein ganz anderes Problem lauert.
Wie schon geschrieben, blauer Deckel oder Kopfdichtung w├Ąren mir dort wichtiger. :kp
Bullige Gr├╝├če vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

michelito
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 48
Registriert: 05.03.2018, 23:27
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Atlantic
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon michelito » 15.03.2019, 22:02

Hier mal ein Link zu typischen Symptomen einer defekten Zylinderkopfdichtung:
https://www.fairgarage.de/zylinderkopfd ... t-symptome

Ich w├╝nsche Dir, dass es nur der Deckel ist...

Benutzeravatar
Campingliebe
Poster
Beitr├Ąge: 112
Registriert: 11.11.2018, 12:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Steinhude
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon Campingliebe » 16.03.2019, 08:33

michelito hat geschrieben:Hier mal ein Link zu typischen Symptomen einer defekten Zylinderkopfdichtung:
https://www.fairgarage.de/zylinderkopfd ... t-symptome

Ich w├╝nsche Dir, dass es nur der Deckel ist...


Ich danke dir, das ist wirklich eine sehr gute Seite die du mir da geschickt hast. :-)
Also was den Deckel angeht, so habe ich mir den Deckel des Ausgleichsbeh├Ąlters und des Beh├Ąlters mit der Pumpe im Motorraum angesehen. Beide scheinen absolut dicht zu sein.
Von den Symptomen konnte ich jetzt auch nicht wirklich etwas feststellen.
M├╝ssen wir wohl weiter beobachten.
Unsere ganze Geschichte mit Bulli-Suche und Reiseberichten unter: http://www.campingliebe.blog

Bild

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2081
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon CBSnake » 16.03.2019, 09:00

Hi,

Optisch dicht, hei├čt nur nach au├čen dicht, der Beh├Ąlter hinter dem Nummernschild ist zudem Absichtlich undicht ;-) bzw gegen├╝ber der Umgebung offen.
Der blaue Deckel muss ab einem gewissen Druck K├╝hlfl├╝ssigkeit in den Ausgleichsbeh├Ąlter lassen und sp├Ąter auch zulassen, das sich der Motor durch den Unterdruck des abk├╝hlenden K├╝hlwassers auch wieder etwas davon zur├╝ck saugen kann.

Sprich nur anschauen ist nicht. Ausbauen und pusten ist angesagt:

https://www.bulliforum.com/viewtopic.php?t=60913

Gr├╝├če Achim
Bild mit Autogas

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2063
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: S├╝dlich von Berlin

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon BUSbahnhof » 16.03.2019, 09:03

Durch ansehen diagnostiziert? :gr

Und von dem Symptomen her hattest du bereits ein deutliches!

Und welcher Beh├Ąlter mit Pumpe?? :gr
Bullige Gr├╝├če vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
bullimarin
Stammposter
Beitr├Ąge: 688
Registriert: 26.11.2012, 17:01
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan / Caravelle
Anzahl der Busse: 3

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon bullimarin » 16.03.2019, 09:19

Selbst wenn der blaue Deckel zu fr├╝h oder immer auf macht ist, das noch keine Begr├╝ndung f├╝r die Luft im Ausgleichsbeh├Ąlter. Dann baut das K├╝hlsystem nur keinen ausreichenden Druck f├╝r die K├╝hlung auf, weil es permanent einen Ausgleich mit dem Nachf├╝llbeh├Ąlter stattfindet. :gr Oder nicht? :gr

ich denke, dass entweder ein undichter Schlauch zwischen Ausgleichs- und Nachf├╝llbeh├Ąlter Luft ziehen kann, die Verbindung zwischen blauem Deckel und Schlauch oder dass der Deckel selber auf dem Ausgleichsbeh├Ąlter nicht dicht schlie├čt. An der letzten Stelle w├╝rde ich allerdings andersherum auch mit K├╝hlwasseraustritt rechnen sobald der Druck aufgebaut wird.

Eventuell k├Ânnte ein Luftballon anstelle des blauen Beh├Ąlters Aufschluss geben. Bei einer entsprechend undichten ZKD, die Abgase ins System l├Ąsst, m├╝sste sich der Ballon irgendwann mit Luft f├╝llen.

Problematisch wird es, wenn es sich zu zutr├Ągt, wie bei unserem JX vor vier Jahren. Da hatte nach einer Instandsetzung der Kopf einen feinen Riss, der nur bei ganz bestimmten Temperaturzust├Ąnden Abgase ins K├╝hlsystem gedr├╝ckt hat. Das haben wir nie simulieren k├Ânnen und wurde vom Instandsetzer erst nach dem Ausbau des Kopfes festgestellt. Aber davon w├╝rde ich erst einmal nicht ausgehen.

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 9078
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon TottiP » 16.03.2019, 10:46

BUSbahnhof hat geschrieben:
Und welcher Beh├Ąlter mit Pumpe?? :gr



:tl

Hab ich mich nicht fragen trauen.

:mrgreen:


So, Gerrit, Tacheles!
Du hast keine Ahnung von der Funtionsweise des K├╝hlsystems und mit Wegl├Ącheln wird es nicht besser. Bring die Kiste zu einer wirklich fachkundigen Hand und lass das Elend duchsehen. Richtig! Und nicht nur oberfl├Ąchlich. Das Auto hat einige mehr oder minder schwerwiegende Probleme, die Du mit diversen Postings auf den unterschiedlichsten Plattformen nicht in den Griff bekommen kannst!
Gru├č, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
Beitr├Ąge: 947
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 16.03.2019, 11:23

Moin Gerrit,

wen Du willst teile ich Dir eine Werkstatt im Umland von Hannover mit. Die fahren selbst T3s, der Stundenlohn bei denen ist nicht g├╝nstig.
Bei Interesse mach einfach piep.

Sch├Âne Gr├╝├če von der Wasserkunst an der Leine
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2063
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: S├╝dlich von Berlin

Re: Nun ist es so weit!

Beitragvon BUSbahnhof » 16.03.2019, 13:59

Und einen Leistungsverlust erkl├Ąrt der blaue Deckel auch nicht ;-)
Bullige Gr├╝├če vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild


Zur├╝ck zu ÔÇ×Who is who ?ÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 G├Ąste