Bremse hart

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Benutzeravatar
Crumby
Stammposter
Beiträge: 388
Registriert: 12.04.2008, 11:23
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Leipzig

Bremse hart

Beitragvon Crumby » 15.07.2018, 22:33

Holen wir mal länger aus

Vor ein paar Wochen war mein Bremspedal plötzlich hart, kann es nicht durchtreten weder mit Motor noch ohne.
Genauso plötzlich war es dann auch wieder weg, trat sporadisch auf, mal war das Pedal hart manchmal völlig normal einmal ging es auch ins leere.

Leitung ĂĽberprĂĽft mit saugen und pusten, OK
Unterdruck Pumpe Finger drauf nicht ok
Pumpe erneuert, Pedal hart, keine Ă„nderung
Verstärker und haupbrems Zylinder erneuert gebraucht
System entlĂĽftet und FlĂĽssigkeit erneuert
Keine Ă„nderung
Neue Unterdruck Pumpe 170 Euro von PV saugt nicht
Unterdruck Pumpe erneuert gebraucht, saugt im Vergleich zu den anderen besser, richtig erst bei 2500 Umdrehungen, dann wird sogar das Pedal weicher.

Habe die Leitung mal mit Druckluft gefüllt, 10 min später war immer noch druck drauf.

Muss die dunterduckpumpe mit Ă–l gefĂĽllt werden? Saugt die merklich im Stand Gas?
Was könnte es noch sein.
Bild

sage was war ist
trinke was klar ist
esse was gar ist
sammele was rar ist
und bumse was da ist

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 8457
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Bremse hart

Beitragvon TottiP » 16.07.2018, 07:21

Ich würde den HBZ verdächtigen...
GruĂź, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 1883
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Bremse hart

Beitragvon BUSbahnhof » 16.07.2018, 07:58

Die Verzahnung an der Nebenwelle ist aber in Ordnung?
Normaler Weise wĂĽrden dann aber auch Ă–ldruckprobleme auftreten.

Der BKV wäre mein Hauptberdächtiger, auch wenn einmal gebraucht getauscht.
Bullige GrĂĽĂźe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Crumby
Stammposter
Beiträge: 388
Registriert: 12.04.2008, 11:23
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Leipzig

Re: Bremse hart

Beitragvon Crumby » 16.07.2018, 10:45

Das die unterdruckpumpe erst bei Drehzahl richtig saugt? Ist das normal?
Bild

sage was war ist
trinke was klar ist
esse was gar ist
sammele was rar ist
und bumse was da ist

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3197
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Bremse hart

Beitragvon yamsun » 16.07.2018, 10:58

Hi,

Wenn die Unterdruckpumpe nicht richtig mit Ă–l versorgt wird, arbeitet sie nicht, bzw. nur bei hoher Drehzahl.
Das Problem ist nicht zufällig zusammen mit einer neuen Ölpumpe aufgetreten?

Dreh die Ölpumpe doch mal per Akkuschrauber. Also U-Pumpe raus, 1/2 Zoll verlängerung falschrum in den akkuschrauber und dann die Ölpumpe im Uhrzeigersinn drehen. Danach muss die Verlängerung von innen total verölt sein.

GrĂĽĂźe
Bild

Benutzeravatar
Crumby
Stammposter
Beiträge: 388
Registriert: 12.04.2008, 11:23
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Leipzig

Re: Bremse hart

Beitragvon Crumby » 16.07.2018, 11:41

Ă–l Pumpe ist neu....5000 km lief das System ohne Probleme. werde am Mittwoch mal den Ă–l stand kontrollieren und die neue Pumpe mit etwas Ă–l befeuchten.
Bild

sage was war ist
trinke was klar ist
esse was gar ist
sammele was rar ist
und bumse was da ist

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 8457
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Bremse hart

Beitragvon TottiP » 16.07.2018, 15:23

Und wie erklärt sich das Leerdurchgehen bei defektem BKV?
GruĂź, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 1883
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Bremse hart

Beitragvon BUSbahnhof » 16.07.2018, 16:30

Er meinte doch es wäre hart :gr

Der Tip mit der Pumpe ist auch gut :bier
Bullige GrĂĽĂźe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3197
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Bremse hart

Beitragvon yamsun » 16.07.2018, 17:28

Wir hatten mal ne neue Ă–lpumpe, der fehlte einfach die Bohrung in der Welle nach oben zur Ă–lversorgung der U-Pumpe. Wir haben zwei U-Pumpen verschlissen, bis wir diesen Fehler gefunden haben. Da denkste doch bei ner neuen Ă–l-Pumpe nicht an sowas, oder?
Bild

Benutzeravatar
Crumby
Stammposter
Beiträge: 388
Registriert: 12.04.2008, 11:23
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Leipzig

Re: Bremse hart

Beitragvon Crumby » 16.07.2018, 21:01

Totti es war nur einmal leer sonst ist es Beton hart.
Ne Bohrung in der Welle? Noch nie gesehen.
Bild

sage was war ist
trinke was klar ist
esse was gar ist
sammele was rar ist
und bumse was da ist

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 8457
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Bremse hart

Beitragvon TottiP » 16.07.2018, 22:38

Auch einmal ist nicht normal...
GruĂź, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beiträge: 3197
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 88271

Re: Bremse hart

Beitragvon yamsun » 16.07.2018, 22:52

Crumby hat geschrieben:Ne Bohrung in der Welle? Noch nie gesehen.


Wenn du von oben auf die Welle der Ă–lpumpe schaust, siehst du ein kleines Loch.
Dieses kommt ein paar cm weiter unten seitlich aus der Welle wieder raus und muss nach dort Durchgang haben.
Sollte dieser Kanal nicht da oder verstopft sein, dann läuft die Unterdruckpumpe trocken und saugt nicht/ nicht mehr.

Und saugen sollte die U-Pumpe auch im Standgas...
Vielleicht ist auch dein Zahnriemen so verölt, dass die Zwischenwelle durchrutscht... aber dann solltest du auch ein Öldruckproblem haben...

GrĂĽĂźe!
Bild

Benutzeravatar
Crumby
Stammposter
Beiträge: 388
Registriert: 12.04.2008, 11:23
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Leipzig

Re: Bremse hart

Beitragvon Crumby » 19.07.2018, 09:51

So habe gestern die neue Pumpe mit Ă–l befĂĽllt, Ergebniss bei ca2600 Umdrehung saugt sie merklich.
Pedal bleibt hart.
Bild

sage was war ist
trinke was klar ist
esse was gar ist
sammele was rar ist
und bumse was da ist

Benutzeravatar
Crumby
Stammposter
Beiträge: 388
Registriert: 12.04.2008, 11:23
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Leipzig

Re: Bremse hart

Beitragvon Crumby » 19.07.2018, 10:58

Problem gefunden, ölzuleiteung der Unterdruck Pumpe verstopft...
Bremse wird weich.

Alles umsonst, nun noch Ă–l wechseln.


Dankeschön für alle Tipps
Bild

sage was war ist
trinke was klar ist
esse was gar ist
sammele was rar ist
und bumse was da ist

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 1883
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Teltow

Re: Bremse hart

Beitragvon BUSbahnhof » 19.07.2018, 12:19

Na siehste, lag Yamsun doch Goldrichtig :-)
Bullige GrĂĽĂźe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1243
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Bremse hart

Beitragvon Alexander » 19.07.2018, 14:09

HI,
verstopft mit was?
Viele GrĂĽĂźe,
Alexander

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1435
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Bremse hart

Beitragvon Fränkie » 02.08.2018, 20:05

Womit! :-bla

Sorry
:kuss


Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast