Getriebetausch

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

lubojok
Stammposter
Beiträge: 718
Registriert: 09.10.2008, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker 3
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bremerhaven

Getriebetausch

Beitragvon lubojok » 09.07.2019, 00:59

Nahdem nun mein Getriebe als "defekt" diagnostiziert wurde, glaubte ich an eine einfache L√∂sung, da mir eine Werkstatt ein "√§hnliches" Getriebe angeboten hat. Tats√§chlich ist das offenbar das DM-Getriebe (50-PS Diesel). Glocke k√∂nne man umbauen. Jetzt habe ich aber mal nachgerechnet, da√ü es doch "erheblich" k√ľrzer √ľbersetzt ist. (bei 93 km/h: 3550 U/min statt 3000).
Ich k√∂nnte ein Getriebe besogen, da√ü aber in 750 km Entfernung liegt. Das k√∂nnte ich notfalls holen. Was d√ľrfte dann ein Getriebetausch ungef√§hr kosten. (evtl. Kupplung oder Simmerring nicht miteingerechnet). Wieviel Zeitaufwand ist das. Ich kann das in meiner Garage nicht machen.
Falls ich in Norddeutschland ein DK oder evtl. auch ein DL (etwas k√ľrzer √ľbersetzt) bekommen k√∂nnte, kann ich mir nat√ľrlich die Fahrt sparen. Ich wei√ü, da√ü die Luftboxergetriebe rar sind, aber manchmal pa√ü es eben.

Josef
lubojok = Luftboxer Joker

lubojok
Stammposter
Beiträge: 718
Registriert: 09.10.2008, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker 3
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bremerhaven

Re: Getriebetausch

Beitragvon lubojok » 09.07.2019, 21:15

Hört man doch immer wieder, daß Getriebetausch ein Klacks sei. Kann denn Niemand eine realistische Zeitschätzung (Werkstatt) abgeben ?

Josef
lubojok = Luftboxer Joker

Benutzeravatar
Alexander
Harter Kern
Beiträge: 1641
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Getriebetausch

Beitragvon Alexander » 09.07.2019, 21:21

Hallo Josef,
normal braucht man zwischen 35 Minunten und 2 h f√ľr den Ausbau.
Allerdings habe ich noch nie ein Getriebe an einem Lufti ausgebaut, deshalb kann ich nicht sagen ob es da nicht noch zusätzliche Aufgaben gibt.
Viele Gr√ľ√üe,
Alexander

lubojok
Stammposter
Beiträge: 718
Registriert: 09.10.2008, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker 3
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bremerhaven

Re: Getriebetausch

Beitragvon lubojok » 09.07.2019, 21:31

o.k. danke

Josef
lubojok = Luftboxer Joker

Turbofeind
Stammposter
Beiträge: 355
Registriert: 21.07.2016, 16:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 45kw
Motorkennbuchstabe: 1x
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebetausch

Beitragvon Turbofeind » 09.07.2019, 23:26

Mahlzeit

Such mal im Netz,Das T3 Lager,und frag wegen deinem Getriebe

F√ľr son Getriebe aus und Einbau auf ner Grube 4 Stunden inklusive Grube √∂ffnen Kaffee trinken Schnack mit dem Nachbarn und Grube schlie√üen. Allerdings beim Diesel

Gruss Christian

lubojok
Stammposter
Beiträge: 718
Registriert: 09.10.2008, 20:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker 3
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bremerhaven

Re: Getriebetausch

Beitragvon lubojok » 09.07.2019, 23:34

gut, werde ich mal reinschauen. Die Adresse kannte ich noch nicht.

Josef
lubojok = Luftboxer Joker

Benutzeravatar
harry.1981
Poster
Beiträge: 157
Registriert: 11.12.2015, 10:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 1

Re: Getriebetausch

Beitragvon harry.1981 » 10.07.2019, 08:07

Ich habe den kompletten Motor mit Getriebe in einer 3/4 Stunde drau√üen gehabt. Beim Getriebe sollte es auch schneller gehen. Aber mit etwas Ruhe und einem K√§ffchen w√ľrde ich 2h einplanen. Dann hast du noch einmal Zeit alles zu √ľberpr√ľfen. Das ist kein Hexenwerk.

Benutzeravatar
BUSbahnhof
Harter Kern
Beiträge: 2256
Registriert: 20.06.2016, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Reimo Camper/Bw Doka
Leistung: 64 PS
Motorkennbuchstabe: 1Y
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: S√ľdlich von Berlin

Re: Getriebetausch

Beitragvon BUSbahnhof » 12.07.2019, 10:59

Das letzte Getriebe habe ich auf Arbeit innerhalb 25 raus gehabt und nach weiteren 30 Minuten lief der Wagen wieder.
Mit Hebeb√ľhne und ohne Kupplungswechsel(diese war bereits neu).
Die oben genannten Zeiten kommen somit gut hin als Hobbyschrauber :-)
Bullige Gr√ľ√üe vom Micky
Lieber Rost statt Plastik!
Bild Bild


Zur√ľck zu ‚ÄěAllg. Technikfragen - Verst√§ndnis‚Äú

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast