Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

VR Sechser
Mit-Leser
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.2018, 11:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Trapo
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: WBX
Anzahl der Busse: 2

Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon VR Sechser » 21.05.2018, 00:05

Guten Abend,

Was fĂĽr ein Oel ist fĂĽr den 2.1 WBX mit 95 PS empfehlenswert?
Was empfehlt ihr noch wichtiges?


Dankeschön und Grüße



Mario

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1435
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon Fränkie » 21.05.2018, 07:27

Oh je, ein neuer Ă–l-thread. Folgendes wird passieren:
Erst mal wirst du auf die Suchfunktion verwiesen, und darauf, dass es da schon viele Glaubenskriege geben hat.

Einige, zum Beispiel Ich, verstehen die Frage nicht und sagen sowas wie: „Schau in die Bedienungsanleitung“ oder „nimm einfach irgend ein 10W40.“
Dann kommen noch ein paar Ölexperten und schreiben laaange Posts und sagen „nimm das 10W60 racing-dingens-Bummens von Castrol ... das kann höhere Temperaturen ab.So viel Teurer ist das nicht und dein geliebter Bulli sollte es dir wert sein.“
Ob’s das braucht, ziehen dann wieder andere in Zweifel, und werden dafür von der 60er Fraktion beschimpft. Die die versuchen sachlich zu antworten werden im Gebrüll der Fanatiker untergehen...
Mögen die Spiele beginnen:
:bumsfreunde

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beiträge: 8457
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon TottiP » 21.05.2018, 10:29

:bumsfreunde
GruĂź, Totti
Tell me and I forget. Teach me and I remember. Involve me and I learn

http://www.bulli-totti.de Bild

Ich reagiere auf PN´s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1757
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon Bus-Froind » 21.05.2018, 10:29

Fränkie hat geschrieben:Ob’s das braucht, ziehen dann wieder andere in Zweifel, und werden dafür von der 60er Fraktion beschimpft. Die die versuchen sachlich zu antworten werden im Gebrüll der Fanatiker untergehen...

Achtung Flachwitz:
Das ist doch völliger Quatsch... Entspannten Feiertag noch. :bier

Lorenzen
Stammposter
Beiträge: 671
Registriert: 28.07.2013, 21:34
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Eigen
Leistung: 1XXPS
Motorkennbuchstabe: TDI
Anzahl der Busse: 1

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon Lorenzen » 21.05.2018, 17:29

Ich fang an:

Zwanzig W FĂĽnfzig!

Benutzeravatar
14Feuerwehr245
Stammposter
Beiträge: 872
Registriert: 28.01.2015, 20:17
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Pritsche
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 0

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon 14Feuerwehr245 » 21.05.2018, 20:42

Hallo Mario,

im Repleitfaden steht unteranderem
Zehn W dreiĂźig/Vierzig/Sechzig
FĂĽnfzehn W Vierzig/FĂĽnfzig
Zwanzig W Vierzig/FĂĽnfzig
Die Spezifikationen stehen dort auch.

FĂĽr die Ă–lfred Freunde hier ein kleiner Vorgeschmack.
viewtopic.php?f=1&t=92738&p=742127&hilit=Pleullagerschaden#p742127

Guten Wirkungsgrad und viel Erfolg beim Ă–lgau
Viktor Wiesel(flink) inc.
VW T3 MV 2,1l Feuerwehr Syncro Pritschenwagen, Hochdach-Halbkastenwagen, Polizei Automatik Kombi Bj. '87 '89 '90
VW T3 DG 1,9l Caravelle (in H Vorbereitung) & Pritschenwagen Bj. ''87 '90

Benutzeravatar
SeYeR
Stammposter
Beiträge: 311
Registriert: 05.10.2013, 02:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BUS
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Rhede

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon SeYeR » 21.05.2018, 22:08

Ich werfe mal einen Kanister 10W60 rein.


Duck und wech.
Zu dem Thema wurde schon soo viel geschrieben...
Lesen, meinung bilden, kaufen.... GlĂĽcklich sein.

darkaragon
Stammposter
Beiträge: 228
Registriert: 31.12.2012, 16:55
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: LBX Kombi
Leistung: 70PS
Motorkennbuchstabe: CU
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dorsten

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon darkaragon » 21.05.2018, 22:49

Richtiges Ă–l ist an der oberen markierung vom Peilstab... wesentlich wichtiger als die Sorte :bier gn8
Bild

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 17433
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon neujoker » 22.05.2018, 11:53

Und ich werfe mal ein:
Was sucht das unter "Allg. Technikfragen - Verständnis", wenn das Thema absolut an einem Motortyp des T3 festgemacht ist? :-bla

Es gibt Leute, die sollten einmal lernen Geschriebenes zu verstehen und dann entsprechend zu handeln. :roll:
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vernĂĽnftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Mars
Stammposter
Beiträge: 541
Registriert: 07.02.2011, 19:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Syncro Caravelle GL
Leistung: 69-112
Motorkennbuchstabe: DJX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bad Liebenzell

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon Mars » 22.07.2018, 17:22

Ich gehöre zur 60er-Fraktion :mrgreen:
Wer bin ich, und wenn ja wieviele?

sm4rty
Poster
Beiträge: 198
Registriert: 03.10.2015, 17:59
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Caravelle
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon sm4rty » 07.08.2018, 14:00

Ich kann Erfahrungsberichte liefern.
Auf meinem alten Bulli (RIP) hatte ich 10W60 drauf.
Vorteile:
1. Er lief richtig gut, auch keine Kaltstartprobleme im Winter, kein Hydrostössel geklapper
2. Ich habe die Motorkontrollleuchte nie zu Gesicht bekommen (im Hochsommer bei 45°C Außentemperatur - Spanien / Marokko)

Nachteile:
1. Sau teuer (irgendwo 55€ für den Kanister hab ich gelöhnt)
2. Nicht überall vorrätig, da sau teuer
3. Nicht zwingend mit anderem Ă–l mischbar, da vollsynthetisch (Aber auch das ist eine Glaubensfrage, VW sagt soweit ich weiĂź, dass es nicht geht)

Auf meinem jetzigen Bulli fahre ich 10W40, was mir mein Werkstattmeister des Vertrauens aufgekippt hat (Kein Baumarktöl)

Vorteile:
1. GĂĽnstiger, VIEL gĂĽnstiger
2. überall vorrätig (falls auf Strecke nachfüllen musst)

Nachteile:
1. Als es heiĂź wurde hat die Motorkontrollleuchte geleuchtet - Scheint bei richtig heiĂźen Temperaturen im DJ nicht optimal zu sein
2. Motor hat im Winter bei gut vielen Minusgraden einen harten Anlauf. FĂĽhlt sich an als mĂĽsste er das Ă–l mit Kraft wegbewegen.
3. Bei mehreren Kaltstarts hintereinander fangen die Hydros bei mir an zu klappern - Scheint als würde es länger dauern alles gut mit Öl zu füllen.


Fazit: Wenn du deinen Bus nicht zwingend auf 2km Kurzstrecke, in Marokko oder Südspanien betreibst und auch nicht bei -20°C würde ich das 10W40 nehmen. Völligst ausreichend und günstig.

Fränkie
Harter Kern
Beiträge: 1435
Registriert: 24.06.2013, 07:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Leistung: 75+?
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Bei Dresden

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon Fränkie » 15.08.2018, 14:27

Ich freue mich Unrecht zu haben. Meine orakelte Eskalation des Themas blieb bisher aus.
Ich find das gut. 8-)

bullifried
Harter Kern
Beiträge: 1809
Registriert: 11.07.2016, 20:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka
Leistung: 112Ps
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: etwas sĂĽdl. von Berlin

Re: Richtiges Oel 2,1er mit 95 PS?

Beitragvon bullifried » 15.08.2018, 20:06

Ich eskaliere etwas. :g5 Weil mir grade so ist. Es ist noch kein Auto stehen geblieben oder kaputt gegangen, weil ich 10 W 40 rein gekippt habe. Ja warum denn nur? :gr :mrgreen:
:bier


Zurück zu „Allg. Technikfragen - Verständnis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast