Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Höllmann
Mit-Leser
BeitrÀge: 4
Registriert: 03.12.2016, 13:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon Höllmann » 04.12.2016, 11:35

Hallo Leute,

Habe einen T3 Postbus den ich zum Camper ausbauen möchte nun habe ich mir fĂŒr die Heckklappe ein Großes Campingfenster einbauen und muss einen Rahmen darum Bauen. Dieses wollte ich mach außen bauen da es nach innen hin nicht richtig passt. Meine Frage ist nur was darf ich an meiner Heckklappe verĂ€ndern damit der TÜV sich nicht beschwert?

Gruß Höllmann

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
BeitrÀge: 15767
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon neujoker » 04.12.2016, 12:21

Änderungen an der Heckklappe sind im Wesentlichen nur dann relevant, wenn sich Fahrzeugabmessungen dadurch Ă€ndern oder gefĂ€hrliche Kanten entstehen. Wenn du ein Fenster einbaust, dann ist auf ein PrĂŒfzeichen (zugelassenes Fenster) zu achten.
Und am Besten deinen TÜV, der dir ggf. den Umbau abnehmen soll.
Ich wĂŒnsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Teilenummern aus autopartmaster.com
Preise http://www.nininet.de/preise/index.php
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

luckypunk
Inventar
BeitrÀge: 3511
Registriert: 24.01.2010, 20:57
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Womo
Leistung: 115 PS
Motorkennbuchstabe: 2E
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Erlangen

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon luckypunk » 05.12.2016, 07:53

Btw, hast Du Dir das mit dem Fenster echt gut ĂŒberlegt? Je mehr Fenster desto schneller erwĂ€rmt sich das Fahrzeug, bzw. ist auch der WĂ€rmeverlust im Winter höher. Auch wenn es Iso-Scheiben sind. Eine fensterlose Heckklappe dagegen lĂ€sst sich sehr gut lĂŒckenlos isolieren, somit thermisch besser.
Der Großteil der Aufheizung erfolgt ĂŒber die Fenster: je grösser die ScheibenflĂ€che und flacher der Winkel, und je dunkler das Interieur, desto schneller die Aufheizung.

Ist halt die Frage was man will:
- nach hinten raussehen können, was man bei gutem Wetter nicht tut, da man da draussen sitzt, bei schlechtem Wetter will man eher gar nicht rausschauen. Hell genug wird es im Bus dann auch nicht wirklich, also macht man Lampen an.
- oder: ne gute Iso, LĂ€rmschutz, absolut Blickdicht

Hatte frĂŒher nen Kasten mit Mittelfenster, da konnte ich im Sommer, ohne Schatten, locker bis 9 Uhr drin pennen. Mein aktueller Whitestar hat mich schon deutlich vorher gegrillt, hat mittlerweile ne geschlossene Klappe und die hinteren Seitenfenster mit Platten verkleidet. Besser.

Die sonstige Iso war bei beiden gleich....
2E Luftansaug im rechten Ohr http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=75&t=81806

"Mir kommt kein Auto ins Haus in dem man nicht Kacken, Schlafen, Kochen und mit soviel GepÀck reisen kann!"


Höllmann
Mit-Leser
BeitrÀge: 4
Registriert: 03.12.2016, 13:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon Höllmann » 05.12.2016, 13:48

Also bei mir ist das Ding das in meiner Heckklappe schon ein Campingfenster war das habe ich aber ausgebaut weil es gerissen war und jetzt ist da noch ein Loch. Jetzt habe ich von einem Bekannten gĂŒnstig ein Campingfenster bekommen und möchte dieses jetzt einbauen. Also es geht quasi eher darum das alte zu ersetzen nur halt eben durch ein grĂ¶ĂŸeres.

Benutzeravatar
slowly
Harter Kern
BeitrÀge: 1434
Registriert: 22.11.2012, 16:52
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia Joker
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: DG
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wild West AllgÀu

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon slowly » 05.12.2016, 19:25

Viel Spaß beim grĂ¶ĂŸeres Loch sĂ€gen.
Bei mir ist keine FenstergrĂ¶ĂŸe eingetragen und es fragt auch keiner......
For the brave even the heaven knows no boarders
Bild

joky
Stammposter
BeitrÀge: 287
Registriert: 02.07.2012, 14:00
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Joker
Anzahl der Busse: 1

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon joky » 05.12.2016, 20:22

Wenn schon die Klappe umbauen, dann mach es doch so wie dieser hier, der dadurch den Innenraum vergrössert hat:
LINK >> viewtopic.php?t=79484#p583794
Gruß, Joky

Höllmann
Mit-Leser
BeitrÀge: 4
Registriert: 03.12.2016, 13:32
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Postbus
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon Höllmann » 05.12.2016, 21:14

Das sieht ja schlimm aus mit der VergrĂ¶ĂŸerung :tl es wird nicht viel grĂ¶ĂŸer aber schon so weit das es in der Höhe breiter wird und somit breiter ist als die Originalscheibe.

Benutzeravatar
JX_JOSCHI
Inventar
BeitrÀge: 2788
Registriert: 01.10.2012, 10:22
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Camper
Leistung: 69
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bayrisch-Schwaben und Oberschwaben

Re: Heckklappenumbau was ist erlaubt?

Beitragvon JX_JOSCHI » 06.12.2016, 15:19

Höllmann hat geschrieben:Also bei mir ist das Ding das in meiner Heckklappe schon ein Campingfenster war das habe ich aber ausgebaut weil es gerissen war und jetzt ist da noch ein Loch. Jetzt habe ich von einem Bekannten gĂŒnstig ein Campingfenster bekommen und möchte dieses jetzt einbauen. Also es geht quasi eher darum das alte zu ersetzen nur halt eben durch ein grĂ¶ĂŸeres.
GrĂ¶ĂŸer als der originale Fensterausschnitt des T3?
GrĂŒĂŸe joschi
the worst day on the track is better than the best day at the office

Bild
T3 Klappdachcamper 2WD: Winterbaustelle (KLICK)
T3 Hochdachsyncro 4WD: im Aufbau


ZurĂŒck zu „Allg. Technikfragen - VerstĂ€ndnis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast