T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden k├Ânnen....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

Benutzeravatar
Reisebulli217
Poster
Beitr├Ąge: 111
Registriert: 03.07.2015, 18:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD HD-Atlantic
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: E22
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Springe im Raum Hannover

T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon Reisebulli217 » 22.04.2017, 17:01

Moin zusammen,

Situation:
Wollte nach drei Jahren meine Drehsitze wieder einbauen. Also Drehkonsolen mit dem 'Teller' auf die Stehbolzen der Podeste aufgelegt und ...
Hatte mir schon vor langer Zeit neue Sicherungsmuttern (M8-SW13) im Fachhandel besorgt. Diese Muttern lie├čen sich nun etwas fummelig, aber dennoch gerade, auf die Stehbolzen der Sitzkonsole/Podest aufsetzen. Das anschlie├čenden Verschrauben mit der 1/2"-Ratsche ging ein wenig schwerer, als gew├Âhnlich. Habe das auf die 'gute Qualit├Ąt' des Sicherungsrings in der Mutter geschoben. Als die Mutter beinahe festgezogen war, machte es an einem Bolzen knack.
Der Bolzen ist b├╝ndig mit der Drehkonsole abgerissen. Die Drehkonsole hatte beim Auflegen keinen Verzug oder dr├╝ckte gegen den Bolzen.

Nach genauer Inspektion der anderen Stehbolzen mu├čte ich feststellen, das bei allen winziger Gewindeabrieb zu erkennen war. War mir so oberfl├Ąchlich gar nicht aufgefallen. Beim erneuten L├Âsen der Muttern sah ich dann deutlich, das das Gewinde der neuen Muttern die Bolzen 'abgeschoren' hatte.
Meines Wissens nach haben M8-Muttern eine DIN-Gewindesteigung von 1,25 - meine hatten das offensichtlich nicht!

Fragen 1:
Abgeschehrter Gewindebolzen - wie ersetze ich den am besten? Wer hat das Problem auf der Sitzkonsole auch schon mal gehabt und wie gel├Âst?
Die Gewindebolzen sind unter der Sitzkonsole verschwei├čt. Man m├╝├čte die gesamte Sitzkonsole rausschweissen, um da von unten ranzukommen. Das schlie├če ich aus!

Option 1:
Gewindebolzen ausbohren und einen d├╝nneren Gewindestift einschrauben? Das halte ich auch f├╝r ziemlich problematisch und fummelig.
Option 2:
Einen neue Gewindebolzen auf den alten Stumpf aufschwei├čen? (Habe mal vor Jahren Elekto geschwei├čt, also eigentlich keine Ahnung davon.)
Option 3:
Bruchstelle plan schleifen und kleben? Kann man so etwas ├╝berhaupt zuverl├Ąssig kleben?

Frage 2:
Die ├╝brigen versauten Gewinde der Stehbolzen auf M7 runter drehen (mit Gewindescheider) und dann M7-Sicherungsmuttern mit Unterlegscheibe draufdrehen?

Bin f├╝r jeden Hinweis ├Ąu├čerst dankbar!!
Gru├č Holger

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
Beitr├Ąge: 7566
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon TottiP » 22.04.2017, 17:19

Naja, ich habe jetzt Deine Konsole nicht vor Augen, aber den Bolzen ausbohren und neuen Bolzen an/aufschwei├čen halte ich f├╝r die sinnigste Variante
Gru├č, Totti

Ein Bus ist wie eine Frau, die man einfach gern hat - man lacht viel und verzeiht dabei jeden Fehler...
http://www.bulli-totti.de Bild
Ich reagiere auf PN┬┤s nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

puckel0114
Inventar
Beitr├Ąge: 4210
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: K├Ânigswinter

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon puckel0114 » 22.04.2017, 18:06

Rest rauspopeln, dann kleine Platte nehmen, 8er Loch in die Mitte bohren, M8 Schraube in gew├╝nschter L├Ąnge durchstecken, schraubenkopf mit zwei schweisspunkten festschweissen.
Links und rechts neben dem Loch wo der Bolzen war ein 6er Loch bohren.
Nun die Platte mit der Schraube von unten durch das Loch fummeln und von oben mit 8er Mutter festziehen.
Durch die beiden 6er L├Âcher die Platte festschweissen.
Hoffe das ist verst├Ąndlich erkl├Ąrt;-)
Gru├č aus K├Ânigswinter
Volkmar
"Ich habe viel von meinem Geld f├╝r Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Und den Rest habe ich einfach verprasst"

Benutzeravatar
yamsun
Inventar
Beitr├Ąge: 2890
Registriert: 04.06.2011, 12:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: WoMo
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Berlin

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon yamsun » 22.04.2017, 18:11

Hi,

Das mit der falschen Gewindesteigung ist nat├╝rlich ├Ąrgerlich. Sollte aber doch Standard sein...?

Den abgerissenen Bolzen w├╝rde ich ausbohren und stattdessen von unten eine Schraube durchstecken. Musst du halt irgendwie reinfummeln und beim Festschrauben dann gegenhalten. K├Ânnte aber von hinten aus gehen, nat├╝rlich auch abh├Ąngig davon, welcher der vier ab ist.
Die anderen drei w├╝rde ich erstmal mit dem urspr├╝nglichen M8 Gewinde sauber nachschneiden und dann entscheiden. Ansonsten alle durch Schrauben ersetzen.

Gr├╝├če
Bild

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 15778
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon neujoker » 22.04.2017, 18:28

Erst mal schauen, wie es unter der Platte aussieht. Wenn einigerma├čen eben dann pr├╝fen, wie viel Platz zwischen den Platten ist. ev. passt eine Mutter dazwischen (ev. etwas d├╝nner schleifen). Wenn das klappt:
- Ausbohren mit Durchmesser 8mm
- Schraube von unten durchstecken und Mutter aufsetzen und festziehen
- Mutter mittels Schwei├čpunkt gegen Platte und Schraube sichern

Wenn keine Mutter dazwischen geht dann

- Ausbohren mit Durchmesser 8mm
- Schraube von unten durchstecken und mit Grippzange festlegen
- Schraubenbolzen durch einen oder zwei Schwei├čpunkte gegen Verdrehen sichern
Das w├Ąren meine Ans├Ątze.

Du kannst nat├╝rlich auch mit 6,5mm ausbohren und ein Gewinde in die Platte schneiden und die Schraube durchschrauben und dann sichern.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Teilenummern aus autopartmaster.com
Preise http://www.nininet.de/preise/index.php
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Reisebulli217
Poster
Beitr├Ąge: 111
Registriert: 03.07.2015, 18:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD HD-Atlantic
Leistung: 136 PS
Motorkennbuchstabe: E22
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Springe im Raum Hannover

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon Reisebulli217 » 22.04.2017, 21:21

Danke f├╝r die prompte Unterst├╝tzung!

@puckel0114: Nee, hab alles verstanden, klar beschrieben!

@yamsun: Du w├╝rdest also keinen geringeren Gewindedurchmesser schneiden, bzw den Gewindebolzen nicht im Durchmesser reduzieren? Habe ich das richtig verstanden? Also alle Bolzen raus und durch Schrauben, wie hier geraten, ersetzen?

@neujoker: Gewinde in die Platte schneiden - Du meinst den 'Drehteller', ne? (Gute Idee!)

Ich gehe davon aus, das ich das elektro-schwei├čen kann?! (Muss mich damit noch mal schlau lesen!)

Danke Euch
Gru├č Holger

Erdschluss
Poster
Beitr├Ąge: 170
Registriert: 26.02.2017, 12:40
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: ex-KY+Reimohochdach
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: SB
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 542**

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon Erdschluss » 07.05.2017, 23:42

Ich w├╝rde ank├Ârnen, ein Loch in den Bolzenrest bohren und dann so einen Ausdreher hineinkloppen.
Vorteil gegen├╝ber den konischen:
Wenn er abbricht (habe das mit einem baugleichen Set auf der Arbeit bisher noch nicht geschafft), kannst du den Rest nach unten durchschlagen.
Klimaanlage leer? Schreib mir!
Bild
Erst KY+ALD, dann JX+ABH, nach Motorschaden SB, jetzt SB+ASS

Benutzeravatar
Alexander
Stammposter
Beitr├Ąge: 835
Registriert: 09.02.2016, 21:10
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Multivan/Kombis/Doka
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon Alexander » 08.05.2017, 07:44

Moin,
warum alles so kompliziert?
B├╝ndig abflexen, 8er Loch durchbohren und von unten Schraube durchstecken. Dazu ggf. die Schraube an einen entsprechend langen Maulschl├╝ssel mit Klebeband fixieren.
Konsole festschrauben, fertig.
Wer es sch├Âner haben will, der kann ja die Schraube auf einen Blechstreifen schwei├čen, rechts und links des defekten Bolzens ein Loch bohren und nach Einf├Ądeln der neuen Schraube das Blech festschwei├čen (von mir aus auch 2 Blindnieten)
Wir haben vor ein paar Wochen die Variante "mit Schl├╝ssel gegenhalten" gew├Ąhlt.
Viele Gr├╝├če,
Alexander

Hacky
Inventar
Beitr├Ąge: 3733
Registriert: 02.09.2007, 15:38
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Posti
Leistung: 75 PS
Motorkennbuchstabe: AAZ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: bei Hamburg

Re: T3-Sitzkonsole - 1 Stehgewindebolzen abgerissen - wie reparieren?

Beitragvon Hacky » 08.05.2017, 16:13

Den Bolzen b├╝ndig abschneiden, ausbohren und eine Nietmutter einziehen w├Ąre mein L├Âsungsgang...
Lieber mit nem Holzlenkrad in der Brust sterben, als mit Airbag 100 Jahre alt werden!

T3 Posti, AAZ, Bj 92, gr├╝ne Unsinnplakette
T3 Pritsche, JX, Bj 90, Rostlaube, gr├╝ne Unsinnplakette
/8 230.6 Bj 68
G├╝ldner G40S Bj 67


Zur├╝ck zu ÔÇ×Allg. Technikfragen - Verst├ĄndnisÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 G├Ąste