T3 Bremsen

Hier gibt es technische Dinge, die nicht eindeutig einem Fahrzeug zugeordnet werden können....

Moderatoren: gvz, jany, Staff

musikjunkieFR
Mit-Leser
BeitrÀge: 5
Registriert: 18.09.2017, 12:16
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0

T3 Bremsen

Beitragvon musikjunkieFR » 29.09.2017, 11:05

Hallo zusammen. Bin gerade dabei mit einen T3 herzurichten. Nachdem ich die Reifen abgenommen habe, haben sich mir Bremsen in nicht gerade tollem Zustand offenbart. Ich habe mal Bilder von vorne und hinten hinzugefĂŒgt. Da ich noch blutiger T3-SchrauberanfĂ€nger bin wĂ€re ich dankbar ĂŒber eine fachkundige EinschĂ€tzung, was an den Bremssystemen noch brauchbar ist und was ausgetauscht werden sollte. Ich wĂ€re auch dankbar, wenn ihr mir genau sagen könntet, welche Teile ich brauche (welche BremssĂ€ttel, Halter, Scheiben etc), da ich bei Online-TeilehĂ€ndlern ganz verschiedene Maße finde.

Mein Bus ist Baujahr 03/1986.

Danke Euch!
DateianhÀnge
IMG_4453.JPG
IMG_4452.JPG
IMG_4451.JPG
IMG_4449.JPG
IMG_4445.JPG
IMG_4444.JPG
IMG_4441.JPG

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 8318
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T3 Bremsen

Beitragvon TottiP » 29.09.2017, 13:08

Scheiben und Klötzer inklusive Radlager neu, Ankerplatte neu, Federteller reparieren oder Schwingen tauschen (letztes Bild), Bremsleitungen und wenn schon dabei SchlÀuche tauschen
Gruß, Totti

Ein Bus ist wie eine Frau, die man einfach gern hat - man lacht viel und verzeiht dabei jeden Fehler...
http://www.bulli-totti.de Bild
Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
BeitrÀge: 803
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Re: T3 Bremsen

Beitragvon Railslide » 29.09.2017, 13:26

hinten ists soweit ok. so siehts jedenfalls am Bild aus.
ZErlegen, sÀubern, zusammenbauen.

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
BeitrÀge: 1324
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: T3 Bremsen

Beitragvon burger » 29.09.2017, 13:47

Und neue Schwingen hinten brauchst du :muaha
Die Teller hinten sind schon so Morsch das ja die Zentrierung schon weg ist und die Feder abgerutscht ist.
Wenn man im vorderen Bereich der Schwinge mal stochert kommst du da sicher auch durch.
Hat der Bus die letzten 10 Jahre (draußen) gestanden und du willst den nur mit neuen Bremsen schnell wieder auf die Straße bringen?
Kann ja auch sein das du alles schon abgecheckt hast. Falls nicht: Ich wĂŒrde mir den Bus erstmal ĂŒberall genauer ansehen und dann entscheiden ob sich ein paar neue Bremsteile ĂŒberhaupt noch lohnen :cafe
Gruß aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
TottiP
Harte Nuss
BeitrÀge: 8318
Registriert: 11.09.2008, 20:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Totti Spezial
Leistung: genug
Motorkennbuchstabe: ???
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Landkreis PAF
Kontaktdaten:

Re: T3 Bremsen

Beitragvon TottiP » 29.09.2017, 13:59

Railslide hat geschrieben:hinten ists soweit ok. so siehts jedenfalls am Bild aus.
ZErlegen, sÀubern, zusammenbauen.


Nö, Einspruch. Schau Dir den Bereich um den Radbremszylinder an, der hÀngt nur noch am seidenen Faden an der Ankerplatte (letztes Bild)
Gruß, Totti

Ein Bus ist wie eine Frau, die man einfach gern hat - man lacht viel und verzeiht dabei jeden Fehler...
http://www.bulli-totti.de Bild
Ich reagiere auf PNÂŽs nur noch wenn eine Rufnummer angegeben wird!
:g5

Benutzeravatar
Railslide
Stammposter
BeitrÀge: 803
Registriert: 09.02.2017, 06:44
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Transporter
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: ADY
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: HN/HP

Re: T3 Bremsen

Beitragvon Railslide » 29.09.2017, 14:16

MissverstÀndlich, ok.,

Ich dachte an Hebel, Mechanik und BelÀge.
Die Ankerplatte hattest Du ja schon gesagt.

puckel0114
Inventar
BeitrÀge: 4497
Registriert: 14.12.2008, 12:06
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: AFN
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: T3 Bremsen

Beitragvon puckel0114 » 29.09.2017, 14:30

Und der Radlauf hinten links ist auch fÀllig.
Im ĂŒbrigen hast du vorne schwimmsattel.
Also die kleineren Scheiben.
Gruß aus Bielefeld
Volkmar


ZurĂŒck zu „Allg. Technikfragen - VerstĂ€ndnis“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast