Kaltlaufregler / Euro2 fĂĽr WBX (SS)

Hier gehts um das leidige Thema
STEUER

Moderatoren: tce, Staff

Paul S.
Harter Kern
Beiträge: 1157
Registriert: 15.01.2013, 09:10
Aufbauart/Ausstattung: T3

Kaltlaufregler / Euro2 fĂĽr WBX (SS)

Beitragvon Paul S. » 01.02.2017, 10:59

Klar, lohnt mit dem nahenden H-Kennzeichen immer weniger - auf Jahreszulassungsbasis.
Euro2 mit der Option auf Saisonzulassung schlägt jedoch das H deutlich - insofern würde sich eine Nachrüstung doch lohnen.
Ich find aber fast nix zu dem Thema.... :gr
Gibt es noch Kaltlaufreger (oder sonstwas) um den WBX (in meinem Fall: Kennbuchstabe SS) auf Euro2 zu bringen?

Benutzeravatar
Aragor
Stammposter
Beiträge: 276
Registriert: 30.10.2005, 19:24
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bluestar
Leistung: 92 PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Haldern
Kontaktdaten:

Re: Kaltlaufregler / Euro2 fĂĽr WBX (SS)

Beitragvon Aragor » 01.02.2017, 12:30

Keine Ahnung ob es den noch neu gibt... Ich hab einen von GAT verbaut. G**gle ergebt bei "GAT KLR SS" oder "GAT-EGS" ein paar Treffer.
Aber beim Kauf darauf achten das die Papiere vollständig sind. Steuer 158 €/Jahr ist etwas günstiger als H-Zul.

Bus-Froind
Harter Kern
Beiträge: 1582
Registriert: 12.02.2013, 09:37
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wolfsburg

Re: Kaltlaufregler / Euro2 fĂĽr WBX (SS)

Beitragvon Bus-Froind » 01.02.2017, 13:23

Ich habe so ein Ding über, es fehlen ein paar Schläuche. Steuergerät/ Leitungssatz und Luftventil und Papiere sind vollständig,
wobei diese auch eine PrĂĽfstelle (greifbar) haben sollte. Werde mal schauen, ob der SS aufgefĂĽhrt ist.
Grundsätzlich gilt das Gutachten nur für 2WD-Schalter!
Fotos kann ich bei Interesse am Abend schicken> PN mit Mailaddi

Schöne Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
fukin-baum
Harter Kern
Beiträge: 1600
Registriert: 15.12.2012, 19:28
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 70KW
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Kurpfalz

Re: Kaltlaufregler / Euro2 fĂĽr WBX (SS)

Beitragvon fukin-baum » 01.02.2017, 15:09

Habe den bei meinem mv nachgerĂĽstet und eintragen lassen...ca 2014... der TĂśVler ist einer der gerne versucht zu helfen wo es geht und legal ist. Er meinte damals, dass das bald nichtmehr eintragbar aus Euro2 ist.
Mich hats damals nicht weiter interessiert...ich habs ja.
Nur zur Info. Bevor du einkaufst und dann bringts nix mehr...

Benutzeravatar
T3-Staff
Harter Kern
Beiträge: 1748
Registriert: 02.11.2004, 21:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: T3
Leistung: 115
Motorkennbuchstabe: 2e
Anzahl der Busse: 4
Wohnort: 42477 Radevormwald

Re: Kaltlaufregler / Euro2 fĂĽr WBX (SS)

Beitragvon T3-Staff » 02.02.2017, 18:02

Mahlzeit! Klar ist es noch möglich den SS oder auch den MV durch den Einbau eines KLR auf Euro 2 zu bringen.
Nur-Gat ist Pleite,bei TwinTec findet man nix aktuell.
Ab und an tauchen mal Neue Gatregler auf,fĂĽr Preise die man kaum glauben mag.
Ist aber auch nicht nötig.
Die ABE und auch die Einbaubestätigung ist denk ich gut zu bekommen.
Gebraucht is das Angebot auch relativ gut.
Man darf sich eben nicht darauf versteifen nur unter T3 zu suchen.
Bei Gat sieht es so aus: EGS-A2 ,KBA 16949 suchen.
Die wurden,sieht man in der ABE, bei dutzend anderen KFZ verbaut.
Also das Grobe schonmal durch.
Und dafĂĽr brauch man keinen TĂĽv ,oder auch nen gewollten und geneigten PrĂĽfer-
Wenn das KFZ den Kriterien der ABE entspricht.
MKB MV/SS,Schaltgetriebe UND(jetzt mal nur fĂĽr den T3) mit der AbgasschlĂĽsselnr. 01 eingetragen ist.
Da reicht es den Einbau abstempeln zu lassen,in Verbindung mit einer neuen AU.
Und das darf nur eine autorisierte AU-Werke.
Und nu zum ABER-Haste 03 eingetragen kannste 2 Dinge tun-
VW anschreiben und dir den Wisch holen das dein Bus die Euro 1 Norm erfĂĽllt,da eher wichtg fĂĽr Plakette.
Manche STVĂ„ sehen dann aber auch die Hinweise der ABE anders.
Oder aufs GlĂĽck hoffen das die ABE nicht gelesen wird sondern nur die Einbaubescheinigung.
Soll echt schon passiert sein!
Zum TÜV/Dekra und einen Prüfer belästigen. In der Regel kennen die das Prob in Bezug auf die 03 beim Bulli.
In dem Fall PrĂĽfer mal auf ne Besonderheit hingewiesen:
Man sollte darauf achten welche ABE man mitnimmt.Da gibs Unterschiede.
Nur ein Beispiel:In der ABE EGS-A2,NT05 steht unter Bemerkung nur das eben die 01 eingetragen sein muĂź.
Hingegen im NT07 wird exta darauf hingewiesen das ein Aktivkohlefilter verbaut sein muĂź.
Nebenbei-Lustig ist n der ABE auch das da extra das 5-Gang Getriebe steht. Mmmh,kann das bei der Umschreibung erkannt werden??? Och Nöö,lassen wir das. :hehe
Also sortieren,g
Im Fall der Automatik und Syncro Bullis-Da geht nur der Weg ĂĽber einen PrĂĽfer.Die stehen eben nicht in der ABE.
Aber ansich nicht das Prob wenn man mal mit den Jungs spricht.

Wenn du Papiere,komplett mit Einbaubescheinigung brauchst schick ne PN.

Leider wohl auch hier nötig: Nein ich bin kein Theoretik-Idiot der sich irgendwas zusammenliest und selber intepretiert.
Ich reime mir auch nichts zusammen,die Unterlagen liegen mir vor,Mehrfach.
Und was die Eintragung bei nicht in der ABE stehenden Bullis angeht-Hab ich auch Erfahrungen gesammelt.

GruĂź Frank


Zurück zu „Steuern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast