Wichtiges Aktenzeichen zur r├╝ckwirkenden WoMo-Steuer!

Hier gehts um das leidige Thema
STEUER

Moderatoren: tce, Staff

Benutzeravatar
leonoha
Stammposter
Beitr├Ąge: 371
Registriert: 09.10.2004, 01:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachcamper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wulften

Wichtiges Aktenzeichen zur r├╝ckwirkenden WoMo-Steuer!

Beitragvon leonoha » 25.07.2007, 20:10

Mein FA hat mir heute, nachdem ich letzte Woche einen zun├Ąchst abschl├Ągigen Bescheid zu meinem Einspruch erhalten hatte (da keine Klageverfahren anh├Ąngig seien) mitgeteilt, dass mein Einspruch doch wieder aufgenommen und das Verfahren ruht. Begr├╝ndung und die d├╝rfte alle Betroffenen interessieren: beim Bundesfinanzhof ist unter dem Az. IX R 26/07 nun eine Klage anh├Ąngig, die zwar nicht die Besteuerung von WoMo┬┤s sondern die von Gel├Ąndewagen betrifft. Aber die Klage dreht sich auch um die Frage, ob die r├╝ckwirkende ├änderung des KraftStG einen Versto├č gegen das R├╝ckwirkungsverbot darstellt. Und um die Nachforderungen geht┬┤s uns ja vor allem. Die laufende Steuer ist ja soweit i.O..

Also Einspr├╝che gegen die Nachforderung und das Ruhen des Verfahres k├Ânnt ihr mit o.a. Az. begr├╝nden!

Sehr gut fand ich, dass diese Mitteilung vom FA gekommen ist. Ist ja wohl so nicht ├╝blich.

Evtl. kann der Beitrag ja von ┬┤nem Admin nach oben als "Wichtig" gesetzt werden.
Gr├╝├če und immer ┬┤ne handbreit Sprit im Tank!
Thomas aus Wulften, LK OHA
Realit├Ąt ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!

Benutzeravatar
leonoha
Stammposter
Beitr├Ąge: 371
Registriert: 09.10.2004, 01:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachcamper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wulften

Beitragvon leonoha » 25.07.2007, 20:15

Ach so. Falls wer bei camperline.de oder so angemeldet ist: bitte dahin kopieren! Wollte mich nicht extra deswegen anmelden.
Gr├╝├če und immer ┬┤ne handbreit Sprit im Tank!
Thomas aus Wulften, LK OHA
Realit├Ąt ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!

Christianus
Ehemaliger Benutzer
Beitr├Ąge: 3668
Registriert: 22.09.2004, 11:15
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: m├╝nchen

Beitragvon Christianus » 25.07.2007, 21:19

Danke f├╝r die Mitteilung !
Anscheinend gibts noch Beamte die richtig ticken und nicht auf Seiten des Abzockerstaates sind.
Bring die zum n├Ąchsten Treffen mit :tl

Benutzeravatar
bahnbus
Stammposter
Beitr├Ąge: 766
Registriert: 31.12.2004, 14:39
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: internet

Beitragvon bahnbus » 26.07.2007, 07:58

Scheint wirklich so zu sein.. die im FA Peine waren auch in Ordnung und kompetent. Warte jetzt sehns├╝chtig auf meinen ge├Ąnderten Steuerbescheid

kadi
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 46
Registriert: 08.08.2006, 21:59

Beitragvon kadi » 28.09.2007, 13:19

Moin,
ich habe heute ein gleiches Schreiben bekommen.

"Ich halte es f├╝r zweckm├Ą├čig, das Rechtsbehelfsverfahren bis zur Entscheidung in diesem finanzgerichtlichen Verfahren gem. 363 Abs. 2 AO ruhen zu lassen und erbitte hierzu Ihre Zustimmung."

Was passiert, wenn ich zustimme?
Schon mal danke f├╝r Antworten.
FG. kadi

Benutzeravatar
SyncroEntroster
Stammposter
Beitr├Ąge: 493
Registriert: 31.07.2006, 08:43
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 160 PS
Motorkennbuchstabe: EVi
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Nettlingen
Kontaktdaten:

Beitragvon SyncroEntroster » 28.09.2007, 14:00

Ist bei mir auch so, FA Hildesheim

Christianus
Ehemaliger Benutzer
Beitr├Ąge: 3668
Registriert: 22.09.2004, 11:15
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: m├╝nchen

Beitragvon Christianus » 28.09.2007, 14:05

Kadi
schreib doch
Ich bitte um das Ruhen des Verfahrens. Mein Einspruch gegen die r├╝ckwirkende Besteuerung bleibt aufrechterhalten

Benutzeravatar
leonoha
Stammposter
Beitr├Ąge: 371
Registriert: 09.10.2004, 01:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachcamper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wulften

Beitragvon leonoha » 15.01.2008, 12:47

Hab gerade mal recherchiert: Verfahren mit o.a. Az. ist noch nicht entschieden. Also weiter abwarten.
Gr├╝├če und immer ┬┤ne handbreit Sprit im Tank!
Thomas aus Wulften, LK OHA
Realit├Ąt ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!

pitthammerit
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 1
Registriert: 23.07.2007, 16:22
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: K├Âln
Kontaktdaten:

Frage zum Widerspruch gegen Steuerbescheid

Beitragvon pitthammerit » 27.03.2008, 11:24

Moin zusammen,

da muss ich jetzt mal eine Neulingsfrage zu dem Thema stellen, da ich nicht so ganz durchblicke.

Was genau habt ihr gemacht? Einspruch zum aktuellen Steuerbescheid eingelegt oder r├╝ckwirkend bis 2006? Das hab ich nciht so ganz verstanden.

Mein Diesel T3 ist auch als So KFZ Wohnmobil bis 2,8T eingetragen (allerdings nicht 1,7 m Standh├Âhe) und habe immer brav bezahlt. Wie genau muss ich den Widerspruch formulieren bzw. einlegen? Wurde ein Formulierung schon im Forum geposted? Ich habe keine Anwalt :)

W├Ąre ├╝ber eure Antworten sehr dankbar.

Sch├Ânen Tag,
Ben


Zur├╝ck zu ÔÇ×SteuernÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast