Diebstahlquote VW Bulli ?

die hier vorgestellten Fahrzeuge werden vermisst. Haltet die Augen offen und meldet dubiose Angebote...

Moderator: Staff

Freetimer
Poster
BeitrÀge: 54
Registriert: 09.10.2016, 22:51
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 174
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Freetimer » 06.07.2017, 10:36

Hallo, gibt es Quellen wo man ersehen kann wie hÀufig Bulli's gestohlen werden ?
Danke Freetimer

Marcus BULLIZEI
Antik-Inventar
BeitrÀge: 5001
Registriert: 19.06.2007, 19:08
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 5E, Syncro-Pritsche
Leistung: 70-137
Motorkennbuchstabe: div
Anzahl der Busse: 3
Wohnort: Bullihausen
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Marcus BULLIZEI » 06.07.2017, 16:52

Hallo!

Was offizielles von staatlicher Seite wohl kaum.

www.vw-bus-land.de hatte mal ne sehr lange Diebstahlliste ĂŒber ettliche Jahre. Musst mal selber dort gucken, obs die noch gibt, bin grad in Eile.
BULLIZEIliche GrĂŒĂŸe

Marcus

Das "Verschwinden" der alten BULLIZEI: http://bullizei.bplaced.net/"

BULLIZEI-Homepage: bullifreundeostfriesland.de/Bullizei/


Bild

Freetimer
Poster
BeitrÀge: 54
Registriert: 09.10.2016, 22:51
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 174
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Freetimer » 06.07.2017, 17:46

Puh, ist schon heftig.
Liste ist aktuell, letzter Eintrag 3.07.2017.
Meine erste preiswerte Maßnahme, Fahrradfaltschloß ( sollen ja ziemlich sicher sein ) um die Pedale wickeln.
Was haltet Ihr von einer Parkkralle ?
Gruß Freetimer

Hanna
Mit-Leser
BeitrÀge: 10
Registriert: 10.01.2017, 19:48
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: BW Funker
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: ky
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Hanna » 06.08.2017, 16:59

hab mittlerweile eine Lenkradkralle UND eine Parkkralle... darf den Bus leider nicht mehr vorm Fenster parken (Umweltzone) und muss ihn am Zonengrenzgebiet stehen lassen... schlÀft sich echt schlecht so :evil:

Benutzeravatar
Wolvgar
Poster
BeitrÀge: 74
Registriert: 21.07.2017, 22:23
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Doka 0600/117
Leistung: 57
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Wolvgar » 10.08.2017, 00:53

Hanna hat geschrieben:hab mittlerweile eine Lenkradkralle UND eine Parkkralle... darf den Bus leider nicht mehr vorm Fenster parken (Umweltzone) und muss ihn am Zonengrenzgebiet stehen lassen... schlÀft sich echt schlecht so :evil:


Ausnahmegenehmigung beantragen und einen Attest vorlegen, dass der Patient unter Schlaflosigkeit leidet weil er permanent Angst vor DIebstahl hat. Es wĂ€re unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig dem Antragsteller zuzumuten unter der rĂ€umlichen Trennung zwischen ihm und seinem Bulli weiter leiden zu mĂŒssen. Das Gemeinwohl hat hier der körperlichen Unversehrtheit des Antragsstellers nachzustehen. :D

Benutzeravatar
tinkerbellwp
Harter Kern
BeitrÀge: 1833
Registriert: 26.05.2010, 17:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Multivan
Leistung: 92PS
Motorkennbuchstabe: SS
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wuppertal

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon tinkerbellwp » 10.08.2017, 07:34

Ich benutze egal wo ich stehe meine Pedalfessel . ( siehe Signatur)


Gruß Tinka
Das Leben ist zu kurz um popelige kleine Autos zu fahren
( geklaut, aber gut)


Bild
Diebstahlschutz sollte man haben

bigbalu
Poster
BeitrÀge: 79
Registriert: 21.02.2015, 18:42
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Selbstausbau
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Dortmund

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon bigbalu » 06.09.2017, 11:49

Wolvgar hat geschrieben:
Hanna hat geschrieben:hab mittlerweile eine Lenkradkralle UND eine Parkkralle... darf den Bus leider nicht mehr vorm Fenster parken (Umweltzone) und muss ihn am Zonengrenzgebiet stehen lassen... schlÀft sich echt schlecht so :evil:


Ausnahmegenehmigung beantragen und einen Attest vorlegen, dass der Patient unter Schlaflosigkeit leidet weil er permanent Angst vor DIebstahl hat. Es wĂ€re unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig dem Antragsteller zuzumuten unter der rĂ€umlichen Trennung zwischen ihm und seinem Bulli weiter leiden zu mĂŒssen. Das Gemeinwohl hat hier der körperlichen Unversehrtheit des Antragsstellers nachzustehen. :D


Bekommt man nur wenn der Wagen schon 6 Jahre auf einen zugelassen ist. Vielleicht ist es aber von Stadt zu Stadt anders

Benutzeravatar
Starky
Mit-Leser
BeitrÀge: 15
Registriert: 25.09.2017, 21:46
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carthago Malibu Hit
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Starky » 15.10.2017, 20:13

Wie handhabt ihr das denn beim Parken? Ich sehe oft komplett verdunkelte und zugezogene VorhÀnge hinter den Fenstern der Busse. Ich habe meinen komplett offen aber habe innen komplett blank nichts liegen.

Ich hab kein GefĂŒhl was besser ist - ihr?

Gesendet via TapTalk aus unserem '86 T3 Carthago | 1.6 TD | IG: @the.stark

Ufuk
Mit-Leser
BeitrÀge: 13
Registriert: 09.05.2017, 20:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: CS
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Ufuk » 15.10.2017, 22:08

Ich hab auch ne eigenbau Pedalfessel. Man kommt mit dem Bohrer oder Bolzenschneider nicht so einfach ran. DafĂŒr muss man sein Handgelenk leicht verrenken um zu schließen. Trotz Routine hakelt es manchmal.
Da man mir auch Werk- und Schlafzeug aus dem Innenleben geklaut hat, sind jetzt Heckklappe und SchiebetĂŒr mir einem Diskusschloss von innen gesichert. Nun mĂŒssten die Diebe alles ĂŒber die halb hohe Trennwand befördern, geht zwar, aber so Wertvoll darf der Inhalt nicht sein. :-( Ist aber nicht erst seit heute oder gestern so.
Da fĂ€llt mir ein: Vor zwei Jahren habe ich mir einen Hebel mit Öse an die Schaltstange geschweißt (da wo die Öffnung fĂŒr die Standheizungszuluft ist (Post)) und könnte von Innen ein Schloss ranmachen, so das der RĂŒckwĂ€rtsgang nicht mehr raus geht. Im Standheizungsloch ist dann ein passenden(?) gegenstĂŒck. Habe ich seit der Montage nie benutzt :oops: Die Idee war grĂ¶ĂŸer als der Nutzen. Und Alltagstauglich ist auch nur die Pedalsperre.
Meine Idee ist ein GPS-Tracker. Wenn man den oben am Bus mit einer Art Richtantenne montiert, mĂŒssen die Bösen Leute mit ihren Jammern ober ĂŒber das Dach um den Empfang zu stören.

Benutzeravatar
CBSnake
Harter Kern
BeitrÀge: 1258
Registriert: 21.07.2015, 21:06
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Bus
Leistung: 110 PS
Motorkennbuchstabe: MJ
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon CBSnake » 16.10.2017, 07:04

Moin,

und wohin richtest du die Antenne? Die Sendemasten stehen ja Rings ums Auto verteilt. Und der Jammer hat schon ordentlich Leistung. Meiner Meinung nach hat der typische T3 Dieb eher nen Schraubendreher mit und keine elektronische AusrĂŒstung. Ab T5 ist die dann ja Pflicht ;-)

GrĂŒĂŸe
Achim
Bild mit Autogas

Ufuk
Mit-Leser
BeitrÀge: 13
Registriert: 09.05.2017, 20:25
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: CS
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Diebstahlquote VW Bulli ?

Beitragvon Ufuk » 16.10.2017, 22:39

Zum Himmel mit max 180° Öffnungswinkel auf bzw. ins Hochdach war die Idee. Da habe ich vielleicht in der Tat einen Denkfehler, wenn der Jammer nur stĂ€rker sein muss (das ist er) als der GPS/GSM Tracker, dann klappt meine Idee nicht. Also den Mobilfunkmast anstrahlen. Wenn er aber den GPS/GSM Tracker blockieren will (andere Richtung), könnte es klappen.


... ich hab mal geguckt, die gibts ja ĂŒberall zu Billigpreisen :kotz


ZurĂŒck zu „auf der Fahndungsliste!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste