Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

aktueller Austausch, T5 bezogen

Moderatoren: tce, gvz, Staff

Freetimer
Poster
Beiträge: 54
Registriert: 09.10.2016, 22:51
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 174
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon Freetimer » 13.10.2017, 23:46

Hallo, erst einmal was zur Vorgeschichte:
Relativ häufig blinkte bisher das Symbol für Vorglühanlage auf.
In den letzten 12 Monaten sporadisch.
Dann in den letzten Tagen täglich.
Heute 10 mal ausgelesen und gelöscht.
Hinzu kam ab und an die Warnlampe für Störung im Abgassystem.
Ausgelesen hatte ich unter anderem, Leck im Abgassystem.
Jetzt auch noch die Warnlampe fĂĽr : Dieselpartikelfilter muĂź gereinigt werden.
Das Handbuch meint hierzu man solle 15 min mindestens Tempo 60 fahren um den DPF zu reinigen.
Aber ich bin in den letzten 4 Wochen mindestens 8 mal je 1 Std Tempo 100 gefahren ! ( Wochenende Campingplatz hin und zurĂĽck).
Schätze da kommt ein neuer DPF auf mich zu. Was wird das wohl wieder kosten ?
Danke freetimer

Benutzeravatar
Cashew
Mit-Leser
Beiträge: 44
Registriert: 16.09.2017, 19:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: exBW
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 2

Re: Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon Cashew » 14.10.2017, 07:38

Ein Vermögen...

Als ich meinen T5 beim Freundlichen vorstellte sagte man mir, dass der DPF überfällig sei. Beim Auslesen wird wohl irgendein Restwert an Asche errechnet! Laut VW müsste der gewechselt werden und der Spass würde Minimum 2500€ kosten. Ab und an würde dies und das beim Abbau kaputt gehen und würde noch einmal X kosten.
Eine andere KFZ-Werkstatt meinte nur man könne den auch auswaschen lassen für 500 und dem Computer sagen, dass man einen neuen eingebaut hätte.
Und das obwohl die Lampe bei mir noch nicht angegangen ist.
Vielleicht reicht es ja bei Deinem Wagen aber auch schon aus, die "DPF-Reinigung" ĂĽber den CAN-Bus anzustoĂźen? Wenn ich es richtig verstanden habe, messen da 2 Sensoren den Luftdurchsatz, passt der nicht geht schwups die gelbe Lampe an.

Der Hersteller hat wohl feste Wechselintervalle für die Dinger vorgesehen, und das unabhängig von der Lampe.
______________________________
mfG Cashew

Freetimer
Poster
Beiträge: 54
Registriert: 09.10.2016, 22:51
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 174
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon Freetimer » 14.10.2017, 09:11

Hi, fĂĽge noch hinzu,
lasse ich den Bulli im Standgas rollen, bewegt er sich im Schrittempo wellenartig fort.
So als wenn er eine geringe menge diesel zusätzlich bekommt.
Kaum spĂĽrbar, langsam ,schneller,langsam schneller etc.
Ist aber nur bei schrittempo wahrnehmbar.
Ausserdem eine leichter Dieselgeruch.
Da ich die Strecke Köln Olpe immer im gleichen Fahrstil zurücklege kann ich mit sicherheit sagen das der Verbrauch ca 15-20 % angestiegen ist.
Vorher 8,5 jetzt 10-10,5 l. Sind aber nur anhaltswerte vom BC.
GruĂź Freetimer

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beiträge: 15716
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon neujoker » 14.10.2017, 10:52

Ab 120 000 km Fahrleistung muss man je nach Einsatzbedingungen mit dem verstopften Partikelfilter rechnen.
So als wenn er eine geringe menge diesel zusätzlich bekommt.
Und das tut er auch je nach Steuerung mit zusätzlicher später Einspritzung zur Erhöhung der Abgastemperatur um den Filter frei zu brennen.
Ich wünsche allen unfall- und störungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Teilenummern aus autopartmaster.com
Preise http://www.nininet.de/preise/index.php
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Hannes
Harter Kern
Beiträge: 1390
Registriert: 28.03.2010, 17:20
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Bundesheer-Hochdach
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon Hannes » 14.10.2017, 10:57

Ich hab zwar mit DPF nichs am Hut, aber mein Mechaniker hat fĂĽr seine Kunden schon etliche regenerieren lassen, wenn er es selbst nicht mehr konnte. Hat bei ca. 80% funktioniert:

Hier ein paar Beispiel-Links

http://www.dpf-info.de/partikelfilter-regenerieren.html

https://www.google.at/search?client=ubuntu&channel=fs&q=dieselpartikelfilter+regenerieren&ie=utf-8&oe=utf-8&gfe_rd=cr&dcr=0&ei=aNHhWauNJcSv8wfDlY4w

Freetimer
Poster
Beiträge: 54
Registriert: 09.10.2016, 22:51
Modell: T5
Aufbauart/Ausstattung: California
Leistung: 174
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon Freetimer » 02.11.2017, 16:46

So, jetzt weiĂź ich es. :evil:
Laut der Bulli Werkstatt sollte der DPF beim VW Händler 1500€ kosten.
Er könnte den DPF für 1150€ besorgen.
Also schaute ich bei Ebay nach. Oha, nur 330€ !
Soll 100%ig passen anstatt des Original DPF. Motorcode etc alles stimmte.
Also rief ich die Werkstatt an, und man sagte mir ich solle bestellen man wĂĽrde diesen einbauen.
Wird wohl morgen ankommen,Dienstag hab ich dann den Bulli wieder. mit frischem TĂĽv.
GruĂź freetimer

Benutzeravatar
Cashew
Mit-Leser
Beiträge: 44
Registriert: 16.09.2017, 19:49
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: exBW
Leistung: 57 PS
Motorkennbuchstabe: KY
Anzahl der Busse: 2

Re: Nun auch noch der DPF hinĂĽber ?

Beitragvon Cashew » 05.11.2017, 19:23

Das ist doch ein fairer Preis. DafĂĽr gibt es sonst noch nicht einmal ein Freibrutzeln.
Beim Freundlichen hier in PB wurde mir ein richtiges Horrorszenario eröffnet. Gerne würden bei der Demontage die Stehbolzen vom Krümmer abreißen etc etc ... und schwupps, war der Mann bei irgendetwas um 4000€... :-bla
______________________________
mfG Cashew


Zurück zu „T5-Aktuell (BJ ab 2003)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast