[Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

aktueller Austausch vor dem Posten ruhig mal die SUCHE benutzen!

Moderatoren: tce, gvz, jany, Staff

trainspotter
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 15.07.2006, 00:18
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Arnsberg / Sauerland

[Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon trainspotter » 27.07.2006, 14:02

Hallo!

Ich habe meinen K├╝hlschrank (Elekrolux RM 184 EGI) w├Ąrend der Fahrt auf 12V laufen und habe ihn jetzt ├╝ber Nacht an 220V angeschlossen. Aber er k├╝hlt nicht richtig runter.

Kann es sein das man den irgendwie Entl├╝ften muss oder K├╝hlfl├╝ssigkeit erneuern muss?

Hab bei der hitze hier kein kaltes Bier :(

Kann mir da jemand helfen?

Christianus
Ehemaliger Benutzer
Beitr├Ąge: 3668
Registriert: 22.09.2004, 11:15
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: m├╝nchen

Beitragvon Christianus » 27.07.2006, 14:08

Hallo
Entl├╝ftet werden die nicht (ist ein geschlossenes System) K├╝hlfl├╝ssigkeit austauschen darf man in D ├╝berhaupt nicht. Nur noch und ausschliesslich neue umweltfreundliche K├╝hlfl├╝ssigkeiten, was bei dem K├╝hli nicht ist.


Wird der hinten ├╝berhaupt warm ???

Benutzeravatar
5er L├Âwe
Poster
Beitr├Ąge: 163
Registriert: 10.01.2006, 07:55
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: dt

Beitragvon 5er L├Âwe » 27.07.2006, 14:39

K├╝hlbox f├╝r 24 Stunden auf den Kopf stellen . Dann verteilt sich die K├╝hlfl├╝ssigkeit wieder neu in den R├Âhren.Kein Witz :-bla

Hat bei uns geholfen . Tip war vom Fachmann :anbet
Sonja mit M├Ąuschen und Papa
Bild

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 17658
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Beitragvon neujoker » 27.07.2006, 15:34

@christianus

bei den Absorbern ist keines der verbotenen K├╝hlmittel drin. Ammoniak ist nicht verboten. Aber ein Austausch ist weder vorgesehen noch preislich lohnend.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Benutzeravatar
Sywaso
Stammposter
Beitr├Ąge: 380
Registriert: 09.10.2004, 14:49
Modell: T3 Syncro
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: OWL

Beitragvon Sywaso » 27.07.2006, 17:50

5er L├Âwe hat geschrieben:K├╝hlbox f├╝r 24 Stunden auf den Kopf stellen . Dann verteilt sich die K├╝hlfl├╝ssigkeit wieder neu in den R├Âhren.Kein Witz :-bla

Hat bei uns geholfen . Tip war vom Fachmann :anbet


nur hat L├Âwin vergessen zuerw├Ąhnen wenn er wieder auf eigenen Beinen steht, erneut l├Ąngere Zeit stehen lassen bevor der erneuten Inbetriebnahme
Bild

die besten Gr├╝sse aus OWL Manfred

und wer Tippfehler findet - darf sie behalten - tippe ja meist zu schnell

Benutzeravatar
leonoha
Stammposter
Beitr├Ąge: 371
Registriert: 09.10.2004, 01:36
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Hochdachcamper
Leistung: 69 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Wulften

Beitragvon leonoha » 27.07.2006, 19:10

Wird┬┤s denn hinten warm? Wenn ja, fehlt K├╝hlmittel. Wenn nicht, ist die Heizpatrone bzw. beide (12 und 220 V) defekt oder nicht richtig angeschlossen (Sicherung?).
Gr├╝├če und immer ┬┤ne handbreit Sprit im Tank!
Thomas aus Wulften, LK OHA
Realit├Ąt ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!

trainspotter
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 15.07.2006, 00:18
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Arnsberg / Sauerland

Beitragvon trainspotter » 27.07.2006, 23:50

Hallo!

Ich habe ihn jetzt seit > 24h an 220V. Habe gerade gef├╝hlt und nun ist er richtig kalt. Zumindest das K├╝hlaggregat oben.

Kann der mit 12V ├╝berhaupt richtig runterk├╝hlen?
Oder sollte ich vor Reisebeginn eine Nacht 220V dran haun damit er via 12V w├Ąrend der Fahrt die Temperatur halten kann?

Benutzeravatar
vw1985
Stammposter
Beitr├Ąge: 214
Registriert: 09.10.2004, 07:34
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Carthago WoMo
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: 53859 Ndk.-Mondorf

Beitragvon vw1985 » 28.07.2006, 07:23

also ich mach das eh immer so, auch schon um die 2. Batterie noch mal ordentlich zu laden.

aber, bei normalen Aussentemperaturen, also nicht bei so ner Hitze wie im Moment, geht das mit 12V w├Ąrend der Fahrt bei mir schon ganz gut...., im Standbetrieb nehme ich nat├╝rlich dann Gas....
Gru├č Micha

http://mb-much.medion-fotoalbum.de/
Bild Bild
'85 JX Carthago Malibu, WoMo 2805 kg,
Gti-├ľlk├╝hler und ├ľlthermometer

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 17658
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Beitragvon neujoker » 28.07.2006, 08:14

Die K├╝hlleistung selbst ist mit 12V theoretisch ann├Ąhernd die gleiche wie bei 230V, bedingt durch die 60W an der Heizpatrone. Das Absorberverfahren mag aber die Bewegung beim Fahren und insbesondere die Neigungswechsel gar nicht. Somit ist die tas├Ąchliche Leistung deutlich schlechter.
Elektrolux empfiehlt schon in der Bedienungsanleitung den K├╝hlschrank vorzuk├╝hlen und das K├╝hlgut m├Âglichst schon kalt einzubringen.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Tommysyncro
Stammposter
Beitr├Ąge: 919
Registriert: 19.11.2004, 12:34
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kombi/Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Mainz

Beitragvon Tommysyncro » 28.07.2006, 09:29

Wohnwgenerfahrung sagt, eine Nacht durchk├╝hlen, dann geht es besser.

Die K├╝hlschr├Ąnke brauchen ein paar Stunden bis sie wirklich k├╝hl/kalt sind.

Dann ist es auch mit 12 V w├Ąhrend der Fahrt nicht mehr tragisch.

Leistung sinkt dann erst wieder bei hoher Aussentemperatur und geringem Temperaturunterschied, da W├Ąrmeaustausch mit der Luft problematisch wird.

Gruss
Es macht Spa├č den Syncro mit Originalteilen zum Sondermodell up zu daten

trainspotter
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 15.07.2006, 00:18
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Arnsberg / Sauerland

Beitragvon trainspotter » 06.08.2006, 01:59

Wieder zur├╝ck aus Holland.
Ich hatte den K├╝hlschrank 2 Tage an 220V und musste schon am 2ten Tag merken, wie die Rippen oben zwischendurch gar nicht mehr kalt waren.

W├Ąrend der Fahrt auf 12V und im Stand auf Gas. Immer Volle Pulle.

NIX! Ende vom Lied war dann, dass ich warmes Bier trinken musste und das ist ganz sch├Ân hart nach 6 Stunden KiteSurfen!

Christianus
Ehemaliger Benutzer
Beitr├Ąge: 3668
Registriert: 22.09.2004, 11:15
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: m├╝nchen

Beitragvon Christianus » 06.08.2006, 10:57

Da ist wohl die 220V Heizpatrone im Eimer.
Bau den K├╝hlschrank aus und messe die beiden Kabel im Ohm Bereich auuf Durchgang. Ist kein Durchgang da ist die Spirale durchgebrannt.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 17658
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Beitragvon neujoker » 06.08.2006, 11:41

Ob der K├╝hlschrank auf 230V ├╝berhaupt funktioniert und Strom zieht, kann man auch direkt am abgezogenen Stecker messen. Wenn der K├╝hlschrank auf Netzbetrieb geschaltet ist und der Thermostat auf Maximum steht, dann darf der Widerstand zwischen den Stiften am abgezogenen Stecker nicht unendlich hoch sein, sondern sollte kleiner 4 Ohm sein. Genauso sollte man die Verkabelung im Bus pr├╝fen, ob an der K├╝hlschranksteckdose ├╝berhaupt Strom ankommt. Erst danach sollte man den K├╝hlschrank ausbauen und die Einzelteile pr├╝fen. Es kann n├Ąmlich au├čer der Heizpatrone auch der Thermostat oder der Schalterblock f├╝r die Betriebsarten defkt oder verschmutzt sein.

Und daran denken: Nachdem der K├╝hlschrank ausgebaut und wieder eingebaut wurde, ist die Gasanlage (sofern vorhanden) auf Dichtheit pr├╝fen zu lassen.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

trainspotter
Mit-Leser
Beitr├Ąge: 10
Registriert: 15.07.2006, 00:18
Modell: keinen
Leistung: 50 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 0
Wohnort: Arnsberg / Sauerland

Beitragvon trainspotter » 01.05.2007, 01:29

Hallo!

Ich muss das Thema leider nochmal aufgreifen.


Ich habe den K├╝hlschrank ausgebaut und ein paar Stunden auf den Kopf gestellt. gegen 17 Uhr habe ich ihn wieder normal an seinen Platz gestellt und gegen 20 Uhr an 220V gehangen.

Zur besagten Startzeit waren es 20 ┬░C im K├╝hlschrank, um 1Uhr Nachts gerade mal 11┬░C - Ist das noch OK? Oder ist er jetzt endg├╝ltig hin?

Ich werde mal ein Gesuch im Forum ver├Âffentlichen, da es langsam wegen Urlaub und so etwas dr├╝ckt.....

KY_Peter
Poster
Beitr├Ąge: 134
Registriert: 12.08.2005, 17:10
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: M├Ânchengladbach

Beitragvon KY_Peter » 01.05.2007, 08:49

gru├č aus m├Ânchengladbach

Bild

Joker-Bus
Poster
Beitr├Ąge: 73
Registriert: 09.04.2007, 20:15
Modell: keinen
Anzahl der Busse: 0

Beitragvon Joker-Bus » 01.05.2007, 21:04

Sehr guter Beitrag.
Gru├č Harry
T3 Joker-Westfalia

Tommysyncro
Stammposter
Beitr├Ąge: 919
Registriert: 19.11.2004, 12:34
Modell: T3 Syncro
Aufbauart/Ausstattung: Kombi/Multivan
Leistung: 95 PS
Motorkennbuchstabe: MV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: Mainz

Beitragvon Tommysyncro » 01.05.2007, 21:33

Beitrag ist wirklich gut.

Haben jedoch vergessen, dass die K├╝hlschr├Ąnke vorzuk├╝hlen sind und erst nach 6 bis 10 Stunden (abh├Ąngig von Gas- oder 220V-Betrieb) wirklich k├╝hlen.

Gruss
Es macht Spa├č den Syncro mit Originalteilen zum Sondermodell up zu daten

KY_Peter
Poster
Beitr├Ąge: 134
Registriert: 12.08.2005, 17:10
Modell: T4
Aufbauart/Ausstattung: Kasten
Leistung: 102 PS
Motorkennbuchstabe: ACV
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: M├Ânchengladbach

Beitragvon KY_Peter » 02.05.2007, 19:18

freut mich das ich helfen konnte
gru├č aus m├Ânchengladbach

Bild

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beitr├Ąge: 1500
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon burger » 01.08.2017, 07:17

Da ich 2000km weit weg bin und ich nichts passendes gefunden habe greife ich das mal auf hier und hoffe auf eine schnelle Antwort. Unser T3 Electrolux K├╝hlschrank k├╝hlt auf Gas nicht richtig. Die Flamme scheint in Ordnung, hinten wird es auch hei├č. Fr├╝her sprang er dann aber immer an und brummte f├╝r eine Zeit recht laut. Das macht er irgendwie nicht mehr. Was passiert dabei bzw wo kann ich mal versuchen den Fehler zu finden? In den normalen Absorber Beitr├Ągen steht dazu nichts. Es geht immer nur um die Flamme- oder ist es schon kein Absorber mehr dann?
Help :looser
Gru├č aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
burger
Harter Kern
Beitr├Ąge: 1500
Registriert: 06.10.2014, 09:12
Modell: keinen
Aufbauart/Ausstattung: -
Leistung: 112 PS
Motorkennbuchstabe: DJ
Anzahl der Busse: 0

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon burger » 01.08.2017, 20:29

Hab den Fehler gefunden, geht wieder. Danke
Gru├č aus OWL,
Markus

Benutzeravatar
Nuke2
Poster
Beitr├Ąge: 195
Registriert: 06.05.2011, 20:07
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Magnum
Leistung: 90 PS
Motorkennbuchstabe: RP
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: FFM

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Nuke2 » 01.08.2017, 22:17

Was war es?

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 01.07.2018, 21:24

Hallo ich muss das nochmal aufgreifen. Mein K├╝hlschrank (Bus neu zugelegt) k├╝hlt nicht.
Auf 220v gemessen an der Steckdose kommen knapp 240v an. Messe ich die Pinne des Steckers bei 220v Modus, habe ich keinen Durchgang.
Schalte ich auf 12v gibt es ein schreckliches Schaben (?!), deutlich zu h├Âren!
Gas ist nicht angeschlossen, da vom Vorg├Ąnger abgeklemmt, da er nicht auf Gas lief. Hier w├╝rde ich mit demn├Ąchst mal die Z├╝ndkerze anschauen.

Aber wie pr├╝fe ich den Defekt auf 220v weiter?

Vielen Dank im Voraus f├╝r Eure Hilfe.

newt3
Inventar
Beitr├Ąge: 3014
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon newt3 » 02.07.2018, 08:55

heizpatrone abklemmen
->und dann den widerstand der heizpatrone einzeln messen
->230v direkt auf die heizpatrone (die wird sofort hei├č)
und klar mit 230v wechselstrom ist nicht zu spa├čen.

wenn betriebsartenschalter auf 230v sollte sich der widerstand der heizpatrone vermutlich auch direkt am k├╝hlschrankstecker messen lassen (sicher bin ich aber nicht vielleicht kann da jmd anderes auskunft zu geben). wenn dort nicht messbar aber an der patrone schon ist evtl unterwegs was faul (kabelwege, 3fach schalteR)

---------
12v genau das gleiche. heizpatrone abklemmen. widerstand messen. patrone mal direkt bestromen.
und wenn da irgendwas schnarrt, so k├Ânnte das das relais sein.
oder auch der l├╝fter hinterm k├╝hlschrank (was hie├če das die 12v heizpatrone funktioniert) denn der k├╝hler springt per temperaturschalter an (ist's warm hinterm k├╝hlschrank l├Ąuft der l├╝fter los. passiert also deutlich zeitversetzt nach dem einschalten des 12v betriebs)
VERKAUFE DIVERSE TEILE AUS DOKA 1.6TD JX 11/1992 168538km http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=10&t=90914

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 02.07.2018, 16:44

Danke.

Ich habe ja bei 230v am Stecker auf 230v Modus keinen Durchgang! Also wenn ich die Heizpatrone ausbaue und die hat separat auch kein Durchgang, ist sie wohl hin, was?!

Hatte vergessen zu erw├Ąhnen, dass ich den kleinen Thermoschalter hinten am K├╝hlschrank abgeklemmt hatte, da der permanent l├Ąuft. (Dachte das liegt am defekten Thermoschalter).

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 11.07.2018, 20:17

K├╝hlschrank ist ausgebaut.
Kein Durchgang auf 230v Heizpatrone
Auf der 12v Patrone schon

Der Gasz├╝nder war an der festen Elektode sehr verkokt. Hab ich weggekratzt.
Ist das Normal, dass der Kamin ein Loch hat und unterbrochen ist?
Kann ich zum testen der Gasfunktion eine normale 11 kg flasche vom Grill mit Druckminderer anschliessen (muss den Minderdruck noch abgleichen, ob es der richtige ist.
Dazu den K├╝hlschrank einfach eine Batterie anschliessen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 17658
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon neujoker » 11.07.2018, 21:09

Robmain hat geschrieben:K├╝hlschrank ist ausgebaut.
Kein Durchgang auf 230v Heizpatrone
Auf der 12v Patrone schon

Der Gasz├╝nder war an der festen Elektode sehr verkokt. Hab ich weggekratzt.
Ist das Normal, dass der Kamin ein Loch hat und unterbrochen ist?
Kann ich zum testen der Gasfunktion eine normale 11 kg flasche vom Grill mit Druckminderer anschliessen (muss den Minderdruck noch abgleichen, ob es der richtige ist.
Dazu den K├╝hlschrank einfach eine Batterie anschliessen?


Da fehlt mehr. Das ding ist nicht betriebssicher.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 12.07.2018, 00:17

Du meinst den Kamin?

Neujoker, kannst Du mir bitte mehr Details nennen, was da fehlt. Ich m├Âchte den K├╝hlschrank wieder ordnungsgem├Ą├č in Gang bekommen.
Auch Fotos im Internet, sehe ich an immer wieder diese Lufteinkerbung in dem Abluftrohr.
Das Rohr sitzt aber nicht fest drauf, sondern ist drauf gesteckt.

Es gibt im Internet auch Fotos, wo der Abluftschlauch direkt aufgesteckt ist und der Kamin quasi luftdicht bis zum Ausgang gef├╝hrt wird.

Wei├čt Du, welchen Widerstand die 12 Volt Heizpatrone haben m├╝sste?

Den Gasbrenner nehme ich noch einmal komplett auseinander.

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 13.07.2018, 10:30

Hier ein Bild der D├╝se. Sieht mE gut aus.
Die Leitung vom Z├╝ndgeber zur Z├╝ndelektronik hat auch keinen Durchgang.

Die Taster zur Modus-Wahl (230/12/Gas) habe ich auf Durchgang gepr├╝ft, funktionieren alle.

Die 12v Heizpatrone hat einen Widerstand von ca 1-2 Ohm. Ist das OK?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
neujoker
Antik-Inventar
Beitr├Ąge: 17658
Registriert: 05.10.2004, 23:15
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: 2WD Atlantic; 4WD MV
Leistung: 70 PS
Motorkennbuchstabe: JX
Anzahl der Busse: 2
Wohnort: BA

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon neujoker » 13.07.2018, 14:42

Der Widerstand der Heizpatrone passt.
Ich w├╝nsche allen unfall- und st├Ârungsfreie Fahrt mit dem VW-Bus
Joachim
Wann lernen Nutzer zu ihren Fragen auch vern├╝nftige Angaben zu machen? :roll:
Irren ist menschlich; ich antworte nicht mehr auf PN, also nix mit Privatberatung, fragt im Forum

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 27.07.2018, 08:03

Wenn ich die 12v Funktion des 184er Elektrolux K├╝hlschranks testen m├Âchte, kann ich das blaue Einkangskabel welches vom Trennrelais kommt, auf die Plusleitung br├╝cken (um das K├╝hlschrankrelais zu schalten). Damit er ausgebaunauf 12 Volt l├Ąuft?
Also einfach eine kleine Br├╝cke in die L├╝sterklemme oben am K├╝hlschrank?

newt3
Inventar
Beitr├Ąge: 3014
Registriert: 02.08.2006, 22:30
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: bus
Leistung: 70
Motorkennbuchstabe: VW

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon newt3 » 27.07.2018, 08:25

blau w├╝rd ich lassen das gibt nen kurzschluss (blau entspricht zwar in der normalen fahrzeugelektronik d+ aber eben am k├╝hlschrank nicht)

siehe schaltplane rm184EGI
https://lh4.googleusercontent.com/proxy ... -p-k-no-nu

laut schaltplan (sprich wenn noch niemand deinen k├╝hli verbastel hat) m├╝├čtest du schwarz (+) und braun (d+) br├╝cken und das wird auch funktionieren.
VERKAUFE DIVERSE TEILE AUS DOKA 1.6TD JX 11/1992 168538km http://www.bulliforum.com/viewtopic.php?f=10&t=90914

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 31.07.2018, 20:22

Mein k├╝hlschrankrelais schnattert nur noch. Kann mir einer sagen, wo man das bekommt, oder welches man alternativ nehmen kann?
Ich finde dazu leider garnicht im Netz.

Edit, das m├╝sste doch das gleiche, wie das Batterietrennrelais sein. Also ein Schliesser. 85 Watt sind ca. 7 Ampere.

Benutzeravatar
BennoR
Harter Kern
Beitr├Ąge: 2070
Registriert: 16.11.2011, 21:26
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Vanagon California
Leistung: 83 PS
Motorkennbuchstabe: DH
Anzahl der Busse: 1
Wohnort: "WS"

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon BennoR » 01.08.2018, 21:38

Mein RM182
aktuell 32 Grad an griechischer Westk├╝ste
die Eisw├╝rfel beginnen zu frieren
so muss das sein mit 33 Jahren quasi neu :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 14.08.2018, 22:21

Am Kabelstrang 12V zum Kphlschrank h├Ąngt noch ein weiteres Kabel. Wof├╝r ist das?
Das geht zu dem Knopf neben dem Regler.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.

Robmain
Stammposter
Beitr├Ąge: 246
Registriert: 07.01.2018, 08:31
Modell: T3
Aufbauart/Ausstattung: Westfalia
Leistung: 78 PS
Motorkennbuchstabe: VW
Anzahl der Busse: 1

Re: [Westfalia] Elektrolux K├╝hlschrank k├╝hl nicht richtig

Beitragvon Robmain » 20.08.2018, 14:39

So: Update!

Rost beseitigt, Windkappe des Kamins angeschweisst. Alles mit Zinkspray d├╝nn lackiert.

230V Heizostrone gewechselt
12V Relais gewechselt
Thermoschalter L├╝fter gewechselt
Z├╝ndkeitung 12v gewechselt
K├╝hlschrank in verschiedenen Positionen gelagert

Auf 12 und 230 V l├Ąuft er prima.

Gas Test auf meiner kleinen Teststation steht noch an, ich warte auf einen Adapter f├╝r die Propangasflasche.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianh├Ąnge dieses Beitrags anzusehen.


Zur├╝ck zu ÔÇ×T3-Aktuell (BJ 1979 - 1992)ÔÇť

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Deniz, Hannes, Whitestar T3 und 5 G├Ąste